Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit dem 22.01.2018 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Nö, Plattformübergreifende Gruppen gingen bis anhin nicht... Man kann nur private Spiele erstelleb zur Zeit.
  2. 1 point
    Mit toten Pixeln ist es leider nicht einfach, wenn es sich in deinem Fall darum handelt, was ich nach deiner Beschreibung für wahrscheinlich halte. Hersteller sichern sich häufig dagegen ab, indem sie sagen, dass sowas bei Bildschirmen "dazu gehört". Meinen Fernseher hat Sony dann aber trotzdem ausgetauscht, als ich so ein Problem hatte, einige Bekannte hatten da weniger Glück. Ich schätze du kannst einfach mal versuchen einen Garantiefall geltend zu machen, versprechen würd ich dir aber nichts. Allenfalls steht auch in der Betriebsanleitung etwas zu solchen Fehlern.
  3. 1 point
  4. 1 point
    Neues Update... Achtung kleiner Spoiler: GIbt n NewGame+ wo man die Torna Mitglieder als Klingen finden kann in den Kristallen. Muss ich dann wohl starten. Wer noch nicht durch ist - so wie ich - der könnte auch einige Spoiler unten finden - so wie ich. Q: https://www.nintendo.ch/de/News/2018/Februar/Tetsuya-Takahashi-von-Monolith-Soft-verrat-uns-Einzelheiten-zum-neuen-Update-fur-Xenoblade-Chronicles-2--1338196.html
  5. 1 point
    Celeste (Switch) Schwierig. Das Spiel ist ohne jeden Zweifel ein ganz besonderes kleines Schmuckstück mit atemberaubend viel Charakter, das es verdient, von jedem gespielt zu werden. Das Leveldesign ist teils so unfassbar kreativ, es verschlug mir die Sprache. Und es ist beinahe beispiellos, welche spielerische Tiefe mit einfachsten Mitteln erreicht wird. Das hab ich in dieser Form bisher vermutlich nur bei Nintendo gesehen. Dazu kommt ein fantastischer, absolut ausserordentlich guter Soundtrack (den man überhaupt nicht genug loben kann), der mich ebenso staunen liess wie die charmante Geschichte, die so brillant mit dem gesamten Spielerlebnis harmoniert und wunderbare Charaktere zeichnet. Eigentlich ein wahr gewordener Traum. Und dennoch hatte ich im Grunde nicht wirklich Spass beim Spielen, denn meine eigentlich recht hoch liegende Frustrationsgrenze wurde durch Celeste massiv überschritten. Ich bin in den ca. fünf Spielstunden, die ich für die Besteigung des Berges benötigt habe, nicht weniger als 1205 (!!!) mal gestorben. Und vermutlich in einem Drittel der Fälle war ich (teilweise ganz) kurz davor, meine Switch an der Wand zu zertrümmern. Ich bin ein geduldiger Spieler, gewohnt, schwierige Herausforderungen zu meistern. Die Souls-Spiele sind für mich ein Klacks. Aber das war mir definitiv zu viel. Ich konnte das Spiel daher über weite Strecken nicht eigentlich geniessen, sondern hatte gehörigen Hass auf Celeste, das freilich gleichzeitig so atemberaubend ist, dass ich es um jeden Preis zu Ende bringen wollte - genau so, wie Madeleine um jeden Preis diesen verdammten Berg besteigen will (was wieder zeigt, wie toll Story und Spielerlebnis konnotieren). Nervlich am Ende und mit noch weniger Haaren als zuvor schon, bleibt mir vor diesem Hintergrund nichts anderes übrig, als den beschriebenen Klinsch mit 8/10 aufzulösen - wohl wissend, dass das Spiel für Spieler mit einer noch höheren Toleranzgrenze nichts anderes als eine 10/10 sein muss.
  6. 1 point
    Neue Season angelaufen
  7. 1 point
    Resistenzen funktionieren in 10er Stufen. Erst wenn du -10 hast, hast du einen Nachteil oder bei +10 einen Vorteil . Danach bei -20/+20 usw. Die Statistik verfärbt sich wenn es aktiv wird.
  8. 1 point
  9. 1 point
    Alle Quests ab 6 Sterne sind High Rank, dein Pukei Pukei ist das erste High Rank Monster, danach solltest du 6 Sterne Quests zur auswahl haben.
  10. 1 point
    Rocket League" wird weiterhin unterstützt, weswegen Psyonix jetzt die Roadmap für dieses Jahr enthüllt hat. Am 7. Februar 2018 wird ein neues Update veröffentlicht, aber auf die Xbox One X-Unterstützung muss man wohl bis Ende 2018 warten. Ansonsten stehen ein Ingame-Tournament-Feature, Cross-Platform-Parties oder technische Verbesserungen bei der Switch-Version auf der Liste. February Content Update Competitive Season 7 Begins Competitive Season 6 Rewards New Crate New RLCS Fan Rewards Tournaments Beta Steam public beta for our upcoming Tournaments Feature March New Licensed Premium DLC Spring Event Spring Feature Update Tournaments Play against other players in bracketed, single elimination tournaments Quality of Life Updates Item Stacking Better Item Filtering, Searching, and Sorting Equip to Blue/Orange Team for Car Bodies New and Expanded Options Packet Send/Receive Rate and Bandwidth Limits “Team Quick Chat Only” Disable “One Minute Remaining”, etc. messages Connection Quality Info See notifications for Packet Loss, Latency Variance, and Server Performance in-game Will help us and the community better differentiate between “server issues” and connection problems Switch Performance & Visual Quality Updates Performance Mode – 900p (Docked) / 720p (Handheld) @ 60 FPS with infrequent dynamic resolution scaling Quality Mode – Native 1080p (Docked) / 720p (Handheld) @ 30 FPS with added visual effects April and Beyond Cross-Platform Parties Party up and matchmake with players from other (participating) platforms Progression Updates Make XP relevant again Earn Decryptors through play New Banners, Titles, and other rewards for reaching high levels New Arenas New Features Xbox One X – We are now targeting Xbox One X support for late 2018
  11. 1 point
    Ich kann deinen Punkt nur teilweise nachvollziehen. Der zweite Durchgang mag ähnlich sein wie der erste. Gegen Ende war auch ich etwas erschöpft. Der dritte Durchgang ist jedoch völlig neu. Da wird nichts recycled. Ausserdem kannst du nach dem dritten Ende in weniger als 30 Minuten gleich das vierte und fünfte sehen.
  12. 1 point
    Ein stiller und unaufgeregter Kriegsfilm ohne Effekthascherei und ohne Gore en masse. Dass der Film auch ohne viele Dialoge und Protagonisten auskommt und auch die Gegner nicht abwertend dargestellt werden ist ganz hohe Filmschule. Innerhalb von 90 Minuten erhält man einen kurzen Einblick in eine Zeit, die aus den Fugen geraten ist, ohne irgendwelche moralische und ethische Belehrungen. Ich bin sicher, dass Dunkirk im Laufe der Zeit zu den besten Kriegsfilmen ever gezählt werden wird, gerade weil er so anders ist.
  13. 0 points
    Bayonetta (Switch) So, nach 13h habe ich den Abspann gespielt. Das ist korrekt so, den Abspann kann man spielen - herrlich! Nach dem Abspann ist bei Bayonetta vor dem Neustart, denn das Spiel lädt, wie so oft bei Platinum Games, dazu ein, es mehrmals durchzuspielen. Ziel ist es, die Kampfmechanik zu beherrschen, und das ist gar nicht so leicht. Haufenweise Combos, Waffen und verschiedene Modifikatoren können erlernt werden. Deren Kombination sowie Zeit und Schaden, den man nimmt, fliessen in die Bewertung der einzelnen Verse (Kampfsituationen) und Kapitel mit ein. Gerade auf Ebene Kapitel war mein erster Durchlauf ziemlich mager, bekam ich doch fast nur Stein-Trophäen als Belohnung. Bayonetta ist ein Gameplay-zentriertes Spiel. Damit ist wichtiger, was auf dem Gamepad passiert als in den Story-Sequenzen. Die Geschichte ist nämlich ein hirnrissiges Durcheinander, in dem es um Engel, Dämonen und Hexen geht. Bayonetta lag in einem langen Schlaf und muss nun die Vergangenheit aufarbeiten. Dazu metzelt sie tonnenweise Engel in einem Action-Spektakel, das nur in Bayonetta 2 seinesgleichen findet. Die Kulissen sind herrlich surreal, und auch wenn die optische Pracht nicht mit Titeln aus 2018 mithalten kann, so weiss das Art Design das mehr als wettzumachen. Die Kampagne hat einen tollen Rhythmus, der kaum Zeit zum Atmen bietet. Alles ist bis aufs kleinste Detail durchdesigned. Dennoch haben sich zwei-drei Macken eingeschlichen. An ein paar Stellen wechselt das Gameplay - im Stil von Nier Automata - vollständig, so dass von einem Moment auf den nächsten andere Skills verlangt sind. Diese Passagen laufen ebenfalls in die Bewertung ein und das finde ich etwas fragwürdig. Dies und ein paar wenige frustige Stellen verhindern die Höchstwertung. 9/10
  14. 0 points
    Ratet mal was ich gestern gemacht habe. Richtig, wieder Dying Light auf der Platte installiert Die Mainstory habe ich bereits zu 100% abgeschlossen. The Following "erst" 48%, denke werde nochmals zusammen mit Issy einen neuen Run starten
  15. 0 points
  16. 0 points
    Kollegen sollens fallen lassen= Versicherung
  17. 0 points
    Üüüh, wenns Dark Souls Brettspiel hesch muesi das mal cho spile cho
  18. 0 points
    Um so geskillter dein Charakter ist, um so mehr Spass macht das Game... ich habe mit Bullet stunden co-op verbracht und nur zombies geschnetzelt ohne nur ein bisschen in der story fortzuschreiten. das Geschnetzel macht einfach fun und „verleidet“ einem nie wirklich.......
  19. 0 points
    Es macht schon ziemlich Spass! Bin zwar erst etwas über 2 Stunden drin und muss grad ein Tape und Schokolade besorgen (Muttertag, wichtig! ). Das Gameplay ist genial und der "flow" stimmt einfach total. Musste auch schon gegen etwas härtere Brocken von Zombies kämpfen, da brauchts ein paar Hiebe mit dem Rohr Finds gut, nutzen die Waffen ab. Findet man ja eh am Laufmeter neue, hab auch schon 8 Plätze im Rucksack und 4 Slots, ergo kann ich 12 Waffen mit mir tragen. Überhaupt kein Problem und jede kann man ja noch 3x reparieren ^^ Trägt aber immerhin etwas zum Realismus bei Vom Aufbau her ists zwar ziemlich banal bisher: ich bin eigentlich nur ein Laufbursche und werde von A nach B und dann nach C gehetzt Aber eben, Gameplay ist so cool dass mich das bisher kaum stört. 2 Safe-Zonen hab ich auch noch freigeschaltet und 6 Truhen geknackt (Lockpicking ist einfacher als in Kingdom Come, for sure ). Gute Sache! Bin bisher aber als Lone-Wolf unterwegs und hab die Online-Features deaktiviert. Möchte die Story zumindest noch für ein paar Stunden alleine zocken, dann wird sicher Co-Op auch mal probiert. Ah ja, kann mir jemand sagen wie sich die Schwierigkeitsgrade "hard" und "nightmare" auswirken? Nur mehr Schaden wenn man erwischt wird oder sind die Zombies auch aggressiver/schneller/zahlreicher?
  20. 0 points
    Hab das Tutorial im Tower hinter mir und schon die ersten Zombies verdrescht. Und auch den ersten Parkour bereits in den Sand gesetzt Aber doch doch, gefällt mir ganz gut bisher. Spiel scheint auch super optimiert zu sein, habe durchgehend 50 fps+, Innen 60fps. Wird spassig und ich freu mich schon auf den ersten Nacht-Einsatz
  21. 0 points
    jap, ist mir auch passiert. Er hatte 1950, und hatte eine 5 (ergo 50) auf dem Tisch, was macht er? Bewahrt den Würfel auf, aber spielt weiter! Folge: Bust! Dann hatte ich grad 1000 in einer Runde und schloss ab (war aber eh nur das Tutorial mit Nightingale) Ja so komische Sachen gibts schon. Die Wegfindungs-Probleme hab ich ebenfalls schon beobachten können. Oder ein NPC steckt an einer Tür fest, läuft dagegen und wenn ich mich dann weiter von ihm entferne ploppt er dann hinter mir auf und läuft normal weiter. Aber eben, das sind (für mich) kleine Schnitzer die dem Gesamterlebnis bisher keinen Abbruch machen.
  22. 0 points
    LOL Blinker, ich hatte GENAU das gleiche Problem! ^^ Mich hat das irgendwann so genervt, dass ich mich ins Puff verstecken ging, dort wurde ich aber auch ertappt und danach bin ich wie ein wahnsinniger davon gerannt. Leider liess meine Ausdauer nach und die Wächter haben mich zu tode geprügelt. Beim 4. Anlauf hat es dann aber geklappt, bin aus Wut einfach über die Brücke gesprungen und war frei...WIESO EINFACH WENN ES AUCH KOMPLIZIERT GEHT? ^^ Herrliches Spiel ^^
  23. 0 points
    FOV hochstellen wie möglich, dann gehts
  24. 0 points
    Schön gefällts hier drinnen, obwohl es Bugmässig wohl allen gleich ergeht Habe gestern auch wieder weitergezockt und mir gefällts nach wie vor sehr gut. Vorallem eben auch die Story mit Mainquest packt irgendwie schon ziemlich. Und nach wie vor - die Herangehensweise an die diversen Quests oder die Events dieser find' ich suuuper. Es ergeben sich so innerhalb der vorgegebenen Story noch die eigenen kleinen Geschichten. Wird dann immer gewichtiger nach dem Tutorial. Ohne gross zu spoilern oder zuviel Kontext zu geben ein "Beispielgeschichtli" (trotzdem im Spoiler wer gar nix wissen will)
  25. 0 points
    Das mit dem Traum hatte ich auch Xerxi, war wortwörtlich ein „Alptraum“
  26. 0 points
    Wieso hast du denn die Spiele normalerweise NICHT auf der SSD? Solche Games kommen bei mir immer auf die SSD, denke keine Sekunde über HDD nach. Bin bisher verschont geblieben von solchen Bugs, wie du sie beschrieben hast. Einzig ein Wächter, der mal in die Wand gerannt ist, dann aber normal weiter lief... sonst alles iO Aber bin sicher, dass ich noch auf Bugs treffen werde. Solange es aber keine "save corruption" Bugs sind, ist es ok. Und ja, die Einführung ins Spiel und die daraus resultierende Story haben mich ebenfalls gepackt! Auch finde ich gut, dass Henry zu Beginn ein Pleb ist und nicht viel kann. So ist es nicht verwunderlich, wenn man schon zu Beginn in Faustkämpfen auf die Fresse bekommt
  27. 0 points
    This Ruffneck! Leider sind dann auch die Speicherpunkte oftmals weit weg, da ich nicht immer speichern möchte (verbraucht ein Getränk). Werde sicherlich beim nächsten Anlauf einige dieser Getränke kaufen und mehr speichern...so nerven die Neustarts oder Bugs weniger, als wenn man 20-30min. alles wieder machen muss...
  28. 0 points
    Richtig! Und zur Feier des Abends gleich den ebenfalls erwähnten Ohrwurm (Gott, wie wir den damals beinahe in der Endlosschlaufe gehört haben...):
  29. 0 points
    Naja, ist ja eigentlich der Sinn von Bundle-Preisen ...
  30. 0 points
    Kann mich Anjelaoni's Bericht 100% anschliessen. Habe es gestern auch viele Stunden gezockt - hat mich richtig reingezogen. Schon nur der Einstieg ey, ganz geil. Ich habe unter anderem: - auch zuviel gegessen - bin einmal unterwegs fast eingeschlafen vor Müdigkeit - nach 'ner verlorenen Prügelei bis zum knockout blutverschmiert und mit dröhnendem Kopf nach Hause geschwankt und in's Bett gefallen - am nächsten Morgen am Wassertrog das Blut und den Dreck vom Gesicht und den Kleidern abgewaschen - mir beide Füsse verletzt weil ich 'nen bisschen hohen Vorsprung runtergesprungen bin nix da Riesensprünge vollbringen dacht' ich mir dann - natürlich noch vieles mehr Und ja, ist echt nicht sooo einfach das Spiel. Das auch schon erwähnte Lockpicken oder Pickpocketing, Prügeln, Schwertkämpfen, Bogenschiessen... oder schon nur selber die Klinge der bevorzugten Waffe schleifen (muss man übrigens wohl tatsächlich machen sonst nützt einem das Messerli nix mehr irgendwann) Soll alles geübt und gekonnt sein. Krass. Aber einfach motivierend. Sound ist geil und aussehen tut's auch ganz gut. Musste auf der PS4 jedoch schon ein paar Performanceprobleme beobachten. Ein paar harte Frameratedrops, Texture pop ins... Glitche wie z.Bspl. Wachen die eigentlich 'nen Speer oder was auch immer in der Hand haben sollten - dieser aber nicht zu sehen ist. Schaut aus als würden sie für einen Pantomimen Auftritt üben.. oder gratis Handjobs verteilen Diese stören im Gesamtbild aber nur sehr wenig und mein erstes Fazit ist somit auch, Kudos dem Entwicklerstudio. Bis jetzt ist's sehr geil.
  31. 0 points
    The Evil Within 2 (PC) Teil 1 fand ich damals wirklich klasse. Es war eines der Horrorspiele, die ich kaum länger als eine Stunde am Stück spielen konnte, einfach weil ich die Spielerfahrung als so intensiv und nervenaufreibend empfand. Teil 2 erreicht dieses Niveau aus meiner Sicht nicht ganz. Zwar hat auch dieses Spiel einige ziemlich fantastische Momente, die meine Nerven strapazierten, doch wird der Fokus nicht zuletzt aufgrund der "Semi Openworld-Abschnitte" etwas stärker auf den Survival-Aspekt gelegt. Das hat mir subjektiv weniger gefallen, auch wenn die Idee an sich nicht schlecht umgesetzt ist und vor allem am Anfang aufgrund von Munitionsknappheit teilweise grosse Spannung entsteht. Positiv hervorzuheben ist auch dieses Mal die vergleichsweise grosse spielerische Abwechslung: Strukturell offene Abschnitte werden gefolgt von straffer inszenierten, Stealth-Sequenzen von Schiessereien oder Verfolgungsjagden und Standard-Gegner von teilweise kreativen Bossen, die allesamt gut inszeniert sind. Völlig vergeblich sucht man leider auch dieses Mal jegliche Art von Rätseln, die im Grunde gut zum Ton des Spiels passen würden. Das ist bedauerlich, würde dadurch doch die spielerische Seite um eine weitere Komponente erweitert, was das ansonsten schon gute Pacing weiter aufwerten dürfte. Die Geschichte rund um den (nach wie vor etwas blassen und charakterlosen) Helden Sebastian dreht sich um altbekannte Motive, ist nett, aber nicht weltbewegend, und in den Details ist das Ganze dann doch viel zu strange, um wirklich ernst genommen zu werden. Die Geschichte konnte mich daher nur mässig fesseln. Insgesamt für mich gute 7/10
  32. 0 points
    Habe SotC bisher leider verpasst und freue mich sehr darauf, jetzt das Remake zu spielen. Ich bin davon überzeugt, dass ich die Essenz des Spiels nicht schlechter erleben werde als dejenigen, die auf der PS2 SotC Jungfrauen waren
  33. 0 points
    Nachdem jedes 2017er-Spiel ein Open World war, habe ich nichts gegen ein lineares God of War. Keine Bange, die Far Crys dieser Welt kommen schon noch.
  34. 0 points
    Jetzt bleibts wenigstens etwas spannend! Basel isch nervös, Basel isch nervös
  35. 0 points
  36. 0 points
    Ach, YB würde ich es wirklich mal gönnen. Aber ich befürchte auch, dass sie es wiedermal nicht packen :-/ Für meinen Teil hoffe ich natürlich, dass sich Luzern aufraffen kann. Das ganze Theater um den Klub herum nervt aber mittlerweile. Die sollen da mal endlich professionell arbeiten...
  37. 0 points
    Zelda: Breath of the Wild Nochmal angefangen und dem Spiel ne 2. Chance gegeben...plötzlich gefällts mir Heieiei...wenns so weitergeht gefällt mir am Ende auch noch Bloodborne
  38. 0 points
    Geil!!!! Kann ich doch noch mit Lima und Deadi trainieren!
  39. 0 points
    Hö, konnte man das nicht schon immer?
  40. 0 points
    Heute Nachmittag nochmal eine kurze Solo-Session gezockt. Während ich auf einer Insel nach der Schatztruhe suchte, sah ich, dass sich ein Schiff meinem nähert. Schnell durchs Fernrohr gespäht und gesehen, dass es auch nur ein Ein-Mann-Boot ist. Ich habe dann mal geguckt, was er macht. Der Spieler hat neben meinem Boot angehalten und nachgesehen, ob er Schatztruhen findet. Ich hatte sie aber bereits beim Outpost eingelöst. Ja, was macht er - hüpft zurück auf sein Schiff und nimmt meines mit mehreren Kanonen-Salven auseinander. How rude - Und vor allem - was für eine feige Nuss! Blöderweise habe ich ihn versucht zu Snipen. Aber die Entfernung war dann doch zu gross. Ich hätte mich lieber unter Wasser seinem Boot anschleichen sollen, ihn dann hinterrücks meucheln und während er auf dem Geisterschiff im Jenseits weilt, seinen Anker lichten, um sein Boot in Richtung nächste Klippe zu schicken, damit es absäuft. Blöd kam mir das erst in den Sinn, nachdem ich bereits den ersten Schuss abgegeben hatte und er wusste, dass ich weiss, was gerade abgeht. Aber ja, ich habe ja eigentlich nichts verloren. Ich spawnte halt wieder beim Ausgangs-Outpost. @Bull3t Du hattest Recht wegen der Screenshot-Funktion auf der Box. Das macht die Sache natürlich um ein vielfaches einfacher. Ich habe, nachdem ich wieder beim Outpost spawnte, eine ganze Weile nur im Krähennest gestanden und einer Gewitterzelle zugeschaut. Dabei konnte ich auch einige Blitz-Screenies schiessen. Ich bin ganz hin und weg, mit wie viel Liebe zum Detail Rare an den Titel gegangen ist. Die Gewitterzelle war nicht etwa stationär, sondern bewegte sich langsam. Und wie der Donner immer etwas zeitversetzt nach dem Blitz zu hören war. Und das änderte sich natürlich je näher das Gewitter kam. Und das Ganze noch zusammen mit dem Rauschen des Meeres und dem Knarren des Schiffes - herrlich, die Atmosphäre, die das Spiel generiert.
  41. 0 points
    Neues vom Preisüberwacher: PS4 Xbox One PC Switch 19.90 19.- 19.- 28.- Jetzt soll mal jemand diese Dreistigkeit noch rechtfertigen. Was ist los mit diesem Plattformhersteller? Warum kostet die PS4-Version 0.90 mehr als die Xbox-Version? Häh, Sony?
  42. 0 points
  43. 0 points
    Bringen wir heute eine Posse zusammen? Ich möchte noch den Admiralhut und die Admiraljacke. Und ich möchte die dicke Pfunzle von deadi, wie sie hinter mir ein Liedchen trällert
  44. 0 points
    Es ist einfach unglaublich, was dieser Mensch leistet. <333 RF FOREVER <333
  45. 0 points
    Er chöifts nur, wes ig ou choufe Schnegge denk an deine Hochzeit
  46. 0 points
    Cool! Dann sind wir ja gleich eine vollzählige Crew! Auch wenn ich mich wiederhole - aber ich bin immer noch ganz platt wie die das Wasser hingekriegt haben. Das sieht so fantastisch aus!
  47. 0 points
    Der Look des Titels hat es mir angetan. Für einen Kaufeindruck (oder keinen) fehlt mir in der Beta der Einblick was das Releasespiel alles bieten wird. Die Beta entspricht wie ich es gelesen habe nicht dem Hauptspiel. Bei der Kotzsession gestern mitten in einem Sturm mit Deadman hatte ich Tränen gelacht. Das Spiel ist herrlich auf "das was du machst wird zur eigenen Story" ausgelegt. Lichtspiele, das Meer und das Segeln an sich haben sie super hinbekommen und machen Lust auf mehr. Auch das Lesen der Schatzhinweise und die haptische Umsetzung motivieren.
  48. 0 points
    Fuuuuuaaak. Jetzt hab ichs auch bestellt. Kommt direkt nach Fallout 4 dran Mein erstes Monster Hunter...
  49. 0 points
  50. 0 points
    Wenn man in der Alpha war/ist oder das Spiel vorbestellt hat kann man 24.-28. die Closed Beta spielen. Download war bei mir automatisch. Im Hauptmenu stand zwar "Alpha" aber es ist als Closed Beta installiert. Die ersten Schritte haben mich ziemlich begeistert. Netter Stil und schönes Leveldesign (auch ein wenig verwinkelt).
×