Jump to content

ushan

Moderators
  • Content Count

    21379
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    42

ushan last won the day on January 31

ushan had the most liked content!

Community Reputation

66 Excellent

1 Follower

About ushan

  • Rank
    Son of Black Sun
  • Birthday 08/20/1979

Personal Information

  • Location
    Array
  • Interests
    Array
  • Occupation
    Array

Gamer Tags

  • PSN ID
    Array
  • XBOX Live Gamertag
    Array
  • Steam ID
    Array
  • Origin ID
    Array

Recent Profile Visitors

68589 profile views
  1. Habe mir auch ein paar Reviews gegeben - grosse Stadt mit Slums und Wohnquartieren, banale Sidequests, ca. 40h Story... Einfach wie angekündigt unfertig und zum Vollpreis, mit schöner Grafik und vielen Anpassungen/Änderungen vor allem bei der Story, die nicht allen gefallen dürften. Insgesamt verhaltene Töne...
  2. Ushan, das Dummerle, hat die Anforderungen fürs dritte Semester verpasst...Gibts halt noch einen Durchgang
  3. Naja - die Gegner bleiben Hiss, also vom Zischen befallene Elite-Soldaten und hier und da ein Wissenschaftler. Es tauchen zum Beispiel nicht plötzlich Gumbas auf wegen der Gegnervielfalt Spiel mal weiter - wenn du auf Twilight Zone meets X-Files meets Matrix stehst und Environmental Storytelling über Texteinträge magst. Wenn du später mehr Kräfte hast und herumschweben, Zeit verlangsamen etc. kannst fetzt das richtig rein. Der Soundtrack ist episch - du hast noch nix gesehen, die Story ist die beste Art Mindfuck überhaupt...ja, es ist nicht ganz poliert wie DS3, Jesses Mund zum Beispiel hat irgendwie ein seltsames Eigenleben...oder der Kiefer....jedenfalls siehst es ganz komisch aus beim reden...aber trotzdem nicht ohne Grund ein Publikumsliebling. Dürfte dir gefallen.
  4. Definitiv zweiteres. Ist aber temporär...das wird schon wieder
  5. Resi 3 lasse ich bleiben. Das Resi 4 Remake nächstes Jahr hole ich hingegen Day1.
  6. Der soziale Aspekt - aka das Geschwafel, die Beziehungen und Bindungen - sind das Zentrum von P5. Jede einzelne Stufe auf jeder einzelnen 10erSkala von jedem einzelnen Confidant, egal ob Partymitglied oder Dritte, geben dir wichtige Aktionsmöglichkeiten, sowie passive und aktive Boni in den Kämpfen und erlauben es dir immer mächtigere Personas zu züchten. Die Gespräche behandeln tiefsitzende psychologische Probleme und Traumata der einzelnen Personen. Das ganze Konzept der Psikognostik, mit den tief im Selbst schlummernden Personas stammt direkt aus Freud und C.G.Jung. Die Paläste orientieren sich teilweise an die biblischen Sünden - Gier, Lust etc. Religiöse Versatzstücke aus allen erdenklichen Glaubenskonglomerationen werden in Story und Erscheinungsbilder der Personas eingeflochten. Wenn du das reine Gameplay nimmst, aka die Dungeons/Paläste, dann hast du vielleicht 6-7 Stunden mehr oder weniger klassische JRPG-mässiges, rundenbasiertes Gameplay, dass durch Übergaben, Showtimes, Knarren- und Waffenupgrades im Laufe der Zeit tatsächlich vielfältiger und abwechslungsreicher wird. Wenn du aber mit dem begleitenden Inhalt von 100h wie oben beschrieben - will heissen Sozialinteraktionen bis zum Abwinken - nichts anfangen kannst, würde ich es jetzt schon bleiben lassen. Du wirst definitiv keine Freude haben. Dieser Mix scheint einfach nicht für dich gemacht, was auch völlig in Ordnung ist.
  7. Mein Picasa ist so unverschämt mächtig, heilige Scheisse. Und jetzt habe ich mir noch ein Einhorn gezüchtet In der aktiven Kampfgruppe habe ich jetzt Ushan, Makoto, Haru und Ryuji/Mona. Meine Fresse - die Persona von Haru ist so ein Biest und wenn Makoto mit ihrer Johanna aufräumt, dann geh' ich sowas von ab... Bin jetz im 5. Palast
  8. Ich habe es storniert und möchte mal ein paar Reviews abwarten und sehen wie sich das ganze Projekt so entwickelt. Auf ein Teil-FF, welches ausschliesslich in Industriekomplexen spielt, habe ich irgendwie null Bock
  9. Ich versuche verzeifelt meine Güte zu steigern für eine Futaba-Quest. Ich giesse wie blöd die Zimmerpflanze, gucke Schnulzen-DVDs und lese romantische Romane
  10. Die Sommerferien sind das beste - da hat man endlich richtig Zeit für Gespräche, Beziehungen und Contracts verstärken. Sonst hast du ja gerade mal eine Aktion, höchstens zwei pro Tag. Warum Die Spielfigur zum Beispiel nur Abends lesen darf und das betreten des LeBlanc durch den Tag automatisch die Zeit auf Abend setzt ist mir schleierhaft
  11. Generell die Konstellation am Schluss: - eine hochintelligente Androidin, - eine Ärztin / Doppelagentin, - eine Ex-Borg / Kriegerin, - die tougheste Vogelscheuche der Welt = 4 extrem toughe Frauen. Auf der anderen Seite: - ein weinender, verwirrter Romulaner, - ein dauerbetrunkener, desillusionierter Pilot, - ein geklonter, schwächlicher Tattagreis... Gender Politics at its worst...
  12. Picard Staffel 1 endlich fertig. Was für eine grenzdebile, behinderte Gesamtkatastrophe. Das war weder Picard, noch Star Trek und nicht mal eine minderwertige Sci-Fi Serie. Absoluter Müll Und die Lesbisierung von Seven of Nine in der letzten Szene (nachdem sie mal mit Chakotey zusammen war) hat dem ganzen den letzten Todesstoss versetzt!
  13. Und @radiant? Hat es dich doch noch erwischt? Spielst ja nix anderes mehr... Ich habe schon 46h auf dem Counter und soeben Futaba ins Team geholt P5 war ja schon phänomenal aber P5R ist noch ein paar Nummern gewaltiger! Ich liebe es abgöttisch und habe mir jetzt mit einem Regent ein Ultra-Picasa im Alarmmodus gezüchtet...Jesses, das Vieh! Ich habe ihm nur Massenangriffe verpasst, vorerst der mittleren Stufe: Nuklear, Frost, Elektro, Feuer und Psi Und die Showtime-Angriffe erst! Und die neuen Gebiete! Und das neue Mädel, obwohl ich immer noch scharf auf Ann bin. Und auf Ryuji Es ist so verdammt gut!!!!
×
×
  • Create New...