Jump to content

BliNkEr]

Members
  • Content Count

    13867
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    32

BliNkEr] last won the day on January 21

BliNkEr] had the most liked content!

Community Reputation

83 Excellent

1 Follower

About BliNkEr]

  • Rank
    Vindicator
  • Birthday 02/26/1990

Personal Information

  • Location
    Array
  • Interests
    Array
  • Occupation
    Array

Gamer Tags

  • PSN ID
    Array
  • Steam ID
    Array
  • Origin ID
    Array

Recent Profile Visitors

28876 profile views
  1. Bin nun 24 Stunden drin, im Endgame und level 49 (jo war etwas süchtig die letzten 4 Tage ). Es ist (vor allem in Endgame) im Grunde ein imo besseres Diablo 3. Vieles ist ähnlich und vom Flow her kommts auch etwa gleich rüber. Die Story war gar nicht so schlecht, die 3 Akte sind abwechslungsreich und spielen sich flott. Was Wolcen auszeichnet sind imo die (knackigen) Bosskämpfe! Diese sind in jedem Akt wirklich nicht von schlechten Eltern, glaube viele Spieler geben bereits beim Akt 1 Boss auf Ist auch ein grosser difficulty-spike und wer nicht gut "gebuilded" hat ist raus oder hat eine ziemlich schwere Zeit. Inszeniert hingegen sind die Bosse sehr geil, auch wenn ein wenig Kopien zu D3 und auch PoE erkennbar sind. Das Skillsystem finde ich interessant mit den "Skills von den Skills", jedoch ist die Anzahl Fähigkeiten wohl ziemlich überschaubar. Da bietet natürlich ein PoE TONNENweise mehr^^ Mir gefällts trotzdem, ist halt wirklich ein "lockeres" ARPG welches zwischen Diablo 3 und PoE angesiedelt ist was Komplexität betrifft. Zum Endgame nur soviel: ähnlich wie Diablo 3 (Rifts/GRifts sind vergleichbar), eine Stadt zum "ausbauen", zufallsgenerierte Maps/Dungeons und Loot Loot Loot. Bisher nix spezielles, da muss aber dringend noch mehr kommen. Ansonsten spielen wohl viele ein paar Level, vielleicht bis 60-70, und dann ist die Luft raus. Mal schauen ob sich die Entwickler da noch etwas ausdenken. Fazit: ein (sehr) gutes ARPG, welches noch mit Bugs und Endgame-Content kämpfen muss. Allerdings ist das Game auch gerade mal knapp eine Woche draussen, viele erwarten einfach VIEL ZU VIEL von Games heutzutage. Wenn ich manche Meinungen im Internet lese habe ich das Gefühl, ein PoE (welches nun 7 Jahre auf dem Buckel hat inkl. SUPPORT) sollte durch Wolcen innert 2-3 Tagen locker abgelöst werden können. Natürlich NICHT Wolcen hat noch einen (langen) Weg vor sich, dieser sieht aber schon jetzt meiner Meinung nach sehr gut aus Bin auf die Zukunft gespannt.
  2. Und wie! Hab gestern/heute 9h gezockt Grad ziemlich süchtig seit dem Kauf. Es macht vieles richtig und sieht nach einem besseren Diablo 3 aus, hat aber noch ein paar Bugs welche aber hoffentlich noch behoben werden. Hab einen Melee Charakter auf lvl 23 und eine "Plaguebringer" Zauberin auf 12. Plaguebringer hab ich nen Build gefunden dem ich mal folgen werde, sieht bisher gut aus und macht irgendwie schon viel mehr Spass als Melee. Werde wohl also bei dem Charakter bleiben vorest Aber jo, es ist wirklich gut!
  3. Chernobyl Nun auch (endlich) gesehen. Hammer hammer und nochmal hammer! Bedrückende Stimmung, super Schauspieler, basierend auf wahren Vorkommnissen... was will man mehr? Hat mich sehr fesseln können und ich hab wieder etwas mehr über Tschernobyl erfahren können. War halt schon ganz ganz übel Respekt den Machern, dieses Ereignis so dermassen gut in eine Serie zu verpacken!
  4. "aber wäre sicher cool"... sdahfksdahgfkjsadhg, es wäre der Traum Irgendwie rechne ich ja damit, dass Xcom (sei es EU oder 2) eines Tages auf der Switch erscheint. Wäre einfach zu geil
  5. Momentan läuft eh nix^^ Die Entwickler haben gestern die Server runtergefahren um Wartungsarbeiten durchzuführen und waren da noch optimistisch, um 18 Uhr wieder alles laufen zu lassen. Zu optimistisch: Server sind immer noch down bis mindestens 13 Uhr Sind trotzdem noch über 50k ingame und zocken offline, probieren Builds aus etc. Viele sind aber auch ziemlich angepisst Mal schauen ob was geht. Wenn ichs hole gebe ich dir Bescheid @KiLLu. Können dann gerne auch zu zweit einen Charakter leveln, andere sind vielleicht auch dabei Also ich hätte Bock, SP sowie MP ^^ Aber eben, vor morgen Montag hole ich es (noch) nicht.
  6. Bisher nix bekannt glaub ich. Ist ein kleines Studio, glaube die werden (müssen) erstmal schauen dass der PC Release läuft. Momentan gibts ja noch viele Spieler, die über Serverprobleme klagen. Starte evtl. Montag mal, wenns sich gelegt hat mit 1-2 Patches mehr vielleicht.
  7. Warte noch auf ein paar Meinungen / Reviews aber so auf den ersten Blick siehts wirklich nicht übel aus.
  8. Commandos 2 - HD Remaster (PC) Phew, geschafft. Steam zeigt genau 30 Stunden an ^^ Natürlich waren die Missionen mit reiner Spielzeit insgesamt wohl etwas weniger lang, da halt viel speichern / laden zum Zug kommt bei einem Echtzeit-Taktik Spiel. Am längsten war (wieder) klar die 2. (Boot, Silent Killers). Aber eigentlich auch nur, weil ich die verdammeleiten Bonus-Bücher suchen musste Hat mir sehr sehr gut gefallen und ich habs seit Release mehr oder weniger grad durchgezogen. Wie schon erwähnt, weckte das Game viele Erinnerungen und ist vom Gameplay her immer noch absolut gut. Leider fiel's der Zensur zum Opfer, Hakenkreuze und das Rising Sun Symbol der Japaner wurden komplett entfernt. Das ist schade, da das Spiel noch weniger historisch korrekt ist als es sowieso schon ist (Pingus in der Arktis ftw ^^). Trotzdem muss sowas nicht sein. Ich nehme an, da nur ein kleines Studio daran gewerkelt hat musste man sich sicherheitshalber dem Gesetz "beugen" um keine Strafe zu kassieren. Vielleicht ists auch einfach lazy von den Entwicklern, bin da kein Rechts-Experte und weiss nicht, wie die Sachlage genau ist. Trotzdem hat mich das Remaster gut unterhalten und es war schön, alle 10 Missionen (plus 9 Bonus) nochmal geniessen zu dürfen. Hab alles auf "very hard" durchgespielt und einige Passagen waren schon "interessant" Aber trial and error, irgendwann klappts ^^ Für eingefleischte Commandos-Fans und Liebhaber der Echtzeit-Taktik spreche ich eine Empfehlung aus, wenn die Zensur nicht allzu stört. Hie und da gibts auch ein paar Bugs, aber mein Gott das Game ist aus dem 2002. Haben mich weniger gestört als die fehlenden Flaggen. Nun freu ich mich umso mehr auf Desperados 3, das dem Genre wieder modernern, frischen Wind verpasst ❤️ Bitte bald, gogogo Mimimi!
  9. Superbad Mal wider geschaut, dieses Mal mit der Freundin, und einfach wieder gut gelacht Beste Teenie-Komödie, seit nun 12 Jahren
  10. Ist momentan auf Eis gelegt, da ich zuerst Commandos 2 komplettieren will. Werde aber weiter zocken, thx für dein Review radi! Bin ja momentan bei der Freezer-Saga (Ginyu-Force ist schon da) und bisher machts noch Spass. Bin gespannt was ich vom weiteren Verlauf halten werde
  11. Commandos 2 - HD Remaster Es ist zwar etwas "clunky" weils halt ein etwas älteres Brett ist und kein Vergleich zum modernen Shadow Tactics, dennoch bin ich momentan wieder sehr angefixt von diesem Titel. Das Remaster ist "ok". Die Zensur nervt, Mission 4 war teilweise die Lag-Hölle wenn man Sichtfelder von Soldaten einblenden liess und getötete Soldaten in Gebäuden stehen plötzlich, wenn man das Gebäude betritt. Dennoch gebe ich mir das Game schon seit 12 Stunden, bin bei der Brücke am Kwai angelangt und bisher alle Bonus-Missionen gemacht. Werde klar auf die 100% gehen Könnte (viel) besser sein, macht aber dennoch Bock und ruft halt etliche Erinnerungen hervor.
  12. American Horror Story - Apocalypse Die 8. Staffel hats nun auch endlich vor paar Wochen auf Netflix geschafft. Mir hats gut gefallen, war mal etwas anders als die anderen aber fand die Einflüsse aus anderen Staffeln ziemlich geil. Gab viel Wiedererkennungswert und so manche Details wurden aufgedeckt. Mir gefällt das eh immer, wenn Bezug auf vergangene Staffeln gemacht wird Das macht Apocalypse ganz gut. Freu mich auf die 9. Staffel, die es wohl erst wieder im Winter 2020 auf Netflix schafft Messiah - Season 1 Was passiert, wenn ein einziger Mann als DER Erlöser angesehen wird und sich tausende um ihn scharen? Messiah hat diese Thematik imo ziemlich gut in eine Serie verpackt. Viel Religion, arabisch, hebräisch, Einwirken der CIA und ein rätselhafter Mann, der irgendwie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und Wunder vollbringen kann. Ist er wirklich ein Messiah? Oder nur ein Hochstapler? Diese Frage wird während den 10 Folgen in etwa beantwortet (da muss eigentlich eine 2. Staffel kommen). Was ist Wahrheit, was ist Trug? Fand die Serie interessant, mit ein paar Hänger zwischendurch (Folge 5 z.B. fand ich ziemlich langweilig). Gegen Schluss wirds aber wieder spannender und das Ende ist ein guter Cliffhanger. Kann man sich durchaus geben, wenn man sich nicht scheut, arabisch und hebräisch neben dem Englisch oft zu hören ^^ Werde mir die 2. Staffel sicher auch geben wenn sie dann kommt. Dracula Abgefahren, wild, viel Symbolik, ein (imo) herausragender Dracula-Darsteller und 3 1.5 Stündige Episoden. Da die Serie halt mit "von den Machern von Sherlock" wirbt, sei mir ein Vergleich doch gestattet: Sherlock gefiel mir insgesamt doch besser. Dracula geht aber in eine völlig andere Richtung, das ist klar. Und hat auch mir gut gefallen. Am besten fand ich klar Episode 2, gefolgt von 1 und zum Schluss die 3. Ist empfehlenswert, wenn man die Geschichte mal in einem modernen Serien-Gewand erleben will. Von mir Daumen hoch, wenn auch Tendenz zu "neutral"
  13. Wie im "was zockt ihr gerade" Thread geschrieben finde ich es bisher absolut in Ordnung Hab Spass an dem Teil und man erlebt den Anime halt wirklich nochmal chöifets
  14. Denke auch dass ich The Mandalorian durchaus anschauen werde, aber dann ebenfalls evaluieren muss ob es sich weiterhin lohnt. Hach ja, Amazon Prime, Netflix, Disney+... was kommt als nächstes?
  15. BliNkEr]

    Der Fussball-Thread

    Ist Tobi Escher nicht mehr dabei? Fand seine Taktik-Analysen immer herrlich.
×
×
  • Create New...