Jump to content

XoliX

Members
  • Content Count

    3912
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by XoliX

  1. Red Dead Redemption 2 hat defintiv auch die "typische" Open World Krankheit. Ich habe das Spiel auch auf die Seite gelegt nach gefühlt 10 Missionen nacheinander, wo man einfach hinreitet, einen Schusswechsel hat und wieder zurück ins Camp geht. Hoffe ich finde irgendwann wieder die Motiviation dazu, die Welt an sich ist nämlich schlichtweg fabelhaft. Ich habe gestern noch etwas weitergespielt bei Zelda: Breath of the Wild. Einfach fantastisch. Ich bin mittlerweile in Hateno und hab dort die Grundmodule vom Shiekah-Stein erhalten. Hier ist die Openworld einfach grandios. Wenn man es vergleicht mit anderen Openworld Spielen wirkt es schon fast "leer". In Wahrheit sind aber andere Spiele einfach überfüllt. Bei Zelda entdeckt man dauernd wieder Sachen in der Openworld, aber es wird einem nicht aufgedrängt - grossartig.
  2. Ach von da waren die Rubine Musste gleichzeitig noch einen Bären erledigen
  3. Thumbs Down! Habe gestern in einem Wald so ein blau leuchtendes härziges Tierchen gesehen. Kann man das irgendwie fangen/killen und bringt irgendwie selten Materialien oder ist es nur süss?
  4. Ich hatte gestern echt viel Zeit zum gamen, aber bin wieder nicht wirklich schnell vorangekommen. Bin beim Stall bei den Zwillingsbergen angekommen, habe dort 2 Pferde geholt. Musste aber merken, dass ich am liebsten zu Fuss unterwegs bin. Anschliessend bin ich noch weitergezogen und konnte zwei Plätze mehr für Waffen freischalten, bin in Kakariko angekommen und habe in der Nähe noch den Schrein gemacht und die Feenquelle freigeschaltet. Ach...es ist einfach genial. Keine Ahnung warum ich es damals weggelegt habe - eine Schande.
  5. Sorry und doch nicht sorry. Wünsche schon jetzt viel Spass.
  6. Das Game Gestern habe ich etwas 1 Stunde gezockt. Eigentlich habe ich nichts gemacht und doch so viel. Hab den Weg zurückgelegt von einer Brücke bis zum nächsten Turm. Der Weg wäre echt nicht lang gewesen, aber ich habe mich immer wieder ablenken lassen und die Umwelt genau erkundet. Und wie unglaublich schön das Spiel ist...😍
  7. Das wird ziemlich sicher Day One. Bin sehr gespannt auf weitere Informationen und vorallem bin ich gespannt auf das Stichwort Openworld. Ansonsten tönt es einfach geil.
  8. Wie erging es euch so, am ersten Montag vom Rest des Lebens.
  9. Zelda: Breath of the wild Da ich das Game bei Release leider nicht durchgespielt habe (und wirklich auch nur wenig gesehen habe), habe ich nun einen neuen Run gestartet. Schon der Beginn ist einfach toll. Habe kürzlich das Plateau verlassen und bin auf dem Weg nach Kakariko.
  10. Cool Story, bro. Ich freue mich auf genau solche Sachen. Schätze solche Spiele immer mehr. Ah okay. Mal schauen, ob ich noch etwas anderes rausfinde in dem Fall. Ich glaube ich war beim Release im Overwatch-Wahn und hatte deshalb keine "Zeit" für ein solches Brett. Aber ich kanns ja jetzt nachholen.
  11. Muss ich etwas wissen? Tips? Einfach auf mich zukommen lassen? Habe eigentlich mehr oder weniger alles vergessen, ausser dass ich am Anfang Zutaten brauche für Chili (oder so) um dann durch den Schnee zu kommen um schlussendlich mit dem Segel abzudüsen...
  12. So, der zweite Run ist bei mir ebenfalls durch. Dieses Mal das kurze, böse Ende. Fand hier den Endboss echt auch herausfordernd. Ein unglaublich tolles Spiel, welches ich nun auf die Seite legen werde. Ich hoffe auf einen DLC.
  13. Da ich Sekiro nun das zweite Mal durchhabe, werde ich heute Abend das Game neu starten. Ich freue mich!
  14. Same! Shame on me dass ich es nach relativ kurzer Zeit auf die Seite geschoben habe. Weiss aber nun nicht ob ich neu beginnen soll oder beim Spielstand weiterfahren, aber vermutlich mache ich gleich einen neuen Run. Ist zu lange her...
  15. Ja, ich hatte auch ziemliche Mühe mit Owl und das was du schreibst über Genichiro ist genau richtig. Das war so der Knackpunkt des Games auch für mich. Für mich war genau dieser Orphan of Kos oder der Ludwig (schon nur der Weg dorthin... ) noch schwieriger als der Endboss von Sekiro. Mich hat es allgemein mehr motiviert zu "sterben" als in BB oder Dark Souls. Weil man halt schon weniger verliert und vor allem war eben der teils sehr mühsame und repetitive Weg zum Boss nicht vorhanden. Das habe ich schon geschätzt.
  16. Ich bin nun im zweiten Durchgang und da beim Endboss (kurzes Ende). Bis dort hatte ich wirklich keine grösseren Probleme, man kann sehr gut durchrushen und einfach die Bosskämpfe geniessen oder sich dabei erneut verkrampfen.
  17. XoliX

    Der Fussball-Thread

    Die Stimmung im Anfield.
  18. Gratuliere. Der härteste Endboss - aber ist es auch der härteste Boss insgesamt? Wie siehst du es? Ich will noch das "kurze" Ende, damit ich alle Bosse gesehen habe und anschliessend hoffe ich auf einen baldigen DLC. Platin werde ich definitiv nicht machen.
  19. Vor dem habe ich momentan wirklich richtig Angst...sie haben jedenfalls nicht mehr viel Spielraum um es noch rumzukriegen... Wieso bist du nicht Writer? Deine Story wäre perfekt gewesen. Muss wohl dann irgendwo eine gute Fanfiction lesen... Naja, ich habe noch Hoffnung.
×
×
  • Create New...