Jump to content

XoliX

Members
  • Content Count

    3991
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Posts posted by XoliX


  1. An die, welche das Spiel schon durchgespielt haben:

    Was ist euer Lieblingspart?

     

    Spoiler

    Für mich sind besonders zwei Stellen raugestochen - und beide mit Abby.

    Als man nach dem Medikament sucht im Spital mit dem anschliessenden Bossfight. Heilige sch****, die Stimmung dort unten - ich war ganz aufgeregt und nervös und dann dieser Bossfight. Das war wirklich grandios. Schade gab es nicht mehr solche Szenen.

     

    Zudem hat mich der ganze Part auf der Insel beeindruckt. Die kleinen Dörfer waren wirklich toll gemacht, die Encounters waren spannend und dann durchs brennende Dorf reiten - einfach nur grossartig. Der Fight am Schluss hat das ganze noch abgerundet. Perfekt.

     


  2. The Last of Us Part II

     

    Was für ein grandioses Spiel für den Abschluss der PS4. Das meiste wurde hier ja schon mehrmals gesagt und da ich nicht wirklich gute Reviews verfasse, mache ich es relativ kurz.

     

    Spoiler

    Naughty Dog hat definitiv mit den Gefühlen der Spieler "gespielt", ist ein grosses Risiko eingegangen und hat dafür (für mich) unberechtigterweise einen Shitstorm erhalten.

    Mir ist es wirklich egal, ob Ellie nun lesbisch ist und Abby so muskulös ist. Mir ist es egal, wenn Dina Jüdin ist oder Jesse Asiate - wichtig sind die Personen und die Geschichten dahinter und das hat ND brilliant gemacht.

     

    Ich verstehe auch nicht, dass viele Spieler so dermassen enttäuscht und schockiert waren von Joels Tod. Ich habe den Tod von Joel erwartet. Natürlich war die Art und Weise brutal und ich hasste Abby wirklich sehr. Ich habe auch geflucht, als ich plötzlich in die Rolle von Abby schlüpfen musste. Was aber danach passiert ist, haben sie grandios gemacht, denn Abby ist mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen und das Gameplay mit ihr hat enorm viel Spass gemacht. Dass man die Tage nochmals mit ihr durchlebt ist genial - als ich mit Abby gegen Ellie und am Schluss umgekehrt spielen musste - das war wirklich hart und ist wohl einmalig im Videospielbereich.

     

    Wenn dies der Schluss ist, finde ich ihn allerdings unbefriedigend - es MUSS ein dritter Teil folgen.

     

    Grafik, Stimmung, Gameplay, Musik, Setting ist einfach genial.

    ND hat ein unglaubliches Seattle erschaffen, man versinkt förmlich in dieser Welt.

    Trotzdem hat mir der erste Teil ein wenig besser gefallen, irgendwie war für mich der Beginn des ersten Teils emotionaler als der ganze zweite Teil. Zudem gab es für mich doch einige wenige Längen im Spiel...

     

    9.5/10

    • Like 4

  3. vor 45 Minuten schrieb Goldstein:
      Spoiler Day 1 zum zweiten (Unsichtbaren Inhalt anzeigen)

    Ehrlich gesagt habe ich es mehr oder weniger kommen sehen, weil ich im Walkthrough gesehen haben, dass man die Tage nochmals spielt. Da habe ich schon vermutet, dass man mit ihr spielen wird.

     

    Ich muss sagen, es gefällt mir sehr gut. Gerade ihre Einführung, Rückblenden und das Exposé im Sportstadium fand ich einfach nur der Hammer.

     

    Spoiler

    Das Sportstadium ist wirklich klasse gemacht. Die Rückblenden sind auch toll, man beginnt mit ihr zu fühlen - sieht eben auch die andere Seite.

    Für mich ist das ganz toll gemacht.

     

    Ich bin bei Day 3 zum zweiten und der geht sowas von ab gerade. Freue mich weiterzuspielen.

     

    • Like 1

  4. Spoiler

    Holy Moly, war die Suche nach den Medikamenten etc. im Spital intensiv. Die Atmosphäre war wirklich grossartig und dann dieser Bossfight.

     

    Auch toll, wie man Sympathie für Abby gewinnt.

     

    Nun kommt gleich eine weitere Sequenz von früher und dann Day 3.

    Immer noch grossartig.

    Edit: Achtung, Killu, der Spoiler ist nicht für dich - bist vermutlich nicht so weit.

    • Like 3

  5. Immer noch dasselbe:

     

    The Last of Us 2

     

    Spoiler

    Bin nun beim zweiten Tag Seattle mit Abby angekommen und es macht weiterhin viel Spass. Finde den Teil mit Abby nun wirklich richtig gut, irgendwie bin ich weniger vorsichtig als vorher und ich gehe mehr auf die Kämpfe ein. Die Shotgun mit Feuer-Bullets. :sabber:

    Macht weiterhin enorm Bock, aber Seattle habe ich irgendwie schon ein wenig....satt.

     

     

    Dark Souls Remaster (Switch)

     

    Gestern noch kurz gespielt und Gaping Dragon erledigt. Habe bisher fast nur Dex aufgewertet. :ugly:

    Bin dann kurz in mein "Lieblings"-Gebiet Blighttown und wurde prompt vergiftet und bin gestorben. :lol:


  6. vor 6 Minuten schrieb BliNkEr]:

    ouh yeah :)

     

     

    vor 3 Minuten schrieb Doendoe:

    Ja :lol: Kann Ushi immer besser verstehen.

     

    :ugly:

    Ich hatte lustigerweise mit den Kerlen im ersten Run nicht sehr viel Mühe - brauchte vielleicht 5 Versuche. Aber kann den Frust verstehen. Ich hatte ja vor kurzem wieder ein Herrje mit den Gargoyles. :lol:

     

    vor 3 Minuten schrieb Insanitysoul:

    Mit dem Master key gehst im Firelink shrine mit dem Aufzug runter und landest in new Londo und von da direkt rechts rum und da hats ne Gittertür die mit dem Key öffnen kannst. Da bist dann zwischen Blighttown und Valley of Drakes. Wenn da einfach gerade aus über die Brücke rennst landest im anderen Teil von Blighttown und da kannst dann n grossen Teil skippen

     

    und Ja O&S sind die Brigade

     

    Achja, ich glaube das habe ich im ersten Run "aus Versehen" so gemacht. Hab aber nicht wirklich viel geskippt, sondern bin dann am anderen Ende rausgekommen. War sehr verwirrt, war mühsam und zum kotzen.

×
×
  • Create New...