Jump to content

whispering shade

Members
  • Content Count

    4962
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

whispering shade last won the day on December 8

whispering shade had the most liked content!

Community Reputation

22 Excellent

About whispering shade

  • Rank
    Wandler der Wege

Recent Profile Visitors

20838 profile views
  1. Arschlochkind hab ich schon zuhause. Ist aber mMn nur bedingt lustig, wenn man die gespielten Karten nicht storymässig ausschmückt.
  2. zwar nicht direkt ne doku aber sehr sehenswert.
  3. hast du ev nen link zur DVD/BD der vietnam doku? damit ich auch die richtige finden würde.

    1. Show previous comments  1 more
    2. Hlaine

      Hlaine

      ... ein großteil der Doku kannst aber glaub auch auf youtube finden zwischenzeitlich

    3. Hlaine

      Hlaine

      immer Ken Burns Vietnam als begriff eingeben

    4. whispering shade

      whispering shade

      thx werd ich mir anschauen

  4. finaler trailer sieht schon saugut aus. hat den film schon jemand gesehen?
  5. um was geht es denn genau bei dem spiel, da die beschreibung im link recht vage ist? als tip, würd ich dir empfehlen das nächste mal gleich die url des bildes von dem spiel zu benutzen. so sieht es ein bisschen danach aus, als, dass du die user hier auf den link weiterleiten möchtest (spambot), speziell, da es dein erster post ist.
  6. Bin ja mal gespannt, wie die Serie um The wheel of time werden wird. Hoffe mal sie haben von GoT gelern und werden's nicht ganz so - vorallem gegen ende hin - in den Sand setzten. Nur kann ich Amazone Prime überhaupt nicht einschätzen, da ich glaub ich noch nie ne Serie oä von dehnen gesehen habe. Dreharbeiten sollen schon jetzt im September begonnen haben, aber wenn die Ausstrahlung sein wird weiss ich (noch) nicht.
  7. Titans Season 1 War mMn ziemlich gut gelungen, auch wenn ich die Effekte von Starfire und Raven nicht wirklich gelungen fand. Die Realitätsnähe und Brutalität passt mir im vergleich zu MCU viel besser. Auch muss es nicht immer einen gewollt oder ungewollt lustigen Unterton haben und alles durch den Dreck ziehen. Nicht so gefallen hat mir die letzte Episode der ersten Staffel, da es für mich stilistisch was ganz anderes war, ich etwas anderes erwartet hätte, aber gesammtmässig passt es schon in die Handlung und macht Sinn.
  8. Ist zwar nur Teenie Psycho-spielchen aber war trotzdem noch spannend zum schauen, da sobald man ein bisschen in der Serie drin war es einem gepackt hat un man wissen wollte wie's weiter geht. Gibt auch nur drei staffeln und die Episodenlänge ist auch nur rund 20min, daher hab ich alles diese woche kurz durchgesuchtet.
  9. Lang lang ist's her. GoT Cast 2009
  10. Sieht schon frappant ähnlich aus und selbst die namen Kimba/Simba sind sehr ähnlich. Soviel von "offizieller" Seite bezüglich gestolener Story seitens Disney "Kontroverse um König der Löwen Der Film Der König der Löwen der Walt Disney Company wird von Kennern der Serie häufig als Neufassung von Kimba bezeichnet.[14][5] Dies wird mit einer ähnlichen Handlung, dem Heranwachsen eines Löwenkindes ohne Vater, und vielen Ähnlichkeiten in Charakteren und Namen begründet. Von Seiten Disneys wurde bestritten, dass die am Film Beteiligten von Tezukas Serie wussten. Jedoch sagte Matthew Broderick, Sprecher von Simba in König der Löwen, dass er den Film für eine Neufassung von Kimba hielt. Fred Patten stellt dazu fest, dass Der König der Löwen viele Parallelen zu Kimba enthält, aber auch viele originäre Inhalte. Den Kern der Diskussion sieht er darin, dass Disney den König der Löwen als erste selbst erfundene Geschichte vermarktet hat. Dies sei jedoch, unabhängig von möglichen Anleihen von Kimba, nicht der Fall, da viele ältere Werke bereits Geschichten um einen Adelshof von Tieren erzählen, in denen der Löwe König ist. Zudem stellte Patten fest, dass Disney auf Grund des großen Erfolgs und der Bedeutung Kimbas und Tezukas in Japan von dem Werk hätten wissen müssen, was von Seiten Disneys immer wieder dementiert wurde. Dies sei aber ein Armutszeugnis für Disney selbst, da das Studio doch stets behaupten würde, über die Animationsbranche weltweit gut informiert zu sein." Quelle Wiki
  11. The Lion King 4D Eigentlich ein ganz schöner und guter Film, aber emotional hat mich die Story nicht so mitgenommen wie die Trickfilmvariante, was hauptsächlich daran liegt, dass die Tiere derart gut animiert sind, dass sie echten Tieren schon fast zum verwechseln ähnlich sehen, dabei aber ihre Mimik verlieren. Für mich war es eher wie eine Doku zu schauen welche von einem Erzähler untermalt wird, als, dass die Charaktere von sich aus leben. Allgemein hat mir auch zu sehr die Comichaftigkeit welche im Orginal vorhanden war. Zum 3D resp 4D: Das BIld hatte schon im allgemeinen mehr Tiefenschärfe. Von sonstigen Effekten hab ich aber nicht viel gemerkt, ausser ab und zu mal ein Insekt oder Glut die realistischer durch den Raum geglitten ist. Das ganze 4D Zeugs hätt es mMn nicht gebrauche, resp hätte ich für mich niche gewählt, aber da's ein Familienausflug mit den Neffen (5+7J) war. hat's doch noch Spass gemacht. Im grossen und ganzen brauch ich aber keine sich bewegenden Stühle, Wasser oder heisse Luft die einem an den Kopf gepustet werden, Seifenblasen oder Lichtblitze die sich an der Kinodecke entlangziehen. Als erlebniskino mit Kindern sicher mal machbar, ansonsten würde ich von jeglichem 4D abraten.
  12. Hab mir vor kurzem BANG! the Dicegame geholt. Sah echt gelungen aus und dauert auch nicht lange. Nur leider bin ich noch zu keinem Spiel gekommen, was sich aber ziemlich sicher am 3. Aug ändert. Dinosaur Island Sieht sehr interessant aus für Spielerunden die auch mal länger dauern können. Man baut sozusagen einen Jurassic Park aber halt ohne ebendieses Branding.
×
×
  • Create New...