Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Langrisser I+II Compilation remaster für Ps4 und Switch ist per Demo nun spielbar. Im jeweiligen Store zum DL... Perfekter Titel für die Switch und zwischen durch für Leute die Fire Emblem mochten 😎
  3. Gemäss Mike Zeroh übernehmen zukünftig Lucas und Filoni den kreativen Lead bei Lucasarts. Favreau leitet das operative Geschäft. KK ist auf dem Papier noch bis Ende Jahr auf dem Posten, de facto hat sie bereits jetzt nichts mehr zu sagen. Zweites Gerücht besagt, dass Disney neben dem Old Republic Film auch noch an einem Skywalker-Reboot arbeitet: Anna Skywalker, Lucia Skywalker, Hanna Solo, Shiiva Palpatine...ich ahne Schlimmstes...
  4. Next-Gen Console Watch bei IGN. Die Woche Preisfaktoren. Die anderen Episoden in der Playlist.
  5. Last week
  6. Xenoblade Chronicles 2 - Torna: The Golden Country (Switch) Endlich mal angefangen, habs schon vor Ewigkeiten gekauft Kingdom Come Deliverance (PC) Macht bis jetzt ziemlich Spass, ist für mich überraschenderweise ein Spiel bei dem das "nur noch ein bisschen" Gefühl sehr stark ausgeprägt ist, und am Ende wird es dann immer viel später als eigentlich geplant.
  7. MHW: World Iceborne.... breaking news aus den guiding lands... Goddamit dieser verdammte Savage Jho.. Gerade mit einem Silver Rathalos im Clinch und brauche noch seine dämliche "rare" Kralle, die bekommst du nur mit viel viel Glück bei der Belohnung oder eben mit etwas höherer Wahrscheinlichkeit beim carven... Bin also so vertieft im "in fight" mit diesem Drachen, dann sagt plötzlich der tempered Savage Jho "Hallo" und unterbricht nicht nur meine Damagephase komplett sondern wiped mich fast instant von der Karte. Ich so -> Also neuer Anlauf! Der Rathalos und der Jho sind immer noch dort am Kämpfen wo ich Sie zurückgelassen habe , dauert mir jedoch alles zu lang, ich baller dem Jho Dung Patronen um die Ohren (Dung=stinkt -> Vertreibt Monster ins nächste Areal). Der Jho rennt tatsächlich weg. Ich freu mich und will anfangen mich wieder um den Rathalos zu kümmern. da fliegt der Silver Rathalos nach 30sec dem Jho einfach ins nächste Gebiet hinterher.... Ich so -> Ok wiederholen wir das Ganze nochmal, ballere dort dann wieder Dung Patronen auf den Jho und ja die Mechanik funktioniert tadelos der Jho rennt wieder weg ins nächste Gebiet. Doch gefühlt max. 1 Minute später fliegt der selten dämliche Silver Rathlos dem Jho erneut 1:1 ins selbe Gebiet hinterher... ist ja nicht so das es auch Abzweigungen gäbe und man wo anderst hin nein.... Ich so -> So langsam hab ich die Faxen dicke und wechsele die Strategie! Diesmal baller ich dem Silver Rathalos die Dung Patronen ins Maul und pushe ihn somit ein Gebiet weiter. In der Hoffnung der Jho dreht möglicherweise dann um. Ja natürlich klappt das NICHT, der Jho überholt mich sogar und rennt mich in den Staub und folgt dem Rathalos ins nächste Gebiet. Ich so -> Ok die Zeit wird knapp es hilft nix, ich also im Kampf mit beiden Monstern und tatsächlich der Rathalos ist angeschlagen! Scheiß aufs Carven, ich fang ihn jetzt und dann ist der Spuk vorbei!!!! Sonst rennt das Monster weg und vanished aus der Mission (Meldung Monster verlässt bald Gebiet kam schon vor zig Minuten). Ich so -> Lege also die Fallgrube aus und wirklich im Bruchteil einer Sekunde bevor der Rathlos aus dem Flug ansetzt in meine Falle zu stürzen, rennt der Savage Jho quer und aktiviert die Falle für sich ... der Rathlos macht einen Swingby mit seinem Schwanz/Krallen und ein Feuerstoß später bin ich erneut gewiped... Zu allem Überfluss fliegt dann der Rathalos aus der Karte! Das heißt er ist gone for good und ich kann mir den Loot in den Allerwertesten stecken ... nix gar nix habe ich bekommen.... Ich so -> just a normal Monster Hunter Mission ... Wuusah das ist btw. ein Savage Jho und auch gleich noch siene stärkste Attacke ~
  8. Mittlerweile ist das Spiel ja schon seit einigen Monaten im Pazifikkrieg angekommen .... Die Neuen Karten sind sehr cool keine Frage! Generell ein neues Setting tut dem Spiel auch sehr gut! Es steckt nun schon verdammt viel Abwechslung drin in BFV. Mit dem Pazifikkrieg und den Fraktionen Japan und USA haben nun die Flammenwerfer wieder einzugehalten ins Spiel Kritisch aber das ist EA bzw. Dice typisch werte ich immer noch das jede neue Waffe die "alten" beinahe obsolet macht. Aktueller Fall "neue" Waffen des Medics ... die 2A punsht unter den vollautomatischen Waffen sogar ein aufgesetelltes MG42 im direkten vergleich weg . Das Ding rasiert so schnell und ist rundum jederzeit aus der hüfte und kimme/korn einsetzbar, es ist schlicht lachhaft stark und wird totsicher genervt aber bis dahin happy fragging. Die Politik das neue Waffen erstmal hoffnungslos OP sind und "alte" bekannte Waffe beschämend schwach im Vergleich ist einfach Kacke. Was die 2A für die vollautmatischen Waffen darstellt, dass ist die Jungle Karabiner für die Selbstlader. Wozu einen Sniper oder Assault mit Karabiner oder Gewehr spielen, wenn das Ding alles genau so gut kann und man sich zusätzlich als medic noch permanent selbst heilt?. Das Ding killt teilweise mit einem einzigen Hit, definitiv jedoch mit dem zweiten, dass schafft kaum eine andere Waffe in der Überlegenheit. Balance?... my ass... -> genau diese depperten Entscheidungen führen dann zu solchen brainfarts wie zuletzt, als die Time to Kill massiv hochgesetzt wurde. D.h. Soldaten hielten deutlich mehr Treffer aus. Was aber einfach bullshit ist wenn ich in einem Spiel zu 80% nur Einzellader oder kleine Magazine in der 20er größe habe. Da bekommst du alleine schlicht nix tot , weil am nachladen durchladen und dann ist der Gegner auch schon wieder aus dem Schussfeld. Dadurch ist man Quasi darauf angewiesen mit einem anderen Spieler zu Assisten. Spielst du also allein fun = 0! Hast du ein paar coole Kollegen am start fun=100 weil alles was ihr mit assisttrain anballert gandenlos umfällt und du und deine Jungs da stehen wie griechische Götter, unbezwingbar und mighty… Gottseidank haben Sie das Experiment wieder rückgänig gemacht nach ein paar Tagen/Wochen. Nicht falsch verstehen ein Assisttrain ist auch unter normalen Voraussetzungen natürlich sehr stark, wenn gut gespielt aber da ist die Gefahr, dass der Gegner noch einen vom Team mitnimmt doch deutlich größer und damit ist das Ganze keine komplett spaßlose Veranstaltung für den Random Spieler. Trotzdem mit den richtigen Leuten macht es immer noch eine Menge Fun! Gestern zB. zu dritt auf Panzersturm eine der beiden östlichen Punkte permanent gehalten in der Kombo Scout (markieren von Fahrzeugen und Respawn box und halt snipen) und Assault (anti infantrie/ anti tank). Der Punkt lag genau in der Einfallschneiße des gegnerischen Panzerspawns, D.h. eigentlich ist der ohne eigene Panzer kaum zuhalten. Jedoch einer unserer Kollege, ein begandeter BF Pilot~, der auch permanent einen Bomber flog schaltete 14-15 gegnerische Panzer über unserer Flagge aus ,die wir markierten und ständig ansagten wärend um uns herum alles vor die Hunde ging. Das Gehöft war nach ein paar Minuten ein einziger gigantische Krater ... und wir lagen mitten drin "Valentine markiert auf östlicher Straßes" "ok seh ihn" .... "und tschüss" die östliche Straße hat einen Krater mehr ^^" "Mist zwei Archer fahren den westlichen Hang hoch" "moment flyby in 30sec." .... " und booom" "Kettenfahrzeug mit Truppen, Kettenfahrzeug mit Truppen mitten im ...*bombe kracht*" "... Hof wolltest du sagen? Sind erledigt, 5 Kills wtf " So ging das die ganze Zeit über, glaube haben als Squad noch nie soviele gegnerische Panzer und Fahrzeuge innerhalb einer Map geschrottet wie in dieser einen Runde. Der Chat war absolut toxisch und der Bomber samt Pilot wurde zur Hölle gewunschen. War aber auch schlecht gespielt von den Gegnern teils fuhren die im Pulk durch das Gehöf so das 1-2 Bomben (=1 Flyby) für die ganze Kolone ausreichten. Bildlich vorgestellt, die Alliierten Panzer fahren aus Ihrem Spawn und sehen der nächste Flaggenpunkt direkt auf 12 Uhr gehört dem Feind und der liegt zudem genau auf dem Weg zum eigentlichen Schlachtfeld in der Mitte der Map, wo die deutschen Panzer die Karte aktuell dominieren. Planen also im vorbeifahren diese Flagge zu nehmen und werden dort permanent von der Karte genuked ...
  9. Versuche zu widerstehen . Das was ich gesehen habe sah schon sehr nett animiert aus. Vielleicht hole ich es später mal
  10. Ich vertraue dem Spiel noch nicht. Spiele immer noch offline. Habe auch schon Crashes gehabt die mich, zum Glück nicht die komplette, Ausrüstung gekostet haben oder z.B. unzerstörbare Gegner erlebt die dich den ganzen Dungeon verfolgen. Dennoch wurde ich wirklich angefixt und bin überzeugt das es schon gut kommt...
  11. Ich behalte das Game sicher mal im Auge, aber was man so hört hat es im Moment einfach viel zu viele auch grobe Bugs. Da wurde der ganze angesammelte Loot gelöscht, man wird plötzlich wieder an den Anfang eines Aktes katapultiert usw. Solche Sachen dürfen nicht in einem releasten Game drin sein, das ist nicht zu viel erwartet imo. Ich gebe dem Game wohl erstmal ein paar Monate Zeit, vielleicht sogar länger bis ne Expansion kommt und werds mir dann mal anschauen.
  12. Bin nun 24 Stunden drin, im Endgame und level 49 (jo war etwas süchtig die letzten 4 Tage ). Es ist (vor allem in Endgame) im Grunde ein imo besseres Diablo 3. Vieles ist ähnlich und vom Flow her kommts auch etwa gleich rüber. Die Story war gar nicht so schlecht, die 3 Akte sind abwechslungsreich und spielen sich flott. Was Wolcen auszeichnet sind imo die (knackigen) Bosskämpfe! Diese sind in jedem Akt wirklich nicht von schlechten Eltern, glaube viele Spieler geben bereits beim Akt 1 Boss auf Ist auch ein grosser difficulty-spike und wer nicht gut "gebuilded" hat ist raus oder hat eine ziemlich schwere Zeit. Inszeniert hingegen sind die Bosse sehr geil, auch wenn ein wenig Kopien zu D3 und auch PoE erkennbar sind. Das Skillsystem finde ich interessant mit den "Skills von den Skills", jedoch ist die Anzahl Fähigkeiten wohl ziemlich überschaubar. Da bietet natürlich ein PoE TONNENweise mehr^^ Mir gefällts trotzdem, ist halt wirklich ein "lockeres" ARPG welches zwischen Diablo 3 und PoE angesiedelt ist was Komplexität betrifft. Zum Endgame nur soviel: ähnlich wie Diablo 3 (Rifts/GRifts sind vergleichbar), eine Stadt zum "ausbauen", zufallsgenerierte Maps/Dungeons und Loot Loot Loot. Bisher nix spezielles, da muss aber dringend noch mehr kommen. Ansonsten spielen wohl viele ein paar Level, vielleicht bis 60-70, und dann ist die Luft raus. Mal schauen ob sich die Entwickler da noch etwas ausdenken. Fazit: ein (sehr) gutes ARPG, welches noch mit Bugs und Endgame-Content kämpfen muss. Allerdings ist das Game auch gerade mal knapp eine Woche draussen, viele erwarten einfach VIEL ZU VIEL von Games heutzutage. Wenn ich manche Meinungen im Internet lese habe ich das Gefühl, ein PoE (welches nun 7 Jahre auf dem Buckel hat inkl. SUPPORT) sollte durch Wolcen innert 2-3 Tagen locker abgelöst werden können. Natürlich NICHT Wolcen hat noch einen (langen) Weg vor sich, dieser sieht aber schon jetzt meiner Meinung nach sehr gut aus Bin auf die Zukunft gespannt.
  13. Ja, der Held labert zu viel und Diego ist ein Theaterschauspieler. Ausserdem hat imo das Original den Ton der Kolonie viel besser gesetzt mit dem "Willkommen in der Kolonie" und ner Faust ins Gesicht als Begrüssung. Das grösste Problem ist aber Imo dass es sich anfühlt wie ein hunsmieserabler Konsolenport. Das Kampfsystem ist ein Krampf mit der Maus und die Menüs lassen sich nicht mal mit der Maus bedienen. Es gibt noch diverseste weitere Punkte in der Art. Lässt sich logischerweise alles ausmerzen.
  14. Hole ich mir Day 1, komme was wolle. Hoffe es verkauft sich gut, damit Square Enix auch ein Final Fantasy 8 Remake rausbringt...:wix:
  15. Es geht weniger um Bugs, viele Leute haben einfach ein Problem damit, dass es sich um ein reimagine und kein remake handelt und darum keine 1:1 Kopie ist. Ein paar Nervige Features hats aber dennoch, z.B. labert der Held etwas viel mit sich selbst aber ich denke vieles liegt daran, dass es nur ein Teaser ist und noch nicht allzuviel Arbeit reingesteckt wurde. Feedback haben sie ja jetzt genug gesammelt.
  16. Weshalb? Gothic ohne Bugs wäre ja kein Gothic?
  17. Hab nun drei der fünf Guiding Lands Regionen auf Stufe 7 (d.h.max. Stufe). Die restlichen beiden auf Stufe 1, was der Mechanik geschuldet so sein muss... Nun besteht die Möglichkeit neben den Drachenältesten auch noch gehärtete Golden Rathians (wasteland) , gehärtete Rajangs (vulcanic area) und gehärtete brute Tigrexe (rotten vale) zu callen. Somit laufen bei mir zu 90% nur noch Brecher durch die Guiding Lands... In 2.-3 Wochen kommt dann auch die 6te Region (Eisregion) hinzu ... mal schauen ob das build so bleibt oder ich wieder umdisponiere ~
  18. Gegenüber der Demo gehen sie hoffentlich in so ziemlich allen Bereichen noch einmal über die Bücher.
  19. THQ Nordiq bringt ein Gothic Remake: https://www.engadget.com/2020/02/19/thq-nordic-gothic-remake-greenlight/ Trailer im Link
  20. Spiele ja nicht wenig Rocket League (wann kommst Du wieder mal für ne Session?) und muss sagen, der Store wird einem nicht ins Gesicht gedrückt aber ja finde diese "Rarmacherei", vor allem von rein digitalen Waren, schon sehr fragwürdig.
  21. Nach längerer Zeit gibt's nun wieder einmal einen grösseren Sortiment Zuwachs, in der nun ersten Woche davon, wird der Bereich um lose SNES-Spiele erweitert. Sofern ich diese Woche alles schaffen sollte, wird nächste Woche Famicom folgen. Mittlerweile hat der Shop auch über 70 Kunden aus der Schweiz sowie auch aus Österreich und Deutschland.
  22. Für mich wird es wie bereits weiter oben geschrieben erst mit der SP-Kampagne interessant, aber ja mal schauen, ob das noch was wird. Mag das Genre, habe z.B. X-Wing Alliance einfach geliebt. Technisch jedenfalls sicher jetzt bereits ein Brett und wichtige Pionierarbeit für künftige Gameengines.
  23. Mal gucken, ob das überhaupt irgendwann mal "fertig" wird oder jetzt einfach dauerhaft in Entwicklung bleibt, so lange Chris Roberts lebt... Irgendwie vermisse ich WC3 Heart of the Tiger. Es war so geil!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...