Jump to content

Loijz

Members
  • Content Count

    7193
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Loijz last won the day on July 18 2019

Loijz had the most liked content!

Community Reputation

8 Neutral

About Loijz

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday 09/21/1984

Personal Information

  • Location
    Array

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Habs gestern auch kurz angezockt. Und hat auch Spass gemacht. Ich glaube aber nicht, dass mich das Spiel lange packen kann. Und es wird bei mir sicher nicht PUBG den Rang ablaufen. Negativ: - Finde das Spiel relativ langsam. Also vorallem das Movement, nicht die Fights. - Das man gestorbene Teammitglieder mit Geld zurückkaufen kann stösst bei mir sauer auf. Das gehört nicht in ein BR. - Ich merke keine grossen Unterschiede zwischen den Waffen. Positiv: - Gimmiks wie Drohne etc. - Map im allgemeinen - Gulag
  2. Von der Auswahl im Poll habe ich lediglich Sekiro angespielt. Fands zwar okay, hat mich jetzt aber nicht so gepackt, dass ich nach ein paar Stunden das Bedürfnis hatte weiter zu zocken. Folgende Games habe ich im 2019 gekauft: Sekiro Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy Beide haben mich jetzt nicht überzeugt. Aber wenn es ein GOTY braucht. Dann Sekiro ps. The Outer Worlds werde ich mir garantiert noch geben und bin mir sicher, dass es ich es wohl besser finde
  3. Weiss, was du meinst. So ging es mir mit Driver. Einer meiner Lieblingsspiele der vergangenen Tage. Vor ca 2 Jahren wieder ausgepackt. Unspielbar heutzutage. Früher habe ich die NES Version gespielt und vor ca 15 Jahren ist dann eine überarbeitete Version rausgekommen. Ich spiele nun diese Version am PC. Ich finde, dass das Spiel nach wie vor sehr unterhaltsam ist. Nicht nur das. Es wurden auch noch einige weitere Features hinzugefügt (In die Stadt schleichen, Tanz QTE Minigames um Mädels zu bezirzen, Mehr Schiffe, Mehr Städte etc.). Grafisch natürlich keine Bombe, aber durchaus ansehlich und reicht. Ich glaube nicht, dass es dir nicht mehr gefällt.
  4. Playerunknown's Battleground Bin bald bei 1000 Stunden Sid Meyer's Pirates Wiedermal zum x-ten mal Airport CEO Habe ich ein paar Monate ruhen lassen und in der Zwischenzeit sind einige schöne Patches released worden. Die Schwedischen Jungs hängen sich ganz schön rein und bringen sehr regelmässig neuen content.
  5. Bei mir wars gerade andersrum. Bis ungefähr E4 war ich wirklich dabei. Danach hat es mich leider etwas zu sehr angefangen zu langweilen. Habe aber die letzte Episode noch vor mir. Vielleicht fällt dann die Kinnlade runter. Aber wirklich motiviert bin ich nicht. Ich kann aber nicht mal genau sagen wieso. Finde die Figuren alle sehr überzeugend. Und auch die Kamera und die Fights. Evt finde ich alles ein bisschen zu lang gezogen. Es sind (wie im Game ;)) teilweise zu lange Gespräche.
  6. Once Upon A Time In Hollywood Ich finde den Streifen geil. Habe nicht viel erwartet, da die Meinungen sehr auseinander gehen. Aber ich bin hell begeistert. Und der Story Twist hat es mir sehr angetan
  7. Hmm, also die meisten Spiele welche ich nicht beendet habe, habe ich aus dem Grund nie beendet weil sie mir nicht oder nicht mehr gefallen. Diese zählen ja wohl nicht, wenn ich das ganze richtig verstanden habe. Dann bleibt nicht mehr viel übrig: PS4: God of War (vielleicht 15-20h) Far Cry 5 (sealed) Uncharted (glaube Teil 3) (ca 2h) PC: Valiant Hearts (4h) Sekiro (5h) Ace Attorney (weiss nicht welcher Teil) (sealed) Mad Max (irgendwo im Tutorial Teil nicht weitergekommen. Wohl irgendwas verpasst. Das Spiel würde mir glaub ich gefallen, hat mich aber so aufgeregt, dass ich es nie wieder gestartet habe) tja das wars.
  8. Ich bin zum Glück sehr Sale resistent. Nicht nur bei Games
  9. Spannend. Da sehe ich die Fomo Sache schon auch etwas. Bei mir ist das sehr unterschiedlich. Auch Hypes lassen mich meistens ziemlich kalt. Manchmal habe ich eine Zeit lang unglaublich Bock darauf jeden Abend zu spielen. und das mache ich dann auch, wenn ich Zeit habe. Aber dann gibt es wieder Momente bei denen ich 4-6 Wochen nicht einmal Zocke obwohl ich Zeit hätte. Oder es gibt die Tage, dass ich während dem arbeiten kaum den Feierabend erwarten kann um nach Hause zu gehen um zu zocken. Zuhause dann aber kein Bock mehr habe oder mit Freunden weggehe. Und das hat eigentlich immer Priorität. Grosse Spiele beginne ich mehrheitlich gar nicht mehr, da ich meistens ca 10h zocke und dann eine so grosse Pause einlege, dass ich mich nicht mehr an die Steuerung / Menübedienung erinnern kann. z.B. God of War und leider auch Anno 1800 (da ist es nicht die Steuerung, die ich vergesse. Aber bei mehreren Inseln, Handelsrouten etc, müsste ich zuerst mal wieder eine Übersicht schaffen und darauf hab ich keinen Bock). Also ich kann sagen, dass mir Computerspiele keinen Druck machen. Und einen Sealed Stapel gibt es nicht, da ich spiele eh nur downloade. Softwarehüllen nehmen nur Platz weg. Früher während der Schulzeit war das aber definitiv anders. Da hatte man aber auch mehr Zeit (was man dazumals natürlich nicht so sah)
  10. /fixed habe gestern auch ein paar Videos zum Flight Sim angesehen. Sieht wirklich verdammt gut an.
  11. El Camino leider nur Naja. Ich weiss nicht ob ich zu hohe Erwartungen hatte oder ob der Film tatsächlich so ereignisarm ist wie ich am Schluss das Gefühl hatte. Beim Abspann haben wir uns angesehen und alle zusammen: "Das wars jetzt schon?" Der Film lebt ganz klar vom Breaking Bad Hype und der Melancholie an die Serie. Er ist per se nicht schlecht. Aber kommt nicht annähernd an die Serie ran. Eher an eine weitere Folge. Finde den Film auch relativ kurz.
  12. Hauen die Schildkröten da nicht ab?
×
×
  • Create New...