Jump to content

Doendoe

Members
  • Content Count

    3871
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    25

Doendoe last won the day on March 31

Doendoe had the most liked content!

Community Reputation

96 Excellent

1 Follower

About Doendoe

  • Rank
    Señor Member
  • Birthday 11/11/1983

Personal Information

  • Location
    Array

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es gibt hier aber keine einzelnes Warrior-Thema, das besonders skandalös wäre. Es sind einfach eine Reihe von Entscheidungen, die entgegen der so erfolgreichen PS4-Strategie gehen und meines Erachtens nicht #4theplayers getroffen wurden. - Mobile schielt direkt auf die Shareholder. - Japan Studio war nicht profitabel genug, ob wohl sie qualitativ hochwertige Spiele produziert haben, die der PS-Marke Prestige verliehen haben. - Yoshida war Präsident der Worldwide Studios und prägte die (exklusive) Spielelandschaft der PS4 massiv. Keiner hier würde behaupten, er habe einen
  2. Ja, bei mir war es das konstante Ruckeln auf der PS4 Pro und das wenig griffige Kampfsystem, die mich dazu gebracht haben, Fallen Order aufzugeben. Darüber hinaus finde ich den Game-Loop und das Erkunden unglaublich langweilig. Mit Star Wars Referenzen kann ich wenig anfangen, und die Ausbeute einer Exploration ist meist sehr mager. Da gibt es auch kein Hochgefühl, wenn man mal einen versteckten Weg gefunden oder ein Rätsel gelöst hat. Fühlt sich halt ganz allgemein sehr undercooked an.
  3. Naja, bei aller Liebe... Als Story-lastiges Third-Person-Spiel ist Days Gone näher beim Durchschnitt als die Horizons dieser Welt. Dies gesagt, die Richtung, die Jim Ryan einschlägt, macht mir echt Sorgen. Die Distanzierung von Japan, der Push hin zu Profit-Games vs. Prestige-Games, die an Verachtung grenzende Vernachlässigung der PlayStation Legacy... Jim, Jim, Jim... Fuck you Jim. Aber was kann man schon von jemanden erwarten, der Yoshida aufs Abstellgleis führt. Edelness hin oder her, ich bin nicht optimistisch, was die Zukunft von PlayStation angeht.
  4. Ich habe bisher nur einmal ein Oddworld gespielt: Das auf der PS4, das ziemlich nahe dem Launch erschienen ist (New N Tasty?). Das hat mich leider nicht so überzeugt. Ist das besser/anders?
  5. Crysis. Welches Jahr haben wir nochmal?
  6. Bin auch grad an Disco Elysium dran. Unglaublich interessantes Spiel. Allerdings verstehe ich es nicht so ganz. Kürzlich habe ich einen Würfelevent mit 2 & 3 gewonnen, davor hatte ich einen mit 6 & 4 verloren.
  7. Dass du "immer" drauf rumhacken musst... Ich hoffe, es wird kurz. Ich hoffe, die Mechaniken werden nicht wie ein Kaugummi in die Länge gezogen, so dass sie den gesamten Geschmack verlieren. Ich hoffe, es verabschiedet sich, bevor es zu nerven beginnt. 8-12h und ich bin mehr als zufrieden. Kampf gegen überlange Spiele! Join the Revolution! 🤏
  8. Disco Elysium: The Final Cut 33.50 mit PS+ Rabatt Balan Wonderworld 69.- Will ja nicht Metacritic auf ein Podest heben, den es nicht verdient. Aber verstehen muss man das nicht. Insbesondere nach der Reaktion auf die Demo von Balan.
  9. Ohne den Teufelsadvokat spielen zu wollen: Der aktuelle Patch für CoD: Warzone wiegt über 57GB. Der Day-1-Patch der Masterchief Collection für die One (man beachte, die Spiele waren seit Jahren fertig entwickelt), wog über 20GB. 43GB finde ich für diese Liste an Anpassungen nicht einmal übertrieben.
  10. Ich mag mich nicht recht erinnern. Ich meinte aber, das mit den 4 Kristallen müsstest du insgesamt 3x machen. Kann mich aber auch täuschen.
  11. Schön, dass du so viel Spass am Spiel hast, @BliNkEr]. Es ist wirklich ein sehr gut designtes Produkt. Bei mir, wie erwartet. Es war toll, solange ich es aktiv spielte und im Bewusstsein präsent war. Dann kam was anderes und Immortals verschwand aus meinem Horizont. Erst kürzlich habe ich mich wieder daran erinnert. Da war ja noch was... Ich glaube es war einer der Posts in diesem Thread.
  12. Mit dem 3DS verbinde ich insbesondere das fantastische A Link between Worlds, das Jahrhundertspiel Majora's Mask und Bravely Default. Bravely Default hat mich in die Welt der JRPGs eingeführt und aufgezeigt, warum das ein so tolles Genre ist. Gleichzeitig wollte das Spiel, dass ich die Hauptquest drei Mal wiederhole, und schickte mich in ein Grind-Fest, von dem sich meine als sicher geglaubte Liebe zu JRPGs seither nicht erholt hat. Mit Harz und Knarz hatte ich aber auch den Teil des Spiels nach ca. 70h überwunden, nur damit der letzte Boss mit mir den Boden aufwischte. Ihr müsst
  13. Sieht fantastisch aus. Mir geht zwar der Disney/Pixar-Style etwas gegen den Strich, mit seinen Glubschaugen und den kleinen, spitzigen Näschen. Viel zu clean für meinen Geschmack. Bezüglich "Spirit of the Forest"-Klische habe ich mich an anderer Stelle schon ausgelassen. Da muss ich nichts mehr sagen dazu. Und dennoch: Wohl mein meist erwartetes Spiel im ersten Halbjahr.
  14. Bloodborne Breath of the Wild Dark Souls III Sekiro: Shadows Die Twice Uncharted 4 Nier Automata Super Mario Odyssey The Last of Us Part II God of War Horizon Zero Dawn Red Dead Redemption 2 Rocket League Sind etwas mehr als zehn. Ich hatte bereits eine PS4-Liste in der Hand, und ich wollte kein Spiel entfernen. Letztlich habe ich es doch gemacht (Spider-Man), weil es zusammen mit dem Wackelkandidat Horizon Zero Dawn im Vergleich zu den restlichen Titeln etwas abfällt. Dies, weil sie trotz einer hohen Produktionsqualität, einer
×
×
  • Create New...