Jump to content

Hlaine

Members
  • Posts

    2551
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

Hlaine last won the day on January 12

Hlaine had the most liked content!

Reputation

55 Excellent

About Hlaine

  • Rank
    Senior Member
    Enthusiast
  • Birthday 05/08/1990

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. As I told 4 war eigentlich die mmn. die schwächste Staffel . wobei der Cliffhanger ein natürlich ziemlich amazed und entsetzt zurück lässt. Du wirst Season 5 und 6 lieben so sicher wie sicher
  2. Hey wir wissen doch nicht ob Darth Vader auf dem Todesstern Mustafa meinte mit dem Satz... Diesen Blindspot haben die Storyteller halt aufgegriffen und spielen nun im Trailer mit unseren Erwartungen... Vielleicht sehen wir Darth Hayden auch nur wie er bei der Jedi Säuberung aktiv ist und brutal Jedis abschlachtet... Obi Wan muss in der Zwischenzeit irgendwem helfen (help me Obi Wan Kenobi you are our last...) und gerät in das Suchfadenkreuz der Inquisitoren we will see. Er kann nun nicht einfach nach Tatooine zurück sondern muss dafür sorgen das seine Spuren mit 100%iger Gewissheit ins nichts führen. Oder die Inquisition findet durch Zufall spuren von Obi Wan auf Tatooine und deswegen muss er den Planeten vorerst verlassen um Luke zu schützen. Es muss schon ein wichtiger Grund sein warum er den "jungen Luke" für eine Zeitlang ohne Bewachung auf Tatooine zurück lässt. lassen wir uns einfach überraschen ~
  3. Die werden das schon richtig gut machen da hab ich keinen Zweifel. Obi Wan Kenobi den ersten Jedi Ritter den wir in A New Hope und generell in Star Wars einst kennen lernen durften, der Charakter der uns zum ersten mal von dieser mysteriösen Macht erzählte, welche die Galaxis zusammen hält und alle Dinge durchdringt. Der Charakter der einst dank Alec Guiness eine große Bescheideinheit wiederspiegelte die sogar nicht zum Bild eines "großen Kriegers" in den Augen meines einsttigen kindlichen "ich´s" passen sollte. Genau dieser Obi Wan Kenobi bekommt nun endlich seine eigene Geschichte ... um einen anderen Franchise zu zitieren ... "its hell about time" ... ist das Anakin welchem der Anzug und die Protese in Ironmanmanier montiert wird...
  4. beste moderne JRPG Serie keine Frage wird geholt Wobei ich auch gerne mal wieder Chronicle X spielen würde. Jedoch habe meine WII U nicht mehr .... und das Spiel gibt es glaub nur für WII U ? Der eine Moment wo man Jets an seine Mechs bauen konnte und die Welt dadurch auch noch vertikal wurden unvergessen ...
  5. Ich fand diese versteckten Enden schon immer sehr cool und spannend auch schon beim aller ersten Dark Souls war das eine extrem mysteriöse und vernebelte zusätzliche Kleinigkeit, die einem zu einem teils komplett anderen Ende verhalf. Das es solche Dinge gab/gibt kann ich beim besten Willen nicht als schlechtes Spieldesign ansehen sondern es ist ein erhöhter Mehrspielwert. Hin zu kommt nach meinem Gefühl flaggt Elden Ring diese Dinge schon sehr stark! Z.B. allein die Medallions, die für die großen Aufzüge, dort steht ja in der Beschreibeung für was Sie zu gebrauchen sind. In ältern FS Titel würde da etwas komplett kryptisches vom "ancient Lord of Flames" stehen, der einst diese Münzen in einem Moment der Unachtsamkeit verlor aber kein Hinweis wie und wo man Sie einsetzen kann. Just try and find out yourself ... diesbezüglich honorly mentioned die Spieluhr für "Gascoine" bei Bloodborne Ach was Endings angeht so hat einen btw. Sekiro am meisten "verarscht...". Wählt man in der Mitte des Spiels ein gewiesen Weg ist das Spiel beendet bei 50-60% des Gesamtespiels (Shura Ending). Man darf dann einfach wieder im NG+ von vorne anfangen um so den Rest des Spieles auch noch zu erleben. Schlicht auch einfach ein großartiges Spiel. Der Ape der einen auch noch noch kopflos attackiert, der Moment wenn man erneut einen Ape als Boss vorgesetzt bekommt und den vermeintlich alten Bekannten innerlich anlächelt "nochmal überrascht du micht nicht!!!". Tja und dann nach kurzem Geplänkel einfach ein 2ter Ape zur Party hinzukommt. Schlicht unvergessliche "FXXK YOU FROMSOFTWARE" Momente Ich weis nicht ob ich anderst bin aber ich find so was halt Geil speziell Rückblickend, da man diese Situationen irgendwie gemeistern hat
  6. Korrekt ich meinte diesbezüglich die Spirits ... wobei die "Ash of War" auch ein neues Merkmal darstellen
  7. Im aktuellen New Game + Pflüge ich mit meinem aktuellen Equip nur so durch die Bosse wird sich dann nach Morgot wohl wieder etwas einpendeln. Aber wen man +25 aka +10 Waffen hat die auf stärke skillen und eben 90 Punkte rein investiert, dann hat man schon gut das max. rausgeholt was an "raw damage" ausgeteilt werden kann. Klar skillt man nun verstärkt in arkane , magie oder eben noch faith um das zu kombinieren. @ Diskussion Rückblickend ist Elden Ring sicherlich das beeindruckenste Gesamtkunstwerk von From Software aber bei weiterm nicht das schwerste Dazu gibt es zuviele Werkzeuge die einem das Spiel erleichtern. - besagte Items die Bosse staggern - Ash of War quasi online Feature für Spieler die nie Online spielen. Im allgm. vereinfachen dies die Kämpfe enorm. Es ist halt ein riesen Unterschied ob der Boss wirklich die Ganze Zeit auf einen selbst fokusiert ist oder auch mal eben einem den blanken Rücken zudreht. Den auch geübte Spieler kommen an den Punkt wo Sie der ein oder andere Boss in den Wahnsinn treibt, gerade beim ersten Spieldurchlauf und dann nutzt man halt doch die Mittel die einem das Spiel zur Verfügung stellt. Das mit dem wahnsinn treiben ist Usus bei FS es fing mit Smaug und Ornstein an ging weiter beim Ancient Dragon von D2 bis hin zu Orphan von Kos bei Bloodborne über den König des Sturms von Dark Soul 3 bis zu Genchiro / Sekiro ... wobei Sekiro 3-4 Bosse hatte die mich in den schieren Wahnsinn getrieben haben, problemlos Die Rubrik der schwersten FS Titel führen in meinem Ranking Sekiro und Bloodborne an ... Sekiro auf Platz 1 weil eben null Komma null Hilfe durch andere Mitspieler möglich und es zu 100% darauf hinausläuft die Gegner auswendig zu lernen da man Sie eigentlich nur so schlagen kann. Es gibt auch wenig Abweichung und Alternativen vom Spielstil man hat sein Katana und seine Gadgets und das wars. Aber dieser Fokus auf den reinen Kampf hatte eine Sogwirkung die mir bis heute in Erinnerung ist, Die Lernkurve vom ersten Genchiro Kampf war was vom besten überhaupt! Wohl auch ein der Gründe warum ich in Elden Ring nun kein Katana Build gewählt habe, da ich sonst entäuscht gewesen wäre das es sich nicht wie Sekiro spielt (was sonst meist instant für mich Usus ist bei FS Titel...). Bloodborne direkt dahinter weil ich bis heute noch Albträume von den letzten tiefen Chalice Dungeon Bosse habe, ja ich mein vor allem dich "blood letting beast", die zwischen mir und der Platin Trophäe standen ...
  8. Bin auch mit einem Strenght Build recht gut quasi überall durchgekommen ... Malenia mit meiner Mimik und dem großen Great Star (+25) und der Ash of War "Wild Strikes" besiegt. Btw. für viele Bosse eine ziemlich gute Combo! Die Mimik hielt die Aggro und ich warf von hinten den Schwinger an! Eine aneinander Kettung von Haltungsbrüchen, Blutungsschaden(<- Morgenstern halt) und div.Fenster für Critical war die Folge. Nach 3-4 Versuchen war Sie down. Für den Endboss hab ich in Phase 1 zum Beispiel ein Duelwield GreatHammer Build gewählt. Da man meist nur ein Zeitfenster für einen einzigen Schlag mit einer schwerer Waffe hat bevor man wieder ausweichen oder blocken muss, da sollte man soviel Damage wie möglich machen mit diesem einen einzigen Schlag. -> Die Lösung nicht nur ein Hammer sondern gleich zwei... In Phase 2 war es einfach nur zu wissen bzw. zu lernen bei welchen moves man sich nahe rantrauen kann um den besagten "wild strike" mit dem Great Star erneut anzuwerfen und Schaden anrichten. Die Phase ist aber meist eher eine Geduldsfrage. Viele runs schon als Krummfinger gemacht um anderen zu helfen... bzw. Seelen zu farmen (kill gib 180k^^). @Naryoril Danach ... also letzte Woche finde die Mimic immer noch sehr stark... sie nimmt glaub ich keine Heiltränke mehr seit dem Nerf? Sonst alles wie gehabt.
  9. Attack on Titan wird nun in der letzten Staffel etwas unschön auseinander gezogen… - final Season Teil 1 2021 - final Season Teil 2 2022 letzte Folge gestern gelaufen - final Season Teil 3 2023 … ernsthaft Eine der besten Animeserien geht erneut ihrem vom Manga vorbestimmten Ende entgegen … Das Motiv nützt sich langsam etwas ab … Zwischenzeitlich 87 Episoden wer es noch nicht gesehen hat so langsam lohnt sich die Binch Session
  10. Gestern zum ersten mal Elden Ring beendet ... Gibt aber noch viel zu tun ... Definitiv das bislang ultimativste From Soft Spiel und kann kommen was will mein bzw. auch das Spiel des Jahres 2022 Wer oder was soll Elden Ring hier bitte schön in diesem Jahr schlagen? Es gibt schon einen validen Grund warum Breath of The Wild 2 auf 2023 verschoben wurde...
  11. Mogh, Malekith und den Vorboss vom Endboss??!? erlegt, letzteren will ich aus Spoilergründe nicht beim Namen nennen... alles sehr krasse inzenierte Kämpfe. Aber ich habe glaub ein Gebiet im Norden noch ausgelassen .... da schau ich heute abend mal vorbei ob ich da irgendwie weiterkomme. @ Mogh... Ihn hab ich sogar noch vor der 2ten Phase erschlagen, da ich mit meinem Stärkebuild und dem 2 händigen blutungsschaden verteilenden Morgenstern und dessen R2 Kreiselattacke (Ash of War). kurzzeitig soviel Schaden reindrücken konnte das sein dagegenheilen, was in Phase 2 faktisch einsetzt, nicht mehr ausgereicht hat. Konnte ich dann beim support von anderen Spieler so nicht mehr dublizieren weil Mogh dann schlicht zuviel einstecken kann und seine Heilung einsetzt und den Kampf sich dann fies in die länge zieht bzw. der Host meistens auch gekillt wird. @ Malekith... Sein fuxxing Schwert ist glaub das stärkste was ich bisher gefunden habe für ein 1st Strength 2nd Faith build eine tolle Waffe
  12. Gestern das Tiefwurz Gebiet gefunden ... es nimmt kein Ende
  13. Ai kann ich nur Bestätigen mache gerade die Selbe Erfahrung habe bisher 4 der Hauptbosse gelegt und gerade die Hauptstadt komplett erkundet. Bin nun knapp Level 100 und aktuell im "helfen" Modus, sprühe vor div. Bossarealen mein Zeichen auf den Boden und verkleide mich als Blaaid werde meist direkt in unter 10 sec zur Hilfe beschworen, Blaaid feiern einfach Alle ^^ Man sammelt so unmengen an Runen... Dem folgt dann nach meiner Erfahrung irgendwann sobald ich des "helfens" müde werde der Drang auch mal fies zu sein andere Spieler zu Invaden bin also wieder komplett in meinem übliche Souls/Borne Zirkel @ Story Ich glaub ich hab mir die Nebenquest von Haus Vulkan zerschossen ich hätte Rykard wohl erst später killen sollen
  14. Gestern die vollkommen optionale Ranni Quest beendet ... junge junge was für eine Reise Ich dachte ja schon Radahn sei die Pest ... (hatte ihn dann in unter 3 Minuten, dank etwas Levelgrind und massiv aufgewerteter Waffen unter anderem einen 2Händigen Streitkolben mit Blutungsschaden, den kill sogar gecaptured~ .... twitchlink) Jedoch der finale auch rein optionale Boss unten im Brunnen von Ainsel hat mich fast gebrochen unzählige versuche und mit meinem Melee Build hat man halt wenig andere Optionen außer die Bewegungen des Bosses zu lernen und zu Kontern. Nicht so ganz einfach, wenn von 6-7 Moves des Bosses mindestens 3 so krass sind, dass man instant stirbt und gefühlt das sonst typische telefgrafieren welcher Angriff nun folgt auf grund seiner gigantischen Größe fast gar nicht vorhanden ist. Aber gestern dank meiner Godrick Axt konnte ich Ihn endlich umpusten (perfide man trifft es nur vernünftig wen man springt und genau timed, verkackt man es wird man sofort bestraft ~ ). Als das Ding endlich fiel war ich so um die LVL80. Belohnung war reichlich. Ich hab es wieder mein beloved Moonlight Greatsword, zudem das Set und die Waffe von Blaaid (dem Wolfskrieger), das komplette Radahn Set und seine große Rune (ergo auch seine Waffen) und besonders cool auf dem langen Weg dahin war eine Mimik Beschwörung versteckt. Das heißt nicht gegen Magiepunkte sondern gegen Einsatz von 2/3 meines Lebens (was man dann wieder per Trank zurückholt logo) erschaffe ich nun eine 1:1 Kopie meiner selbst ... letzteres ist ziemlich mächtig Zudem gibt es eine Stelle (mit den Massen von Blobs die sich final selbst vernichten dadurch eine gerade zu lachhafte Kettenreaktion auslösen) die sich hervorragend zum level grinden eignet. 2-3 Runs 60000 Runen oder so ) Also Leute haltet ausschau nach dem Ranni Quest es lohnt sich sowas von die Gebiete und die Belohnungen freizuschalten. Edit: Es gab auch absolute magic sowie hate Moments in dieser Quest - Der Meteor Krater - Der Invertet Tower (Castlevania Symphony of the Night lässt Grüßen) - Ainsel und dieser "verfxxxte" See in dem meine hass DS Gegner scheinbar ihr Biotop gefunden haben! Ja ich mein... "00" - Ainsel und dieser finale Boss unter dem Brunnen! Kurz und Knapp es ist From Software add its best! In manchen Spielen ist so eine Questreihe schon die Hälfte des Hauptcontent in Elden Ring ist es einfach "nur" in einer zuerst belanglos erscheinenden Nebenquest verbaut ...
×
×
  • Create New...