Jump to content

Ruffneck

Members
  • Content Count

    443
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Ruffneck last won the day on October 28 2019

Ruffneck had the most liked content!

Community Reputation

18 Good

About Ruffneck

  • Rank
    Member?
  • Birthday 07/08/1988

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @ Media Markt Angebot ...the hell? Ist da bereits eine Nachfrage dafür vorhanden? Wenn nein, wer hatte die bescheuerte Idee? Macht doch die Leute noch denkfauler. Wenn ja, wer hat DERMASSEN wenig Zeit, ein paar Grundeinstellungen an der neuen Konsole zu machen? Oder wer hat DERMASSEN keinen Bock darauf? Ich mag' es, erstmal das neue Gerät schön einrichten, alles chargen, installieren etc.. Und you know what? Das gehört einfach dazu! Jawohl! Es ist ein Ritual, dass man verdammt nochmal schön in der Ruhe zu befolgen hat, sonst ist man doch der Konsole die einem Stunden über Stunden Freude bereiten wird nicht wert!? "Ohne Zeitverlust" am Arsch, gopfertammi.
  2. Vielen Dank euch! Natürlich die Nachlieferung-Position nicht gesehen. Ist nun bestellt, + 1 Controller und Demon's Souls, yay! Und das jetzt bei WoG - fühlt sich iwie einfach besser an. Kann gut auf die Nachlieferung warten. Das Game wird dann wohl vor der Konsole kommen... easy, werde dann einfach schon mal das case worshippen.
  3. Also WENN man durchkommt, dann heisst's einfach "derzeit nicht bestellbar" Habe sie heute Morgen auch bei Digitec bestellen können, aber nix Vorauskasse. Nehme sowieso an, dass ich schon längst aus dem ersten Bestellbadge raus bin. Wenn wog.ch wieder rundläuft, werde ich sie dann dort bestellen.., just because. Alles nicht so tragisch, freue mich die Konsole dann im kommenden Sommer zu probieren
  4. Demon's Souls am Start, eh? Nun denn... Konnte leider nicht live mitschauen, geb' ich mir in Ruhe noch. Aber scheint ja zu rocken - wohoo!
  5. Yep, same here. Wenn das Teil zu launch kommt, ziehe ich mir die Konsole wohl gleich zu Beginn. Ist ja auch backwards compatible, right? So mit PS4 Store downloads auch auf die 5 laden können und so? Oder ist's jetzt nur für spezifische Titel? Peils iwie noch nicht so... hätte nämlich noch fööörig Games zum Zocken. Von dem her würde ich ohne Demon's Souls wahrscheinlich noch bissl abwarten... wahrscheinlich. Freue mich jedenfalls so oder so unheimlich drauf und bin auf den Start gespannt. Und was da wohl noch alles auf uns zukommt...
  6. Ghost Of Tsushima (Stupid Mongorrians) Vergangenen Sonntag die Mainstory beendet. Love it! Wegen befürchterter OW Kost hatte ich das Spiel eigentlich auf der "nicht gleich bei Release kaufen" - Liste. So für wenn mal wieder Bock auf sowas. Aber das Setting, der offensichtlich coole Style und gute Reviews haben das Game dann aus genannter Liste entfernt und zügig ins Chörbli vom PS Store gelegt. Heiei, das ist mir jetzt also noch nie passiert! ( ) Nun, man bekommt die olle OW Kost serviert. Es wird oft mit AC verglichen und dieser Vergleich passt zumindest im Grundgerüst. Repetition ist vorhanden und ein gewisser Ablauf von Anfang bis Ende von div. Events war relativ bald erkennbar. Deck die Map auf, nimm Lager mit Feinden auseinander um mehr aufzudecken, sammle diverse Sachen, noch ein Lager, Vogel der mir zu offensichtliche Orte zeigt, Fuchs und stand-off auf dem Waldweg die einem bald mal nicht mehr überraschen.. oh oder vielleicht doch; ein NPC gerettet! Ah, der weiss von einem Lager. Ok. Joa. Übertreibe ich ein bisschen? Vielleicht. Ist das alles jetzt so schlimm? Näh, überhaupt nicht. Beantworte ich mir meine eigenen Fragen wie so ein Dödel? Ja leider. Will jetzt aufhören, sorry. Weil auf der anderen Seite war es motivierend Lager aufzuwischen, denn nebst den diversen Möglichkeiten wie man das erledigen will, findet man auch viele Sachen um Waffen, Rüstungen, Gadgets zu pimpen. Es war motvierend den güldenen Kackvögel (deren gepfeiffe bringe ich nicht mehr ausm Kopf) zu folgen, weil sie doch oftmals zu etwas coolem führten was leicht zu übersehen war. Die Füchse sind sowieso herzig und auch da motiviert es die kleinen Shrines zu finden und zu ehren um sich zu verbessern. Und die Füchsli haben nachher den Plausch und das ist verdammt nochmal die Hauptsache!!! Dann gibt es ja auch noch diese schwer erreichbaren Schreine, da ist klettern, kraxeln, Route suchen angesagt und es ist befriedigend diese zu meistern. Oder auch ganz geil finde ich die Mythic Quests! Auf jeden Fall hatte ich nie das Gefühl Nebenaktivitäten grinden zu müssen. Trotzdem wird man als Spieler aber dafür belohnt. Das ist toll. Aber eben, es muss eigentlich nix. Liegt wohl auch daran, dass es keinen klassischen Levelgrad gibt. Man kann und soll sich wohl verbessern. Ist ja auch durchaus wesentlicher Bestandteil des Spiels ein kickass Ghost Samurai zu werden. Aber man ist sich in der Wahl wie und wieviel und in welchem Tempo selbst überlassen. Zumindest unabhängig von der Mainstory. Man macht sich diese durchs Verbessern halt einfach leichter. Finde den progess eh noch cool. Am Anfang habe ich ein paar mal ordentlich eins auf den Strohhut bekommen, gegen Schluss aber... ehehehheh, alles Narren! War aber recht gut ausgerüstet unterwegs. Hier dürfte man eigentlich gleich noch das Kampfsystem erwähnen; bin ein Fan davon, es wummt so richtig und soll ein bisschen geübt sein, dann fliesst das Blut ordentlich. Den Entscheid keinen lock-on zu machen verstehe ich zwar irgendwie und kam eigentlich auch zurecht damit.. aber doch hat mich das bis am Schluss oft verarscht was evtl. auch mit der teils etwas chaotischen Kamera zu tun hatte. Sneaky kann man auch sein, gewohnt aus anderen Spielen. Nochmals bissl was zum exploring und wie es an sich gehandhabt wird: mit diesem absolut "leeren" Spielbildschirm. Keine minimap oder Kompass mit zig Symbolen die umherschwirren. Einzig der Wind zeigt wos lang geht. Und auch wenn man den Queststatus oder das gesetzte Ziel sehen möchte braucht es bloss ein Wisch auf dem Pad und man weiss wieder was und wohin. NIcht dauernd das Spiel pausieren, Questlog aufmachen, Map aufmachen blabla. Das gibt es hier natürlich alles schon auch, denn gewisse marker wollen gesetzt werden. Aber durch diese Herangehensweise ergibt sich ein wirklich seidenfeiner flow - that makes me sooo randy baby! Mehr davon bitte. So entdeckt man vom Winde verw.. geführt, als Samurai durchs geplagte Land streifend (nur selten die Map öffnend) schon mal vieles, schön dynamisch in der Ruhe und unerzwungen. Und gottverdammt sieht das alles geil aus. Glaube darüber wie Stimmungsvoll und schön das Spiel ist - auch Sounddesign und Musik - muss ich nichts mehr schreiben. Habe ein grosser Teil der Spielzeit mit Bauklötze staunen und schöne Fotis machen verbracht. Wirklich grossartig! #picoftheday #followforfollow Kurz gesagt und zusammengefasst spielt sich das Teil einfach total... "natürlich". Was noch.. ach ja, die Story und die Charaktere! Da gefiel mir alles sehr gut! Die Mainstory und die Tales of Tsushima gehen schön Hand in Hand, machen Spass, sind spannend, tragisch, brutal, witzig, rührend und motivieren das Ende zu sehen. (im Gegensatz zu einem gewissen anderen kürzlich erschienenen Titel) Es ist jetzt nicht alles so dermassen verwoben à la The Witcher, aber doch wirklich schön erzählt. Und lecks mich, ein geiles Ende welches mich gar zu Tränen rührte gibt es auch noch. Ein richtiger bombast Titel am Ende dieser Gen! Was will man mehr? Sidenotes: - war schon sehr weit im Spiel als ich begriff, dass man das Wetter ändern kann wenn man die Flöte spielt - eigentlich haben sie mich mit den Rüstungen von Anfang an bereits gewonnen. Soo stylisch. Diverse Teile kombinieren, einfärben, upgrades lassen sie noch cooler aussehen... fashion over stats! - endlich mal fast travel welches... fast ist! (ja, auch in diesem wunderschönen Spiel kommt's einem gegen Schluss zugute ) - bestes item pickup system ever, will nie mehr was anderes!
  7. Müsste ich das Video resp. den Ersteindruck dieses Games in einem Wort fassen, hätte ich wohl "strub" genommen Aber ich mag es! Scheint noch coole Mechaniken zu haben; die Fights und das Gegnerdesign gefallen mir auch schon mal, nice.
  8. Ohhh, den Thread gibt's ja auch noch! Das ist super, weil mir geht's nähmlich genau gleich wie Dir, Issy. Könnte wohl alle 5 Sekunden stehen bleiben und ein Foto machen - es ist ein unglaubliches Spiel! Da erlaube ich mir natürlich gleich auch noch eine Ladung Shots zu posten - mache die mal in einen Spoiler, sind wirklich gleich ein paar... (Bin nach wie vor in Act II - es sollten wohl keine major Story/Gebiet-Spoiler-Bilder sein.)
  9. Und wieder 'ne tolle Session hinter mir. Nun in Act II angekommen. Story zieht und ist echt dark zum Teil, nice! Hab' mich mal noch am Photo Mode probiert. Echt cool was man alles für Einstellungen hat von Partikel zu Wetter und Tageszeit uvm. um sich ein schönes Bild zu basteln. Es ist ein prächtiges Spiel. (Bilder nur aus dem ersten Akt)
  10. Gestern zufälligerweise einen "White Dye Merchant" gefunden weil ich mal eben noch kurz links abgebogen bin. Is' ja geil, bin nun mit meinem traveler outfit "shrouded in white like death itself" Zwei Mystic Quests habe ich auch gemacht.. deren Bossfights sind waren unglaublich episch Heute geht's wohl an den nächsten. Dass man den lock-on vermissen kann, verstehe ich - das verarscht mich noch nach Stunden immer wieder Oder auch sonst bekommt man schon noch ordentlich eins auf die Mütze bei Unvorsicht und Ungeduld. Bin auf dem normalen Schwierigkeitsgrad unterwegs, der passt mir bisher gerade gut. Nach wie vor echt den Plausch mit dem Game, richtig geil und alles stylisch as fuck! In der Story bin ich wohl noch gar nicht so weit, aber finde sie bisher cool. Die Tales of Tsushima sind auch nice, die einen analog zur Story wo man gewisse Charaktere näher kennenlernen darf, aber auch die, die man einfach nebenbei mal entdeckt. So war ich gestern zum Beispiel endlich mal in der Nähe von "Whispers in the woods" und habe mir den gegeben... die Stimmung dort im Wald hat mir unheimlich (!) gefallen. Ach und ein Kletterspielzeug gab's ja auch noch, yeah. Schön, wie man damit nun mehr Meucheloptionen von oben hat. Bisher würde ich es als absolutes "comfort food game" bezeichnen. Story, entdecken, umherstreifen, leveln, kämpfen, sneaken, looten, questen usw...., es ist alles dermassen zugänglich und doch angenehm anspruchsvoll, dass es nur so eine Freude ist!
  11. Mann mann, das Spiel... eine echte Freude! Die Idee mit dem Wind funktioniert tatsächlich auch super. Keine minimap oder tausend Symbole überall und doch weiss man als Spieler immer wo es ungefähr lang geht. Und der Rest entdeckt sich schön dynamisch durch simples herum wandern während man an seiner Flöte spielt, giggity. Bis anhnin nach ein paar Stunden würde ich es als Mix mit Elementen aus den neuen AC, dann bissl Breath of the Wild, noch ein Schuss anspruchsvollem combat der irgenwo im Soulsbornesekironioh Bereich ist... darf man das so sagen? Zumindest ist nicht einfach reinmetzeln, buttonmashen und Gegner warten ab bis sie dran sind um in mein Katana reinzulaufen. Was hat es eigentlich für Konsequenzen wenn man stirbt? Irgendwie habe ich da noch nix bemerkt.
  12. Mit meinem mighty black steed Nobu unterwegs Spiele es vorerst mal auf... engrish... Werde mal noch auf Japanisch wechseln um das auch noch zu probieren. Mal schauen was dann mehr gefällt. Seit dem nachmittag dran und muss sagen bin gerade mega begeistert von dem Spiel! Ein bewegtes, begehbares Gemälde, wunderschön. Und die Musik.. Die Steuerung, das Kämpfen und exploring sind auch super flott. Geilo, gleich mal weiterdaddeln.
  13. Konnte heute doch auch noch eine Session reindrücken. Je länger ich es spiele, desto geiler finde ich es. Das teils offenere Leveldesign mit dem exploring ist gelungen - nichts weltbewegendes, aber irgendwie noch motivierend. Und nochmals: verdammt sieht das Teil gut aus! Die Details, die Gesichtsausdrücke während man spielt, die (auch kleinen) Animationen... Wow!! Es ist wahnsinnig immersiv! Und ja, der Gore ist da, heavy und super! Love it! Da bin ich mal auf weitere Meinungen gespannt hier drin - vielleicht aber erst wenn die grosse Mehrheit durch mit der Story ist. Aber sowas von!
  14. Bin ca. 2.5 Stunden drin... Ist in dieser Zeit wurde schon mal klar: Grafik, Sound, Einführung in die Welt von TLoU - also einfach die Präsentation allgemein ist der absolute Oberwahnsinn, dat ahnst du nich'! Auch wirklich cool, wie man sich den Schwierigkeitsgrad selbst zurecht basteln kann. Mal mein erster und knapper Eindruck. Für alles andere braucht es vorerst natürlich mal noch mehr game time.
×
×
  • Create New...