Jump to content

Insanitysoul

Members
  • Content Count

    2263
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

Everything posted by Insanitysoul

  1. Season 2 ist auch speziell... Wäre glaub gerne X-files. Hat sackstarke Momente, die innert Sekunden richtig zu cringe werden können.
  2. Die Heist und Pontiac Bandit episoden sind allesamt Comedy Gold
  3. Geht mir um so affensteins Normales foppen ist doch easy.
  4. Kaufe eh auch beide und verstehe das ewige Gehacke auf das jeweils andere System nicht wirklich.
  5. fuck....7 Jahre..... Den Schluss find ich auch eher schlecht gelöst
  6. Habs schon ewig vorbestellt und wills endlich
  7. Das dürfte mir gar nicht gefallen....Jede Zelle sträubt sich gegen einen Visual Novel-Schulalltagssimulator-dungeon Crawler. der Einstieg ist eigentlich auch nur ein glorifiziertes 20h Tutorial..... 130h später bin ich durch....Habe eine irre Story hinter mir und ein Team um mich gehabt das mich an die Normandy crew erinnert... jede kleine Figur hat eine Story mit Beweggründen, einem eigenen Schicksal und trifft relativ glaubwürdige Entscheidungen. Irgendwann wird Killu ein viel besseres Review schreiben als ich jeh könnte... darum: 9.5+/10
  8. Immernoch Persona 5 Royal (108h in) Bin am Punkt an dem ich gleichzeitig will dass es vorbei ist, aber ich auch das genaue Gegenteil will
  9. Weiter gehts Casino Royal - Perfekter Cast, Genau der richtige Regisseur der alles aus dem alten Buch rausholt, keine Längen und das wohl bester Pokerspiel in einem Film bisher Ein Quantum Rost - Genau wie Casino Royal..einfach am Gegenteiltag gedreht Skyfall - 5/5 ....Bzw...6/5.. ❤️Schottland ❤️ Spectre - Welch Verschwendung an Talent...was man da alles hätte rausholen können.... Waltz mit Batista als Henchman und Lea Seydoux als Bondgirl... Viel besser gehts nicht Und das machen sie draus..äch....Das beste am Film ist wohl der Ring
  10. Ich fand jetzt Dalton deutlich besser als Lazenby und Moore Lazenby konnte halt gar nix als Schauspieler, aber ihm ist auch echt zu danken..der hatte wohl nen 8 Film Vertrag und hat nach seinem Ersten selber erkannt dass das nix wird und auf die andren 7 inkl. Geld verzichtet
  11. Home Office sei dank..: Alle Bond bis und mit Casino Royal: Wow...die sind im Schnitt echt viel mittelmässiger als ich sie in Erinnerung habe...Und Roger Moore gehjt ja gar nicht...schlechter als Lazenby Wirklich gut fand ich: Casino Royal Golden Eye The Living Daylights Goldfinger From Russia with Love Dr. No Die Purpurnen Flüsse 1+2 => Den ersten mag ich sehr (wenn auch das Buch xfach besser ist mit dem Genderswitch plot) Gemini Man => Besser als befürchtet, wenn auch sehr viel Cringe... The Incredibles 1+2 => mag ich beide sehr..Edna best❤️
  12. Pikuniku Tolles kleines Spiel für zwischendurch. Nix weltbewegendes aber ein niedliches "Monster" das man spielt und gute wenn auch seeeehr einfach gehaltene Story & Gameplay 4/5
  13. Fixer Standard soll sein, dass die sich dir anpassen
  14. Npc's die man begleiten muss, die aber eine Mittelgeschwindigkeit zwischen gehen und sprinten haben dürfte es auch endlich mal wegraffen....
  15. The Turing Test Netter kleiner Puzzler im Portal Stil, einfach mit deutlich einfacheren Rätseln und weniger polished. Dafür hats einen "Twist" mittendrin, den ich so nicht hab kommen sehen 3.5/5 Tacoma Ein Walking-simulator, der einen in eine verlassene Lunar-Station führt in der irgendwas passiert ist. Da die ganze Station permanent überwacht wurde kann man nun per VR nachverfolgen was passiert ist. Hat mir sehr gut gefallen. Die Story ist toll geschrieben und zeigt einem ziemlich schnell dass nicht ganz alles so nach Plan lief auf der Station. Das einzige was mich ein bisschen gestört hat war dass einem von Anfang an Diversity mit dem Vorschlaghammer ins Gesicht geprügelt wird. Bei einem Charakter war das einzige Merkmal was ihn auszeichnete dass er der ängstliche schwule Asiate ist...Fand ich bisserl unnötig. 4/5
  16. Leider nicht so gut wie der (erste) Film, und weit weg vom Buch. Aber trotzdem echt gut gespielt und ziemlich spannende Fälle bisher. Hoffe mal Staffel 2 kommt auch bald. Auf dem ZDF lief sie jedenfalls schon mal. Wer die Serie gucken will sollte zuerst Folgen 7+8 Schauen, da das die ersten sind eigentlich. Die Reihenfolde auf Netflix ist falsch.
  17. Bad Boys For Life & Birds of Prey Beides gute Samstagabend Filme. Birds of Prey ein ziemlich dreister Deadpool-Klon mit überraschender Brutalität teilweise und Bad Boys ist halt Bad Boys.
  18. The Swapper Hatte ein bisschen Portal Vibes von den Rätseln her. Bei einigen hatte ich doch schon so meine Mühe :) Was ich nicht erwartet habe, ist die doch einigermassen interessante Story die Einblicke in das ganze geswappe und die Gefahren davon gibt..inkl einer Entscheidung am Ende die ich so nicht hab kommen sehen. Resident Evil 3 Remake Sehr geil wie sie die Atmosphäre umgesetzt haben. Es ist beklemmend und hinter jeder Ecke erwartet man den neuen Angriff von Nemesis. Der wirkte anfangs zwar wie eine 1:1 Kopie von Mr.X entwickelte sich aber dann doch schnell weiter. Das Spiel ist deutlich actionlastiger als das Remake vom 2. Teil. Man hat viel mehr Munition, die man aber auch wirklich braucht... einige Gegner sind meiner Meinung nach unverhältnissmässige Bulletsponges. Bei Nemesis ist das für mich ok, aber ein bestimmter Gegnertyp war eine Katastrophe. Wir haben echt alles durchsucht und gefühlt jeden Stein umgedreht und waren am Ende bei 6.5-7h. Das ist ok, weil man meistens ziemlich angespannt war, aber wirklich lange isses halt auch nicht. Was mir persönlich aber leider echt eher weniger gefallen hat war ausgerechnet der Endkampf. Mehr sag ich aus Spoilergründen aber nicht dazu. Nur hätte ich mir einen vorherigen Kampf eher als "Endkampf" gewünscht.
  19. Season 1+2 Liebe es, auch wenn die einzelnen Storylines zu kurz sind, aber ein geiles Fest an Begleitcharakteren (Blade, Fury, Punisher etc pp) und Bösewichten. Picard àch..Schade Hätte so gut sein können und macht doch (fast) alles falsch..
  20. "The Valhalla Murders "a.k.a. Police Academy Iceland Island, bzw der Kameramann ist für mich der Hauptdarsteller der Serie und macht diesen Job perfekt. Wunderschöne Kamerafahrten und tolle Einstellungen am Laufband. Die Sprache mag ich auch definitiv und im O-ton ist die Serie gleich nochmal deutlich besser. Dafür unterhalten sich im Deutschen Seven of Nine und Samuel L. Jackson, was auch irgendwie lustig ist. Die Story ist eigentlich gut und hat ein paar sehr sehr nette Ideen, die man auch nicht unbedingt kommen sieht. ABER..und das ist für mich ein sehr sehr sehr grosses aber. Kata ist dumm wie ein Meter Feldweg und die Polizei von Reykjavik wohl arm. Weder haben die Polizisten da Taschenlampen noch kennen sie so etwas wie Handykameras. Das Kata auch noch auf die Frage ( von einem Verdächtigen notabene) "Gibt es Kopien dies Akten die du mir gegeben hast?" " Weiss jemand von deinen Ermittlungen gegen mich" 2x mit Nein antwortet UND dann auch noch ein Getränk von der Person annimmt hätte mich beinahe den Table flippen lassen. Dazu sabotiert sie mit ihrer Blödheit permanent 2!! Ermittlungen gleichzeitig und ist mehr oder weniger schuld an mehreren Toten. Ebenso haben die in der Serie eine interessante Einstellung zu Straftaten... Leute die nicht Haupttäter sind an einem Verbrechen, sondern einfach sonst beteilgt werden einfach gehen gelassen ohne weitere Konsequenzen Pennyworth Die Geschichte wie Thomas Wayne Maaaaaaaaaaartha und Alfred kennen gelernt hat. Tolle Serie die sich definitiv einiges von Agent Carter abgeschaut hat aber gleichzeitig auch ziemlich gory wird wenns die Story irgendwie zulässt 😮 . His Dark Materials VIEL besser als der Goldene Kompass. Hat einen sehr tollen Cast und freue mich jetzt schon auf die zweite Staffeln!
  21. Sonic the Hedgehog: Bin schockiert, der Film ist nicht totale Scheisse Er ist jetzt nicht super, aber definitiv besser als die Katastrophe die ich erwartet habe. Altered Carbon: Resleeved: Von der Qualität her deutlich entfernt von der Serie. Ich weiss nicht warum man den "Film" nur 75 Minuten lang plante, die Story leidet extrem darunter. Ideen hätten sie definitiv gehabt, aber nicht die Zeit diese richtig zu präsentieren, ebenso bleiben auch die Charaktere sehr sehr oberflächlich und der Twist ist sehr durchschaubar. Sie konnten nicht genug Geschichte um die Hauptprotagonisten herum spinnen um den Twist zu verbergen. Reruns von Knives Out, Snatch und Ford Vs Ferrari Alle 3 liebe ich
  22. Gris Mit seiner Aquarell Grafik wohl eines der schönsten Spiele das ich jeh gespielt hab. Die "Story" mit den verschieden Phasen der Trauer war auch für mich gut wiedergegeben. Das einzige was dem Spiel ein bisschen abgeht ist so die Gameplay Ebene. Es ist am Ende wirklich mehr eine Erfahrung wie ein Spiel. Die Rätsel sind extrem leicht und sterben kann man auch nicht. Aber wenn man sich darauf einlässt sind es tolle melancholische ~4 Stunden.
  23. Hab jetzt mit Far Cry 5 angefangen und mag es bisher schon sehr. Die KI der Mitstreiter ist echt ok, vor allem wenn man sie als Piloten und Fahrer einsetzt Den Father mag ich auch als Person ziemlich, aber bin eben erst so 4-5h im Spiel drin, mal sehen was da noch kommt. Daneben spiel ich immer mal wieder "The sinking city". Die Idee des Spiels dass man keine Wegpunkte bekommt sondern selber überlegen muss ist echt gut. Aber das Gameplay...oh boy was ein Elend. Die halbe Zeit tuckert man mit dem Boot rum...und wer auch immer diese Bootssteuerung designed hat, den sollte man Kielholen!
×
×
  • Create New...