Jump to content

Raphaelo

Members
  • Content Count

    9175
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

Raphaelo last won the day on May 14

Raphaelo had the most liked content!

Community Reputation

82 Excellent

1 Follower

About Raphaelo

  • Rank
    Senior Member

Gamer Tags

  • PSN ID
    Array
  • XBOX Live Gamertag
    Array
  • Steam ID
    Array

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Same, also ich habe schon einen gestartet und dann kam mir doch noch in den Sinn, dass ich noch Nier offen habe und dort eigentlich auch weitermachen möchte. Mir hat das Spiel ziemlich gut gefallen, imo ein wirklich guter Eintrag in die Serie mit sehr hohem Wiederspielwert. Die Unlockables und NewGame+ würden mich eben schon ziemlich reizen
  2. Immer lese ich von Resi 7 stimmiger und gruseliger und alles. Würde ich zustimmen wenn es nur das Haus gewesen wäre, aber das Spiel hatte auch das halbe Game diesen komischen Schiff-Level Bin jetzt bei Heisenbergs Fabrik durch, man das war so Resident Evil 4 Und ziemlich geil . Das Design der Monster gefällt mir ziemlich gut.
  3. Ja, man läuft da auf eine gute Aussicht zu Ich habs nicht mit dem Fotomodus gemacht, weil jap, das Wasserzeichen ist irgendwie doof.
  4. Das ist wirklich ne Info: Verkauft das Fleisch nicht dem Händler, ab der Hälfte vom Spiel ist das ne Ressource. Ich habe nämlich vier Fische verkauft und die fehlen mir jetzt ziemlich arg . Bei allen anderen Sachen sagt einem das Spiel sonst ziemlich explizit, ob es noch einen Zweck ausser dem Verkaufen hat (Schätze haben dann z.B. kombinierbar direkt in der Bezeichnung). Konnte übers Wochenende guten Fortschritt machen und bin nun gerade mit Moreau fertig. Das Spiel hat mich echt voll und ganz, was für ein wilder Ritt. Echt ne spielbare Gruselachterbahn, die Combat-Encounter mach
  5. Ich bin nun auch im Schloss und habe den ersten Boss gelegt. Mir gefällts wirklich sehr gut bis jetzt, eine schöne Mischung aus Resident Evil 4 und 7. Ich glaube es ist das erste Spiel seit 4, das quasi das Feeling von dem Teil weiterträgt und gleichzeitig auch vieles neu macht. Wirklich sehr sehr gut. Ich finds jetzt auch nicht mehr over-the-top als noch Teil 7. Ich meine, dort hatte man am Anfang das albere Abendessen, verlor die Hand an ne Kettensäge (nur um sie dann wieder anzunähen) und hat sich dann mit dem Herr des Hauses noch ein schönes Kettensägenduell geliefe
  6. Bei mir läuft grad einiges: Monster Hunter Rise Gerade ein bisschen pausiert, bin jetzt über Hunter Rank 30 gekommen. Diese Woche nicht so viel gezockt, habe statt Switch mal wieder ein Buch mit in den Zug genommen . Nier Replicant 10 Stunden drin und das Spiel hat mich wieder vollends. Was für ein schönes und tolles RPG und was für ein gut gemachter Remaster. Ich liebe wie das Spiel so langsam sich entfaltet, zuerst läuft es wirklich jedes JRPG-Klischee ab und dann wirds immer seltsamer und wunderlicher. Treffe nun bald wieder auf Emil und dann legt das Spi
  7. Ich habs mit Harry und Omar durchgezockt. Es ist ein nettes Spiel, klar von den Souls-Games inspiriert und hat spassigen Combat. Besonders die Bosskämpfe machen Laune und sind teiweise recht anspruchsvoll. Das Spiel wird meiner Meinung nach aber etwas durch die zufallsgenerierten Levels runtergezogen, abseits der Bosskämpfe mag ich mich schon jetzt nicht mehr an viel vom Spiel erinnern . Aber ich denke als Coop-Titel taugt das Ding schon was, alleine würde ich es nicht empfehlen.
  8. Und Easy Allies fand es eines der gruseligsten, ist fast so als ob das ein subjektives Empfinden war Was aber klar ist, das Spiel fährt sehr wahrscheinlich wieder auf den Gleisen von 4-6 und hat wohl wieder nen anderen Fokus als Teil 7. Für Fans von diesem Reboot der Serie natürlich wohl nicht ganz die Erwartungen. Aber wenn mit weniger furchteinflössend gemeint ist, dass das Spiel weniger von diesem dummen "Versteckis"-Sequenzen hat, ist mir das auch mehr als recht .
  9. Ich habs mir geholt und dann prompt die ersten zwei Berge bestiegen. Mir gefällts ziemlich gut, das Ressourcen-Management kann ziemlich knifflig werden und finde das Setting halt einfach irgendwie cool. Auch gemein, wenn man mit letzter Kraft auf den Gipfel kommt und dann wieder alles runter klettern sollte...
  10. Insurmountable sieht ziemlich witzig aus. Bergsteiger-Roguelike . Musste irgendwie auch an Death Stranding denken, einfach von der sehr einsamen Präsentation her. Habe mal ein Random Lets Play angeschaut: Vielleicht hole ich mir das
  11. Konnte nun auch die beiden Demo-Abschnitte spielen. Es gefällt mir Gegnerdesign ist schon in der Demo cooler als die ollen schleimigen Viecher von Teil 7 . Die Action machte auch Spass, die komischen Typen im Keller waren auch etwas unheimlich. Und ein nettes Detail ist, dass die Typen ihre Waffen verlieren, wenn man draufballert. Die Pistole hatte aber für meinen Geschmack etwas wenig Impact, die Gegner reagieren kaum auf die Hits, fühlte sich jetzt nicht so super an. Aber es könnte auch einfach eine Upgrade-Geschichte sein. Die Pumpgun hat da aber dann wieder Abhilfe geschaff
  12. Adios Das Spiel habe ich mir eigentlich nur wegen der Prämisse gekauft: "A pig farmer decides he no longer wants to dispose of bodies for the mob. What follows is a discussion between him and his would-be killer." Und das Spiel lügt nicht, während 60-90 Minuten spielt man dieses kleine Story-Game und unterhält sich mit seinem Mörder. Die Präsentation ist dabei sehr rudimentär (es ist nach allem auch ein ziemliches Low-Budget-Game), doch das Spiel lebt von seinem überraschend guten Voice-Acting und einem Sammelsurium an Mechaniken und Aufgaben. Ich fands relat
  13. Das Update hat meine Motivation im Spiel fast wieder ein wenig beflügelt. Neuer Content, mehr Hunter-Ranks... Ach es macht einfach Spass. Mittlerweile kratze ich wohl an den 70 Stunden. Ich habe mir nun nen Bogen zusammengebastelt und bin den am ausprobieren. Ich persönlich finds einfach cool, wie man da X-Stunden reinballern kann, dann wechselt man die Waffen und will alles nochmal von vorne machen . Bisher war jede Waffe die ich längerfristig ausprobiert sehr anders und brachte nen anderen Flow in den Combat. Wirklich der Hammer . Bin jetzt auch mal die Village-Ques
  14. Das dir das Spiel nicht gefallen wird, habe ich mir noch fast gedacht
  15. Im Genre der Roguelikes sind Speedruns oder zumindest Highscores ziemlich verbreitet. Ich meine sogar gehört zu haben, dass es eine Daily Challenge geben wird. Also ein Spiel-Seed der für alle gleich ist und dann der Highscore zählt, da dürfte genug Ansporn dabei sein. Das Spiel klingt tatsächlich spannend, ich finds cool probiert das Spiel mit seiner hohen Produktionsqualität und Story-Fokus das Genre auch etwas populärer in den Massen zu machen. Ähnlich wie es ja bereits Hades geschafft hat. Wenn bei solchen Spielen alles "klickt", gibt es eigentlich fast nichts besseres .
×
×
  • Create New...