Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Habs noch nie gespielt und wills endlich!
  3. Habs schon ewig vorbestellt und wills endlich
  4. Gestern mal die Demo zum Remake von Destroy all Humans! (auf Gog verfügbar) gezockt. Ich muss es mir einfach holen, der Humor ist super und es macht einfach unglaublich viel Spass Kühe in der Gegend herumzuschleudern oder ganze Gebäude zu zerstören
  5. Shantae: Half-Genie Hero besitze ich bereits auf der Switch. Leider aber nie zu Ende gezockt, weil ich irgendwo hängengeblieben bin Aber das Spiel kann ich ansonsten auch nur wärmstens weiterempfehlen
  6. Ich hab das mal in einem Stream gesehen, sah witzig aus Switch wäre natürlich cool für unterwegs, werde ich mal im Auge behalten für die Zukunft.
  7. Yesterday
  8. Die Cutscenes wurden vom japanischen Studio Trigger animiert
  9. Dito, ich Schaue schon lange nichts mehr was dem Spiel betrifft und Freue mich wie ein Schnitzel
  10. Das Video natürlich auch geschaut. Dieser Trip wird so richtig, riiichtig heavy! Nimmt mich schon wunder wie es schlussendlich bei den Leuten ankommt - trotz dem immer noch herrschendem brouhaha wegen den leaks. Vorallem natürlich auch hier im Forum. Das wird spannend, yeah! Freue mich sehr drauf, es darf wirlich gerne kommen.
  11. Sieht hammermässig aus. Im Kontext des Spiels muss halt auch der loyale Spürhund des Gegners daran glauben (Molotow-Cocktails müssen ja nicht die Norm sein). Ice Cube's Track war auch ein super touch gegen Ende des Videos
  12. Bad Boys for Life Man merkt welch alte IP dadran hängt wenn das Jerry Bruckheimer Logo im Intro gefühlte 480p Auflösung aufweist . Die sollten mal ein neues machen ^^ Alte Schule trifft die Beschreibung des Films denke ich ganz gut. Gewollt sind Einstellungen aus den Vorgängern zu erkennen. Der Flieger über dem Miami-Schild oder wie Mike in Zeitlupe aus seinem Sportwagen steigt. Eine Menge Action, Sprüche und noch mehr Schimpfwörter. Will Smith der ewig fitte Turnschuh. Martin Lawrence sieht man das Doppelkinn langsam an Schön ist der Film nicht ganz so lange wie Bad Boys 2. Story möchte ich nicht spoilern. Für einmal steht die im Mittelpunkt - ob nun gut oder schlecht. Nette 4K Action. Das Bro-Päärli ist genau wie in den beiden Vorgängern. Wenn man die Filme kennt und mag kann man sich den dritten Teil auch geben.
  13. MS macht nen hervorragenden Job bezüglich Abwärtskompatibiliät. Anders kann man das nicht sagen.
  14. Entwickler: WayForward Publisher: WayForward Genre: Platformer, Metroidvania Plattform: Steam, PS4, XB1, Switch, Apple Arcade Release: 28.05.2020 (Switch Europa 4. Juni) Ich versuche es noch einmal für diese IP die Fahne im Forum hochzuhalten WayForward releaset gerade den aktuellen Teil der Shantae-Reihe (WayForward = Shantae, Contra, Mighty Switch Force, DuckTales Remastered & Co. ) Shantae in kurz ist für mich = frisches Design & motivierendes Gameplay & Soundtrack zum mitwippen. Das Besondere an Shantae ist der leichte aber durchaus spürbare Metroidvania-Stil. Wegen Spoilern weiss ich nicht genau wie Kräfte und Unlocks im neuen Teil funkionieren. Die Kampagne ist meist in grosse Levels aufgeteilt. Besiegt man Bosse oder findet versteckte Durchgänge, gelangt man an mehr Fähigkeiten und Extras - was wieder neue Passagen ermöglicht - man lernt tauchen, Wände einreissen, usw. Shantae's Hauptangriff ist ihre Haarpeitsche. Abgerundet wird das Arsenal durch magische Angriffe oder Werfbarem. Key-Fähigkeiten bekommt man durch Progress, bei NPCs kann man sich Nützliches dazukaufen. Im Plot geht es meistens gegen die Bösewicht-Piratin Risky Boots und um die Halb-Genie Shantae und ihre Verbündeten. Charaktere und Dialoge haben einen gewissen Animetouch. Für mich trifft die Reihe einfach einen spassigen Mix. Man bleibt von Gegner Grinding verschont. Es gibt einiges zu entdecken ohne in Collectibles Fiesta auszuarten und die Story wird in Happen serviert. Setting und Animationen haben sie einfach drauf und verbessern sich mit jedem Teil . Dicke Bossbattles gibt es natürlich auch. Für meine Wenigkeit ist Shantae der Plattformer der sich langjährig halten kann und durch den Charme seine eigene Fanbase besitzt. Imo nennt sich heute viel Metroidvania aber finde Shantae was Design und v.a. Spielspass angeht doch herausstechend. Im Metaschnitt bewegen sich die Ableger zwischen 80-86. Den einzigen Wermutstropfen gibt's bei mir, dass dieses mal Jake virt Kaufman für den Soundtrack nicht verfügbar war. Der Sound scheint glücklicherweise recht nahe am üblichen Stil dran zu sein. Offizielle Reviews werde ich posten wenn sie auftauchen. Bisher wird nur das angezeigt » http://www.nintendoworldreport.com/review/53842/shantae-and-the-seven-sirens-switch-review So, ich ziehe mir als Hype den Trailer des letzten Spiels rein und hoffe Seven Sirens taucht irgendwann in den Stores auf.. Wenn de Trailer nid geil isch tuets mer leid für di, aber denn bisch seeletot
  15. Hab auch nur durchgezappt, sehr sehr nice Wird super, dat Game darf kommen
  16. Ersteindruck ist wahnsinnig positiv! Schon die Titel-Melodie kann man gut 10-15min. laufen lassen, Western-Sound vom Feinsten. Hab das Game direkt auf "Desperado" gestartet, auch wenn die Entwickler davon abraten Hab aber dann bei der 2. "richtigen" Mission gemerkt, dass ich die Vollversion definitiv auf dem schwierigsten Modus beginne. Die Gegner reagieren praktisch direkt, die Munition ist begrenzt und ein Schuss nimmt dir Hälfte HP weg, so mag ich das Für die 2. Mission (1. ist Tutorial, aber sehr nett gemacht) brauchte ich 47 Minuten, Speed-Run Badge unter 5:30 (ne ist klar ). Badges hab ich 2 geholt, ein paar (die werden ja erst nach dem Beenden angezeigt) sind gut realistisch, 2-3 tricky. Wird aber wohl wieder bei jeder Mission so sein. Hab in Shadow Tactics auch viel geholt, die Speedrun-Dingens schenk ich mir aber wieder (finde ich zu krass). Steuerung, Look, Skills etc. sind wieder ähnlich Shadow Tactics. Vielen Elementen sind sich die Münchner treu geblieben, was natürlich gut ist. Die 2. Mission macht gut Spass und die Map ist sehr hübsch. Dazu gibt es es einen kleinen Einblick in Mission 3, welche ebenfalls interessant werden dürfte. Insgesamt werden 3 Charaktere vorgestellt, ein alter Bekannter ist neben Cooper auch spielbar Der absolute hammer ist ja dann am Schluss die Replay-Funktion. In einer Art Timeline wird dem Spieler nach bestandener Funktion den Weg eingeblendet und Aktions-Symbole (je nach dem was gemacht wurde, Faust, Messer, Pistole etc.) ploppen auf damit man sieht wo wie und was benutzt wurde (könnt euch das wie eine Art Heroes Path von BotW vorstellen ). Das Replay kann man auch speichern, um so später die Missions-Route nochmal anzusehen und ggf. für Badges seinen Durchgang zu optimieren. Hammer Feature! Kann den Release kaum erwarten
  17. War / Ist echt ein cooles Detail Schau mir das Video gerade zum ersten Mal an.. und mein Hype ist wieder sowas von hergestellt Well done, Naughty Dog. Mit der Gewalt seh ich es ähnlich wie Fickel... trifft bei mir den Nerv.. Was die Sache mit dem Hund betrifft: Das war ja jetzt nicht eine Szene, die glorifiziert wurde - mehr so ein "Wusch... schon vorbei"-Ding. Ich kann die Argumentation zwar nachvollziehen, aber so gesehen... Kein Mensch wird böse geboren, sondern dazu erzogen. Direkt oder indirekt. Könnte man genau so argumentieren. Na gut.. vielleicht weiss man das nicht so genau. Muss jetzt auch nicht zu einer riesigen Diskussion ausarten - ich fand das jetzt "nicht schlimm". Die Beziehung Hund/Katze - Mensch ist halt eine spezielle. Die wachsen einem ans Herz. Schlangen und anderes Getier scheinen da weniger Probleme zu bereiten beim virtuellen "Abmetzeln". Ist wohl ein Faktor, der da mitspielt. Anyway... The Last Of Us II kann kommen. Ich bin radi.
  18. Konnte vieles an Defti abgeben, deshalb habe ich wieder etwas Platz bei mir
  19. Mache ich in der Regel auch. Bei Xenoblade haben mir allerdings die Goodies der CE nicht sonderlich zugesagt. Ausserdem habe ich langsam ein Platzproblem
  20. Ja bei solchen Games die ich wirklich mag, kauf ich noch die CE...
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...