Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 03/03/20 in all areas

  1. 3 points
    Persona 5 Royal Ein Paradebeispiel von Spiel, das zu 100% nicht auf mich zugeschnitten ist . Dennoch gebe ich mein bestes und behandle es aktuell so, als würde ich nen offiziellen Testbericht dazu schreiben und wäre der einzige verfügbare Tester dafür "in der Redaktion". Fair und objektiv betrachtet hat Atlus eine audiovisuell ansprechende Japano-Teenie-Alltags-Sim auf die Beine gestellt, die mit den namensgebenden Personas (das visualisierte verborgene "Ich", welches für die Magie-Absonderungen zuständig ist) eine schöne Gameplay-Mechanik bietet. Personas werden gesammelt (beispielsweise werden eingeschüchterte Gegner in solche verwandelt) und können gar miteinander verschmolzen werden, um noch mächtiger zu werden. Die Kämpfe und "Stealth-Mechaniken" wie das Huschen von Deckung zu Deckung sind knackig umgesetzt und machen gar Spass, wenn auch die Bewegungsfreiheit in den ersten 10-12h ziemlich eingeschränkt ist und sich die Steuerung nicht ganz so feinfühlig gibt, wie ich es gerne hätte. Es gibt massenhaft - und ich meine das so, wie ich es schreibe... - Text. MASSENhaft.. Viel Blabla, das man glaube ich auch um die Hälfte hätte kürzen können, ohne grössere Story-Einbusse hinzunehmen. Allerdings scheint der soziale Aspekt und die Interaktion zwischen den Charakteren ein Hauptbestandteil von P5 zu sein, weshalb meine Beschwerde an diese Adresse wohl eher abgewiesen werden darf. Es ist ein bisschen so, wie wenn ein Meisterkoch ein unfassbar geiles Blumenkohl-Menü kreiert, das alle lieben - nur hasse ich eben Blumenkohl. Nichtsdestoweniger bleibe ich noch dran. Vielleicht komme ich ja noch auf den Geschmack.
  2. 1 point
    Sehenswertes, langes Interview mit Phil zur nächsten Gen und der Xbox Series X. Super Typ.
  3. 1 point
    Fair, Brudi, hoffentlich kommst Du, wie Du sagst, noch auf den Geschmack
  4. 1 point
    So, fertig mal mit dem ersten Durchgang. Wenn Cyberpunk dieses Jahr nicht noch rauskommen würde hätte ich hier glaubs bereits mein ganz klarer game of the year Anwärter Heilige Scheisse was für ein Ritt. Das letzte Level will es dann nochmals so richtig wissen, mein Gott wie ichtatsächlich mental völlig kaputt war als der Abspann lief So hochkonzentriert vorsichtiges Ressourcenmanagement, priorisieren der Gegner mit den richtigen Waffen und/oder Equipment plus so gut es geht die Kontrolle über die Maps zu behalten hat mir richtig zugesetzt. Doom 2016 war ja schon besser als ich mir das jemals hätte träumen können, aber Eternal setzt dem gleich nochmals 5 obendrauf. Die ersten zwei Levels waren noch etwas komisch da mit da ständig die Munition ausging aber als ich dann gerafft hab dass die Kettensäge sich automatisch auffüllt und die mikrigen Zombies die immer mal wieder durch die Schlachtfelder tümmeln eigentlich nur für eben dieses Holzfällergerät da sind war das Munitionsproblem dann plötzlich keines mehr. Es zwingt dich halt wirklich wesentlich mehr volle kanne reinzugehen als es 2016 noch tat und nur auf der einen Seite der Map sitzen während man mit der Gauss Canon im Siege Mode alles wegrotzt geht halt nicht mehr. All die kleineren und grösseren Änderungen, erst vielleicht etwas komisch anmuteten sind unter dem Strich gegen Ende aber fantastisch und es gibt kaum etwas was mich irgendwie stören würde. Einzig das wechseln zwischen der regulären Granate und der Frostgranate ist etwas merkwürdig gelöst, anstatt den Knopf fürs wechseln hätte man diesen direkt mit der anderen Version dieser belegen können, verstehe irgendwie nicht warum das so umständlich ist. Aber sonst, ich wüsste echt nicht was ich an dem Spiel auszusetzen habe. Mir fällt eigentlich nur positives ein. Danke Entwickler dass man die Tutorial Abschnitte und Einblendungen welche einem die Mechaniken erklären im Menü komplett abschalten kann. Macht ein zweiter Durchgang wesentlich angenehmer. Auch nett: Da alle Zwischensequenzen nicht vorgerendert, sondern immer ingame ablaufen bleibt das alternative Kostüm welches man im Hauptmenü auswählt auch immer ingame bestehen und wechselt bei Cutscenes nicht zufällig zwischen Alternative und Standard hin und her wie es andere Spiele machen. Nächstes auf meiner Bucket List, Nightmare
  5. 1 point
    Der Internetknoten in Europa hatte beim Release von Warzone den höchsten Peak von 9.1 TB/s...ich denke kaum, dass Netflix und HomeOffice das Netz in die Knie zwingen werden.
  6. 1 point
    Ich gehe auch nicht davon aus, dass PS5 und Sex sich an 50:50 annähern werden. MS scheint sich mit PC+Konsole+eigene Software Mutlipat zufrieden zu geben. Dass ein Minecraft auf 200 Mio zugeht ist ja schön für sie aber Konsolen werden sie so nicht los. Das einzige Plus das ich mir vorstellen kann, dass die Games auf Sex einiges besser aussehen un das evtl noch ein paar Käufer anzieht. Wenn in 2 Jahren Kracher auf Sex erscheinen gehe ich davon aus, haben sich bereits einige Mio an PS5 mehr verkauft. Und dann ist es iwie dieselbe Situation wie momentan.
  7. 1 point
    Ich habe Yakuza 3 vor 1 oder 2 Jahren gespielt, relativ kurz nach Release (und dem Beenden) von Kiwami 2, und zwar die PS3 Fassung. Ich hatte keine Probleme damit, aber ich habe auch das Gefühl, dass ich viel toleranter bin gegenüber etwas altbackenem Gameplay und Technik verglichen mit den meisten Leuten. Jedenfalls ist die Lokalisierung von Teil 4 dann besser, es gibt keinen rausgeschnittenen Content mehr, den es in Teil 1-3 noch gab. Bei Teil 3 äussert sich das z.B. darin, dass es Sidequests gibt bei denen irgendwelche random vorher völlig unbekannten Tussen aus dem nichts mit Kiryu auf ein Date gehen. Eigentlich sind das die Hostessen die man erst bezirzen muss, aber das ganze Hostessen Minigame wurde rausgeschnitten, und die Sidequests drin gelassen, dafür wurden 20 andere Sidequests rausgeschnitten. Soweit ich aber weiss, wurde dieser Content aber im Remaster auch in der westlichen Version drin gelassen. In Yakuza 3 steuert man im Gegensatz zu 4 und 5 auch nur Kiryu, wodurch die späteren Titel mehr spielerische Abwechslung bieten. Was Unterschiede in der Technik betrifft, kann ich mich ehrlich gesagt nicht gross erinnern, ich vermute aber mal, dass sie späteren Teile besser sind, wäre auch komisch wenn nicht. Ausserdem hat Yakuza 5 gegenüber 3 und 4 eine neue Engine bekommen.
  8. 0 points
    Damn, gibt es doch nicht! Wieso ausgerechnet bei LoU und nicht bei einem Titel wie "The Unicorn Princess"
  9. 0 points
  10. 0 points
    Heb doch d'Schnörre. Dir hilfi weder mol be Dark Souls Crystal Sage - never forget
  11. 0 points
    Der soziale Aspekt - aka das Geschwafel, die Beziehungen und Bindungen - sind das Zentrum von P5. Jede einzelne Stufe auf jeder einzelnen 10erSkala von jedem einzelnen Confidant, egal ob Partymitglied oder Dritte, geben dir wichtige Aktionsmöglichkeiten, sowie passive und aktive Boni in den Kämpfen und erlauben es dir immer mächtigere Personas zu züchten. Die Gespräche behandeln tiefsitzende psychologische Probleme und Traumata der einzelnen Personen. Das ganze Konzept der Psikognostik, mit den tief im Selbst schlummernden Personas stammt direkt aus Freud und C.G.Jung. Die Paläste orientieren sich teilweise an die biblischen Sünden - Gier, Lust etc. Religiöse Versatzstücke aus allen erdenklichen Glaubenskonglomerationen werden in Story und Erscheinungsbilder der Personas eingeflochten. Wenn du das reine Gameplay nimmst, aka die Dungeons/Paläste, dann hast du vielleicht 6-7 Stunden mehr oder weniger klassische JRPG-mässiges, rundenbasiertes Gameplay, dass durch Übergaben, Showtimes, Knarren- und Waffenupgrades im Laufe der Zeit tatsächlich vielfältiger und abwechslungsreicher wird. Wenn du aber mit dem begleitenden Inhalt von 100h wie oben beschrieben - will heissen Sozialinteraktionen bis zum Abwinken - nichts anfangen kannst, würde ich es jetzt schon bleiben lassen. Du wirst definitiv keine Freude haben. Dieser Mix scheint einfach nicht für dich gemacht, was auch völlig in Ordnung ist.
  12. 0 points
    Review-Embargo fällt am 6. April! Dann haben wir mal mehr oder weniger Gewissheit. Ich freu mich jetzt schon auf die P5-Ablösung
  13. 0 points
    Also Kamoshida ist endlich besiegt... und er hat sich der Polizei gestellt. Lust-Palast abgeschlossen. Also wenn's jetzt nicht massiv anzieht, dann verzichte ich darauf, weitere wertvolle Lebenszeit damit zu verschwenden Was mich im 1. Palast gestört hat: Overall Level-Design war jetzt nicht das wahre Gegner-Design. Klar, wenn man ihre "True Form" aufdeckt, gibt's Variation - aber alles in allem ist Gegner-Design bislang nicht die Stärke von P5 Backtracking. Szene "Brücke mit Fallbeilen" - ich hab jeden einzelnen Gegner bis dahin gekillt, keinen ausgelassen - und dann gibt's da nen Schalter, wo zwei Schlüssel reingehören, damit die Fallbeile deaktiviert werden. "Die Gegner, die die Schlüssel auf sich tragen, müssen hier irgendwo sein", hiess es. Ich so "hä? ich hab doch bis dahin jeden einzelnen umgelegt"... item... musste 3 Vorräume backtracken, wo plötzlich Gegner aufgetaucht sind, die vielleicht den Schlüssel auf sich tragen. Was besseres ist ihnen wohl nicht eingefallen. Wenn die Kämpfe nicht Spass machen und das "Personas sammeln" einigermassen motivieren würde... ich würde jetzt ne vernichtende Wertung hinknallen ... Ich bin jetzt noch etwas dran - aber wenn's jetzt nicht bald zündet, kehre ich der Persona-Reihe für immer und ewig den Rücken zu. Da gibt's haufenweise Spiele, ja, auch JRPGs, die mit einer besseren Spielbarkeit, weniger ödem Geschwafel und allgemein mehr Motivationsgehalt (für mich - einfach für mich persönlich) daherkommen. Ich vermisse gerade wortkarge Spiele wie Dark Souls extrem
  14. 0 points
    YES! Endlich die Ankündigung von Cold Steel 4 für den Westen, Herbst 2020 für die PS4, PC und Switch irgendwann in 2021. https://www.siliconera.com/the-legend-of-heroes-trails-of-cold-steel-4-switch-ps4-and-pc-versions-heading-west/ War zu erwarten dass das Game hierzulande released wird, aber langsam wurde ich schon etwas nervös. Ich freue mich auf eine 3D Estelle (und Ellie)
  15. 0 points
  16. 0 points
    So...meine Switch ist aus. Falls noch wer Rüben verkaufen möchte, kann ich später das Tor nochmals öffnen, der Laden hat ja bis 22.00 Uhr geöffnet. Danke an alle, aber ja, ich bin nicht so der Bastler-/Gestaltungsfreak, sondern eher ein Sammlertyp. Also für mich ist zumindest zu Beginn wichtiger, mein Haus vollständig auszubauen, das Museum zu füllen, den Katalog zu füllen und die Höchstzahl an Bewohnern zu haben. Insel-/Hausgestaltung kommt evtl. später und selbst designen ist so gar nicht meins (zum Glück kreiert meine Tochter ein paar Designs für mich). Den Huchen habe ich endlich erwischt, jetzt habe ich glaube ich alles, was es ab April nicht mehr gibt.
  17. 0 points
    wiedermal Gerüchte: Super Mario 64, Galaxy, And More Getting Switch Remasters According To Reports https://www.gamespot.com/articles/super-mario-64-galaxy-and-more-getting-switch-rema/1100-6475380/ Super Mario 64, Super Mario Sunshine und die beiden Galaxy sollen angeblich auf Switch erscheinen. Entweder als Collection oder einzeln. Frage mich ob Galaxy mit Joycons passt 🤔
  18. 0 points
    Ich denke, mir wird es besser gefallen, wenn wenigstens 2 Episoden verfügbar sind. Finde den Approach von SE nachwievor nicht gut mit dem episodischen Format mit weiss Gott wie vielen Häppchen und jeweiligem Zeitabstand dazwischen, deshalb passe ich für den Moment.
  19. 0 points
    Hoffe Du findest deine Blumenkohl-liebende Persona und akzeptierst diese Seite von dir
  20. 0 points
    Ich versuche verzeifelt meine Güte zu steigern für eine Futaba-Quest. Ich giesse wie blöd die Zimmerpflanze, gucke Schnulzen-DVDs und lese romantische Romane
  21. 0 points
    Das Spiel ist einfach unglaublich...ich bin süchtig danach! ^^ Bin gespannt auf die Spielzeit!
  22. 0 points
    Generell die Konstellation am Schluss: - eine hochintelligente Androidin, - eine Ärztin / Doppelagentin, - eine Ex-Borg / Kriegerin, - die tougheste Vogelscheuche der Welt = 4 extrem toughe Frauen. Auf der anderen Seite: - ein weinender, verwirrter Romulaner, - ein dauerbetrunkener, desillusionierter Pilot, - ein geklonter, schwächlicher Tattagreis... Gender Politics at its worst...
  23. 0 points
    10h bei mir Endloses Geschwafel, Spielmechaniken wie Nebenjobs suchen, die mich nicht interessieren... Es ist spielerisch eine Katastrophe. Für mich. Nach beinah endlosem hin und her bin ich jetzt endlich drauf und dran, Kamoshida zu bekämpfen. Kampfsystem und Mechaniken wie das Verschmelzen von Personas sind bislang das einzig wirklich gute am Spiel Vermutlich zeigt es nur an, dass ich ständig P5 spiele, weil ich der Frau noch Serien schaue und P5 pausiert ist.
  24. 0 points
    Sobald man den Pro Editor auf dem Nook-Phone hat kann man Designs herunterladen. Dazu installiert man die Nintendo Switch App auf dem eigenen Smartphone, verknüpft Animal Crossing und kann dann QR-Codes einscannen. Gibt ein Youtube Video mit 500 Codes (Oberteile-Kleidung). Hab so bereits eine Dark Link und BotW Link Tunika geladen und kann diese ingame tragen. Gibt massenhaft Zeugs, von Dragonball über Zelda bis Pokémon <3
  25. 0 points
    Gestern noch bei Raphi gewesen, es war herrlich! Respekt, echt eine schöne Insel hast Du da! [emoji4] Mein Bad ecken neu gemacht sowie einen neuen Tisch. Lager, ich komme! Welch ein guter Gastgeber! Zusammen fischen und Penise vergleichen! ^^ Da passt was nicht...
  26. 0 points
    Es macht einfach süchtig...ich kann es einfach nicht lange weglegen...^^ Nun an den Häuser dran, Leiter erhalten und Kredit am abbezahlen...es geht einiges. Anbei noch einige ältere Fotos:
  27. 0 points
    Tut mir jetzt einfach "leid" um dich... da du Royal jetzt erstmal nicht ausgiebig zocken kannst, sondern dich einem anderen Gott-Game hingeben darfst. Das erste Mal Super Mario Odyssey zocken ist auch eine Erfahrung, die ich kein zweites Mal werde machen können ;).
  28. 0 points
    Ich möchte hier noch @radiant hervorheben, der einfach eine geile Sau ist und sich das Ding einfach geholt hat Bester Mann! Beneide dich, dies alles zum ersten Mal erleben zu dürfen.
  29. 0 points
    GameStar Einzeltest Testergebnis ohne Note Ausgabe 05/2019 - Leider hat man es bei der Oculus Rift S etwas verpasst das Field of View zu erhöhen, sodass das Bild dann doch etwas eingeschränkt ist. Dafür bietet das Update jedoch eine einfache Einrichtung, es braucht nur wenig Systemleistung und bietet vor allem auch einen sehr hohen Tragekomfort ohne unangenehmen Druck oder rote Flecken im Gesicht nach langen VR-Sessions. Zudem punktet das Modell mit gutem Tracking, sofern die Lichtbedingungen stimmen. Die integrierte Audiolösung wiederum enttäuscht, zumal der Preis von 449 Euro dann doch zu hoch angesetzt ist.
  30. 0 points
    er ist wieder da!!!
  31. 0 points
  32. 0 points
    Museum wurde heute fertig. Das Ding ist riiiiesig. 😮 Bin auch gerade am Erz sammeln. Tipp: Fliege auf andere Inseln mit Nook Miles Ticket. Vorher am besten noch das Inventar upgraden. ^^
  33. 0 points
    Guete Mah. Habe gestern Staffel 2 weitergeschaut.
  34. 0 points
    Habe mit Hunter × Hunter begonnen und gleich 10 folgen geschaut. Erinnert mich an Dragonball und daher gefällt es mir sehr gut! Parallel schaue ich noch Food Wars aber da sehe ich einfach viele Wiederholungen und das schon in der ersten Staffel...es passt, aber so richtig gepackt hat es mich "noch" nicht. Ja Netlix und Animes passt super!
  35. 0 points
    Für Torna habe ich 35-40 Stunden für 99% gebraucht. Das einzige was ich nicht gemacht habe ist Superbosse zu bekämpfen, aber Sidequests usw ist alles erledigt. Das Hauptspiel hatte ich damals nach ca 190h zur Seite gelegt, ich hatte aber fast alle "normalen" Sidequests gemacht. Das Game hat unheimlich viel Content, vor allem wenn man dann noch die Quests von allen seltenen Blades machen will. Als ich es nun wieder aufgenommen habe, habe ich mir alle rare Blades geholt (man kann mittlerweilen die Awakening Sequenz überspringen, was den ganzen Prozess VIEL angenehmer macht) und die Sidequests von vielen Blades nachgeholt, ich habe auch noch einiges des non-Torna DLCs nachgeholt (z.B. Shulk, Fiora aus Xenoblade 1 und Elma aus Xenoblade 2 freigeschaltet und die Affinity Chart vervollständigt). Ich denke an meinem NG+ playthrough werde ich wohl etwa 20-25h haben. Da ich max level bin kann ich an allen Viechern einfach vorbeirennen und Bosskämpfe sind auch alle sehr kurz. Auf diese Art ist das Game einem Anime ziemlich nahe, ich verbringe etwa 4 mal soviel Zeit in Cutscenes wie in Gameplay Aber das ist ok so, ich "spiels" ja für die Story nochmal durch.
  36. 0 points
    Zuletzt habe ich mal meine schöne Yakuza Collection gestartet und habe in alle Teile kurz reingeschaut. Yakuza 3 Das Spiel fühlt sich wirklich alt an, man merkt dem Titel an, dass noch viel von der PS2 in dem Spiel steckt und das Studio noch nicht viel mit der zusätzlichen Power der PS3 macht. Cool war aber, dass man nun auch die Referenzen zum Vorgänger versteht (die gingen damals über meinen Kopf als ich es vor Jahren das erste Mal gespielt habe). Ich habe den Einstieg und die ganze Waisenhaus Storyline etwas träge in Erinnerung und bin mir daraum auch etwas unsicher, ob ich den Titel nochmal komplett durchspiele. Bonuspunkte gibts auch für den Kiryu-Schrank Yakuza 4 Das war dann schon etwas besser. Der Titel kommt schon mit einigen neuen Features sowie mehr Feinschliff daher und natürlich auch den neuen Protagonisten. Ich mag Akiyama als Charakter, seine Fähigkeiten in den Kämpfen sind lustig und er ist ein guter Kontrast zu einem Kiryu. Den Titel möchte ich eigentlich am liebsten wieder durchspielen, ich bin damals etwas durch die Story gerusht und habe nicht viel vom Sidecontent gesehen. Aber die Geschichte und die Charaktere habe ich echt gut in Erinnerung. Yakuza 5 Ich liebe dieses Spiel, ist noch gar nicht so lange her, als ich komplett drin versunken bin. Das Spiel ist wirklich der glorreiche Abschied der PS3-Saga, es fängt schon so toll an mit Kiryu als Taxifahrer und die späteren Charaktere fand ich allesamt super. Cool war beim Anspielen, dass ich mich nach meinem Aufenthalt im echten Fukuoka auch etwas im digitalen Fukuoka orientieren konnte . Die Collection an sich macht auch einen tollen Eindruck. Die physische Version ist schön gemacht und kommt sogar noch mit einer Yakuza 5 PS3-Hülle, das Spiel hat es ja nur digital in den Westen geschafft. Eine nette Idee. Auch hat man nun jedes Yakuza-Spiel auf einer Konsole, was auch einfach cool ist . Die Spiele laufen in schönen 60 FPS und haben sogar eine überarbeitete Lokalisation erhalten, echt ne gute Sache also.
  37. 0 points
  38. 0 points
    Egal, chöifets, best JRPG ever ❤️
  39. 0 points
    OH MYY GAAAAAWD Kurz gesagt: Die wenigen Schwächen des Basegames ausgebügelt (neues Layout der Dungeons, neue Stealth-Mechanics, bessere Puzzles, Verbesserungen im Mementos-Dungeon, etc.), super Content (neue, verbesserte Story, neue Charaktere, Erweiterungen im Soundtrack, neue Personas, neue Bosse, ein ganzes neues Semester, zwei neue Enden, PS4 Pro Support u.v.m.) dazu gebracht und das Game zu einem der besten Spiele aller Zeiten gemacht ❤️ CONSIDER ME PUMPED - FUCK! EDIT: Noch ein Review, welches aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus kommt: Edit: Bei Metacritic steht es bei 96 nach 33 Reviews. Unfassbar.
  40. 0 points
    28 Days Later - 28 Weeks Later Der erste gefällt mir besser, da die Atmosphäre unglaublich toll ist und sich das Böse erst anbahnt. Weeks ist ok, halt viel mehr Action und sehr temporeich. Imo sollte man beide gesehen haben, der Rewatch nach X Jahren war klasse
  41. 0 points
    Hahaha Ich danke dir vielmals für die Zusammenfassung Habe nicht sehr viel Zeit seith wir zu 4 sind Habe gestern schon eine Stunde verschwendet bei der Présentation [emoji38]
  42. 0 points
    Haben sicher gewartet, bis MS die Katze ausm Sack liess. Morgen der Angriff: 16TF 2TB Hyper-Fast-SSD Red Dead Redemption 3, Final Fantasy XVI und FIFA 21 exklusiv für PS5 Omega Boost Reboot Final Fantasy VIII Remake timed exclusive Gran Turismo 7 zum Launch MotorStorm X Smuggler's Run Crossover 449.-- ne Scherz... aber bin jetzt schon sehr gespannt, was da kommt.
  43. 0 points
    Mir hat Mario Odyssey auch sehr gut gefallen, aber der Grossteil des Spiels war mir viel zu einfach. Habe es aber trotzdem zu 100% durchgespielt.
  44. 0 points
    Und falls du es nicht schon auf der Wii U gespielt hast: Breath of the Wild ist ein absolutes muss.
  45. 0 points
    Ich muss aufpassen, dass ich nicht wieder zu viele Spiele gleichzeitig zocke Call of Duty: Warzone (PS4) Mal schauen, wie lange mich dieser BR-Modus bei Laune halten kann. Gulag ist aber wirklich eine witzige Idee^^ Ori and the will of the wisps (PC) Bisher leider nur 1 1/2 Std. gezockt, aber man fühlt sich sofort wieder wie zuhause! Dank dem Gamepass kann man es derzeit sogar kostenlos zocken. Remnant: From the Ashes (PS4) Möchte ich dann im Koop-Modus mit Schnegge und Lima zocken. Hab keine Ahnung was mich hier genau erwartet, aber freue mich jedenfalls auf die erste Session^^
  46. 0 points
    Wo finde ich die Spieldauer auf der Konsole? Soeben 6h nebenquest versumpft, zu gut das Spiel. Die Nebenaufgabe mit den Schweinen oder dem Käse ist einfach zu genial.
  47. 0 points
    ^ Control Die ganzen Hints und der Eye Candy der Engine. Ich habe Ori and the Will of the Wisps gestartet. Gopfetammi MS, kauft Moon endlich fix für die Zukunft. 11/10 Animationen durch die Bank. Eine Seitwärtsschraube durch einen Wasserfall springen, die den Wasserstrom durchbricht . Die Sequenzen nach dem Intro waren echt das, was ich erwartet habe plus noch einen oben drauf. Oder wie ein Bossgegner durch den Hintergrund huscht sieht auch stark aus. Mir scheinen Lichtquellen untereinander harmonieren nochmal besser als im ersten Teil. Wenn sich Ori durch dunkle Passagen bewegt leuchtet seine Aura bis in den Vordergrund des Bildausschnitts. Der goosebumps per hour Counter ist jedenfalls auf Kurs. Die Ersten gab es einige Sekunden nach anklicken des Spiels, als das musikalische Theme aus dem Vorgänger angestimmt wird
  48. 0 points
    Um Gottes Willen zock Super Mario Odyssey. Sei nicht wie KiLLu Unfassbar, was die da alles reingepackt haben. Du wirst es lieben!
  49. 0 points
    Yakuza 0 Gefällt mir besser als nach dem kurzen Eingewöhnen gedacht Hocke ich mich heute wohl wieder dran. The Outer Worlds Es ist nicht schlecht, aber der Funke ist bisher gar nicht rübergesprungen. Es kommt daher wie ein Budgettitel und so wahnsinnig lustig wie überall geschrieben finde ich es auch nicht zur Zeit. Bin aber immer noch sehr am Anfang und habe meinen ersten Companion erhalten. PUBG Leider der Dauerbrenner, seit dem Reinstall schon fast wieder 100h verbraten damit
  50. 0 points
×
×
  • Create New...