Jump to content

Insanitysoul

Members
  • Content Count

    2178
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Everything posted by Insanitysoul

  1. Hab direkt darauf reagiert und sein patreon storniert
  2. Hatte die letzten 2 Wochen ein bisschen Zeit, daher im Schnelldurchgang The Predator (2018) unnötiger kann ein Film eigentlich nicht sein, aber Black schaffts daraus eine halbe Komödie zu machen, was erstaunlich gut funktioniert 6/10 Jack Reacher: gute Schauspieler, gute Action und einige echte badass Momente 8/10 Hobbs & Shaw: War positiv überrascht. Imo das perfekte popcorn Kinoerlebniss gewesen. Plot etc natürlich ein Riesenschund, und er ist zu lange. 7/10 Polar: Das Gute: Mads Mikkelsen, das Schlechte: mehr oder weniger der Rest 4/10 The Equalizer: Denzel arbeitet bei Homedepot tagsüber und erschiesst Leute mit der Nagelpistole nachts... mehr braucht man nicht zu wissen 8/10 Unbreakable: 9.5/10 Aladdin (2019): Will Smith spielt den blauen Will Smith und der Teppich wäre ein bessere Jafar als dieser Poor mans Eric Bana 5/10 Shazam!: Gefiel mir deutlich besser als erwartet. Super gespielt von Zach Levi und die Kinderdarsteller nerven für einmal NICHT 8/10 Hellboy (2019): Viel schlechter geht das kaum...selbst wenn mans versucht 1/10 Mortal Kombat Annihilation: Ah..doch..ich vergass.. 0/10 (ausser man macht das Backflip Trinkspiel) 21 Jump Street: Hab einen schlechten Film erwarte, aber eine relativ gute Komödie bekommen, bei der viele Gags nicht sitzen, die beiden Nerven, aber man trotzdem oft lacht 7/10 Oblivion: Man sieht den Plottwist leider meilenweit kommen, aber es sind wunderschöne Bilder...und gebt mir das als Gamewelt... los..sofort 6/10
  3. Elex Man mag über Elex eigentlich gar nich gross eine Review schreiben. Zu zwiegespalten bin ich da. Story und Worldbuilding mochte ich eigentlich, auch wenns sicher nicht perfekt war. So ne solide 7-8/10 , und ich wäre sogar gehyped auf Elex 2, würde es von einem andren Studio programmiert werden.... Aber, und das ist ein riesig grosses Aber Technisch ist dieses Spiel (zuminest auf der PS4 Pro) ein Skandal. Wie oft ich ganz Missionen neustarten musste weil ein NPC verschütt gegangen, oder im Boden versunken ist weiss ich schon gar nimmer. Texturen ploppen auf, verschwinden, flackern und ändern die Farbe. Missionsziele kann man sich auf der Karte anzeigen lassen wie praktisch in jedem Spiel, aber oft verschwinden die Waypoints dann nicht, wenn die Mission weitergeht oder man auf eine andere Mission wechselt. Am Ende hat man dann eine kackophonie von gleichfarbigen waypoints auf der Karte und keine Ahnung welches jetzt der echte ist... Zum Glück hat man ja noch die Minimap, da hat man das Problem nicht, dafür hatte jemand die glorreiche Idee Transporter, eigene Waypoints und Gegner in der praktisch gleichen Farbe darzustellen, die man kaum ausseinander friebeln kann, ausser man sitzt 50cm vor dem TV ^^ Auch der Rest was das Gameplay angeht ist halt echt gefühltes Gothic 2/3 2/10 für die Technik
  4. Das Spiel ist so gut, die PS war kurz überfordert
  5. A Bugs Life (elex) For christs sake pyranha byte... Lernt mal programmieren oder lasst es sein... Was für ne Katastrophe...story und world Building sind echt ok, aber was da sonst wieder angeht, herje Es ist echt fast wie damals
  6. Vielleicht ist soviel Chrom und Glas verbaut, dass man sich wirklich ständig irgendwo sieht...vermute es fast, sonst macht das nicht soviel Sinn ^^
  7. Seh schon eine Special Special Edition kommen....Zwecks noch stärkerer Immersion
  8. Burly man at sea Ganz witzig für zwischendurch (geht ja irgendwie nur 15 min pro Durchgang), und superwichtig für Trophygeile. Man bekommt für jeden Quatsch ne Goldtrophy gefühlt und nach 1.5h hat man auch schon die platin... Observation Mal ein ganz anderes Spiel. man muss als K.I. die letzte übriggebliebene Person auf der Raumstation Observation unterstützen und die Frage beantworten "Wo man ist...und Warum," Für mich ein bisschen ein mixed bag. Das erste Drittel fand ich super, das zweite Drittel eine Katastrophe und purer Trial and error. Das Dritte war dann wieder gut und bot einen schönen Abschluss sowohl von der Story, als auch vom Gameplay her. Das Spiel hat man in circa 5h durch, ausser man will wirklich jedes Fitzelchen an Daten finden, dann werdens wohl einige Stunden mehr.
  9. Bad times at the El Royal Momol, Das könnte direkt ein Tarantino sein (wenn auch eher ein schlechterer). Setting, Kamera etc mochte ich extrem. Die Handlung fand ich allerdings eher plump... ist ein bisschen gar viel Zufall und Pech/Glück dabei jeweils... Für einmal gucken wenn er wo läuft ist der aber ganz ok.
  10. iZombie Season 4 Ok..langsam sind endgültig die Ideen weg und die Luft is raus Frag mich was sie da noch in S5 machen wollen
  11. Die XBOX App spinnt ab und an, musste selber auch schon öfters mehrere Male probieren bis es dann ging
  12. bei mir leider auch so... mich rettet immerhin, dass ich einfach das deutsche Handynetz nehme und so den WLAN hotspot mit deutscher IP machen kann. Muss aber noch schaun, ob das dieses Jahr noch funzt
  13. Bin auch am warten, müsste sonst die alten Episoden eh alle nochmals spielen weil ich alles verpeile
  14. Hab mir bei Amazon "Miss Brisby..." geholt Jesses hatte ich Schiss vor dem als kleines Kind. Ein Erlebnis dass ich meinem kleinen Cousinchen gerne Teilen werde.
  15. +1 Geb ich also auch lieber den 1000er für ne Konsole aus als fürs Handy... Aber werd sie mir vermutlich (Haha..glaubs mir selber nicht) nicht zu beginn holen, sondern auf den 2. Batch warten, in dem dann die kleinen Fehler behoben sind. Irgendwie keinen Bock auf den Düsenjetlüfter 2.0
  16. This! Ich Quote mal dazu: "Die Spielergewerkschaft beziffert die durchschnittliche Verweildauer eines Footballers in der NFL auf drei, die Liga selbst auf sechs Jahre. Auch nach dem Sport wird es für viele heikel. Eine Studie hat ermittelt, dass acht von zehn NFL-Footballern nach ihrer Karriere in Existenznöte gerieten." Und eben...es ist nicht (nur) ihre Leidenschaft....in erster Linie ist es ihr JOB und ihre Einkommensquelle. Verstehe zu 100% jeden Wechsel wegen Geld (wie auch die Fussballer die mit 25 nach China gehen um da 100 Mio zu verdienen in 4 Jahren)
  17. und davon noch gefühlte 10 min Abspann und Intro
  18. Nier: Automata Wunderbar! Vom Gameplay, über die verschiedenen Handlungsstränge und ihren eigenen Spielarten bis hin zu den nachdenklich machenden Nebenquests... Schade hab ich das so lange ignoriert. Superhot Fand ich auch top. Kurz und knackig; findet genau den richtigen Punkt fürs Ende, kurz bevor sich das Gameplay zu sehr wiederholt.
  19. sieht auch aufgebaut echt schön aus Aber ein sperriges Möbel isses
  20. Resident Evil 2 (PS4) Komme kaum voran, bin so ein Schisser Valkyria Chronicles (PS4) Hab erst ne Stunde drin, aber das Ganze gefällt mir bisher echt gut Gears of War (One) Hab das noch nie gespielt, aber der Hammer of Dawn ist ja mal ein geiler Scheiss
  21. In Teil 2 deutlich anders als 1... habe praktisch nie mit den Schwerten gekämpft
  22. Ne, gar nicht. hab ja Zeit. Guide hab ich angst gespoilert zu werden
  23. Nier:Automata Kurz vor Ende des 2. Durchgangs. Mal sehen was für irre Ideen sie für die dritte storyline haben
×
×
  • Create New...