Jump to content

lethaggro

Members
  • Content Count

    391
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About lethaggro

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ganz viel Liebe für den Cameo. War so überraschend wie grandios
  2. Joker Bin ich leider sehr gehyped und mit hohen Erwartungen ins Kino. Diese haben sich zwar bestätigt, aber überwältigend geflasht ist anders. Hätte ich ohne irgendwelches Vorwissen anschauen sollen, der Trailer zeigte schon zu viel. Kritik auf ganz hohem Niveau. Schauspielerische Leistung over the top, super stimmige Bilder fast komplett durchwegs. Für mich gern einen Oscar für Pheonix und weitere für den Film. One Cut of the Dead Fange ich mal so an, wie die meisten Reviews zu dem Film anfangen: Japanisches Filmseminar Projekt aus 2017/18 für 27'000 Dollar
  3. Scheisse! Seit langem wieder mal Tennis geschaut. 2 Matchbälle, 1 Breakball bei 11:11 im 5., Djoker schafft's trotzdem. Klar, wahnsinns Leistung, aber grad der Djoker. Scheisse!
  4. Auch durchgebinged. Schön zusammengefasst, stimm ich dir voll zu, Ushan.
  5. The Expanse S02 durchgebinged. Die erste wurde gegen Ende immer besser. Und die zweite Staffel steigert dies noch mehr. Schöne Weltraumszenen, Story zieht gut. Hat sich nicht sehr zu lang angefühlt, trotz den 13 Folgen. Kannst dich auf was gespannt machen @ushan So, und jetzt Staffel 3
  6. SyFy leider bekannt gegeben, dass sie Happy! nicht fortsetzen. Bitte alle auf Netflix schauen, vllt übernehmen die ja 😣
  7. Hab ich vor langer Zeit mal angefangen, aber nach der 3. Folge abgebrochen, die Charaktere haben einfach nicht genug mitgerissen. N Kollege drängte mich nun aber wieder, weils wohl noch richtig geil wird. Bin jetzt Folge 7. Cyberpunk Umgebung, Sci fi gut, charas meh
  8. 5th Element rockt! Hab aber mal das cinemsins Video dazu gesehen, grundsätzlich stimmt schon einiges nicht Aber Spass macht er, perfekte Mischung aus Abenteuer, Komik, Action. Gozilla 2: King of the Monsters Vorpremiere, Kino nicht mal halb voll. Hab mir auf der Rückfahrt die Kritik von Cinema Strikes Back gegeben, Alper trifft es da perfekt: Alles was mit den Menschen zu tun hat, langweilig und doof, alles was mit den Monstern zu tun hat, geile Sache. Alper findet aber wohl die Monster noch etwas besser als ich, da es für mich teilweise nicht immer so gross anfühlte, wie es aus
  9. Eine Folge vor Happy! S02 Finale. Was ein Ritt. Erste Staffel locker in Schatten gestellt. Wtfs en masse und es hört nicht auf. Wer die erste Staffel mochte, schauen! Edit: Happy durch,schauen! Weird, blutig, witzig
  10. Dredd (2012) Damn ist der brachial und kompromisslos. Reboot von Judge Dredd, den ich eigentlich schon sehr mochte, der aber halt sehr eigen ist. Dredd ist dahingehend etwas realer, hat aber immer noch etwas comichaftiges. Eine schön unschöne, für mich genügend reale, Umsetzung der Zukunft. Die Musik gefiel mir nicht immer (eGitarren). Handlung natürlich kein 600 seitiges Buch. Wenn man aber auf erdige Action mit expliziten Szenen steht, ein Muss! Einige der OneLiner passen. Leider kein Sequel zu erwarten. 8/10
  11. Happy! Staffel 2 29. Mai wird die letzte Folge der Staffel ausgestrahlt. Hab mir gestern die ersten beiden gegeben, paar mal gut gelacht. Lässt mich den GoT Schmerz vergessen, das wird wieder ausgezeichnet
  12. Die Beans waren mir bis Folge 4 noch etwas zu versöhnlich, aktuelles Recap aber super. Empfehle sonst die Recaps von den sexy cripples bzw. Saz Cripple und Wolf
  13. Love, Death & Robots Einfach geil. 20min Episoden, alle komplett eigene Welt, eigene Geschichte und eigener CGI-Artstyle (sehr gute Quali) . Die Atmosphäre haut mich bei fast allen Episoden ziemlich um. Sehr actionreich und die Serie scheut sich überhaupt nicht, die Action explizit zu zeigen. Wer es etwas heftiger mag und Zukunftsszenarien generell mag, sollte hier mal reinschauen. Man kann schon sagen, dass es an Übertriebenheit grenzt, aber ich war gut unterhalten. Ist auf Netflix
×
×
  • Create New...