Jump to content

Recommended Posts

gamespjkf5.jpg

 

 

RDR2 - PS4
In Epos von Spiel. Oder anders gesagt: Open World done right! Ähnlich Zelda - Breath of the Wild wird die Map nicht zugekleistert mit Fragezeigen, sonstigen Symbolen und einem Questlog, das sich gewaschen hat. Alles wirkt natürlich, homogen, fliesst wunderbar ineinander. Gepaart mit einer tollen Optik, einer wundervollen Western-Atmosphäre, diegegenüber keinem mir bekannten filmischen Pendant das Nachsehen hat, einer tollen, lebendingen Vertonung, ist und bleibt es wohl das Spiel des Jahres 2018.

Sypro 2: Ripto's Rage - PS4
Aus der Spyro Reignated Trilogy. Ein Simpler, aber spassiger Hüpfer mit Sammeltrieb für Zwischendurch ohne all zu grossen Anspruch. Und liebevoll remastered.

Subnautica - PS4
Für den PC schon länger erhältlich, jetzt auch für PS4 umgesetzt... und... aufgrund des Gaming-Forums gleich gekauft. Ich bin sonst nicht all zu grosser Fan vom Basen-Bau / Aufbauspielen... aber das hier ist anders. Man stürzt mit einem riesigen Raumschiff über einem sehr wasserreichen, fremnden Planeten ab, ist einer von wenigen Überlebenden, die sich mit einer Rettungskapsel in Sicherheit schiessen konnten und... wie so oft.. auf sich alleine gestellt. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade... Im Überlebensmodus ist man nicht nur um das Überleben an sich bekümmert, sondern muss auch zuschauen, dass man nicht verhungert oder verdurstet. Ich spiel's aktuell ohne Hunger und Durst . Aber trotzdem sind schon die ersten Spielstunden ziemlich "fordernd" im Sinne von "ich brauch unbedingt Ressourcen, um vom Fleck zu kommen". Der Reaktor des abgestürzten Schiffs ist beispielsweise dem Bersten nahe und strahlt radioaktiv in die Umgebung, so dass z.B. eines der ersten Ziele darin besteht, einen Strahlenschutzanzug zu bauen. Auch bessere Tauchflaschen, um länger unter Wasser verbleiben zu können, Höhlen zu erforschen etc. sind von Beginn an notwendig. Man sich auch Luftpumpen und Rohre bauen, um diese unter Wasser zu verlegen. Es ist ein bislang sehr interessanter Mix zwischen Ressourcen sammeln, Ausrüstung basteln, Unterwasserlandschaft zu erkunden, bösartige Fischwesen und Leviathane abzuwehren oder einfach Informationen zu sammeln. Klingt komplizierter als es ist und mit dabei ist eine künstliche Intelligenz, die sämtliche Baupläne speichert und einem auch mitteilt, was noch wofür benötigt wird. Kann ich nur empfehlen, auch wenn man eher weniger mit sowas anfangen kann.

Diablo 3 - PS4
Immer noch mit der Freundin unterwegs und muss jetzt dann bald mal fortgesetzt werden. Kapitel 4 ist gestartet und es geht einfach ab. Ein perfekter Ko-op-Titel!

Assassin's Creed Odyssey - PS4
Erst gestern damit begonnen und wieder einmal muss man den Ubisoft-Entwicklern ein grosses Kompliment für die Gestaltung der Spielwelt ausdrücken. Schon Origins begeisterte mit einem sensationellen antiken Ägypten und hier tauchen wir nun ab in das griechische Pendant. Natürlich sind da gleich die Anleihen an Filme wie "300" und der berühmte This-is-fucking-Sparte-Kick in die Eier ist eine der ersten Fähigkeiten, die man freischalten kann. Was aber schon seit jeher eine Krankheit der Serie war und hier auch bleibt: Im Gegensatz zu Breath of The Wild und RDR 2 (wie oben schon erhähnt) bekommt man hier eine praktisch zugekleisterte Map mit Fragezeigen, Schätzen, Nebenmissionen etc - ABER: man kann sie vom HUD entfernen und sich nur das nötigste anzeigen lassen. Ein Schritt in die richtige Richtung. Auch sind - zumindest in den ersten 3 Spielstunden - die Nebenmissionen nicht ganz so abwechslungsreich wie beim Rockstar-Titel. Und auch die Steuerung (besonders) mit dem Pferd wirkt nach wie vor antiquiert - aber trotz allem gut beherrschbar und mit kurzer Eingewöhnungszeit versehen. Toll sind die jetzt eingeführten Dialog-Optionen, die mal offensichtliche, mal weniger offensichtliche Konsequenzen in der Spielwelt haben oder später haben werden. Beispiel: Ein Dorf war von der Pest befallen und ein Priester möchte nun alle Überlebenden dem Feuer übergeben. Ich stehe daneben und habe die Wahl, zu kämpfen und der noch überbleibenden, gesund scheinenden, Familie das Leben zu schenken - oder ich traue dem Gesundheitszustand nicht, möchte auf Nummer sichergehen und schicke sie in den Tod. Ich hab mich für ersteres entschieden. Auf den ersten Blick keine schlechte Entscheidung, die Familie ist äusserst dankbar und möchte mir ihre letzten Drachmen als Entschädigung für meine Aufwände überreichen. Auch da hatte ich wieder die Wahl, ob ich die Drachmen annehme oder als Zeichen der göttlichen Güte darauf verzichte. Ich habe verzichtet und erhoffe mir im späteren Spielverlauf eine entsprechende Karma-Retoure hierfür . Hält Odyssey das Niveau von Origins, so steht mir auch hier wieder ein tolles Assassin's Creed bevor.

Xenoblade Chronicles 2 - Nintendo Switch
Wow - was für eine Spielwelt, was für ein Design. Und was für ein motivierendes Kampfsystem. Die Landschaften, egal ob AUF einem gewaltigen Titanen oder innerhalb eines solchen, sind schlichtweg atemberaubend. "Weitläufig" wäre hierbei noch untertrieben. Und man muss den Entwicklern fast schon Zauberei vorwerfen. Was hier technisch aus der Switch herausgeholt wurde, ist wunderbar. Und auch die Schnellreise-Funktion ist hier effektiv schnell. 5 Sekunden warten und man ist da, wo man sein will. Wenn ich da an Konsolen-Pendants wie The Witcher 3 denke, wo man auch gerne schon mal mehr als 1 Minute warten muss (was auf Dauer einfach nervt)... ich poste bei Zeiten mal ein paar Screenshots hier von der Spielwelt - die ist wirklich ganz toll. Riesige Gebirsketten oder Knochen überragen saftiges Grün, darunter stapfen gewaltige Lvl 81-Monster augenscheinlich friedlich vor sich hin und man wähnt sich einer Welt, die man als ganz ganz geile Mischung zwischen Jurassic Park, Herr der Ringe und japanischem Fantasy-Verständnis bezeichnen könnte. Ein JRPG gewaltigen Ausmasses mit teils längeren und toll arrangierten Zwischensequenzen und nicht immer ganz passender, weil überakzentionierter englischer Vertonung (die japanische und wohl bessere Vertonung kann man kostenlos herunterladen), das einfach nur Spass macht und mir mittlerweile auch schon 22h meiner Lebenszeit abverlangt hat.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In letzter Zeit läuft ziemlich viel Spider-Man :happy: 

 

Sehr spassiges Spiel, die Story ist spannend und das Gameplay macht mächtig Spass. Spielt sich lockerflockig und kurzweilig. Finde den Aufbau um die Collectibles noch ganz gut gelöst, statt das einem die Map mit Symbolen vollgekotzt wird, streuselt man das alles Stück für Stück aus. Dadurch bleibt die Stadt ganz abwechslungsreich und es gibt immer was neues zu tun wenn man wieder in einem altbekannten Stadtteil landet. Gutes Game!

 

 

 

Und heute habe ich im Hinblick auf den Resi 2 Release, nach ca. 6 Monaten Pause, wieder Resident Evil 7 weitergespielt. Bin jetzt im Schiffwrack. Das Spiel ist auch ziiiemlich toll, hat mich grad wieder voll gepackt. Der Bosskampf gegen Jack war dann auch mal wieder ganz klassisch Resident Evil. Irgendein undefinierbarer Fleischklopps mit unzähligen Weakpoints :lol: .

 

In der Hinsicht muss ich auch das Pacing loben... hätte ich doch nur etwas weitergespielt. Nach der Käferlady war ich etwas ermüdet vom vielen Combat und Verstecken und schwupps wäre ein langes Kapitel mit eher wenigen Kämpfen, viel Exploration und Puzzles gekommen. Grad um einen Millimeter verpasst, so wäre das Spiel wohl auch gleich vor einem halben Jahr durchgezockt worden. Aber ja, das wird jetzt wohl am Wochenende noch nachgeholt!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nach wie vor an Subnautica dran. Aber da meine Ferien nun zu Ende sind (:glupsch:), werde ich das wohl eher vor meinem freien Tag und an Wochenenden zocken.

 

Und dann habe ich nach radi's tollem "Erste Eindrücke"-Post zu Xenoblade Chronicles 2 auch wieder Bock drauf bekommen. Ich lenke mich jetzt mit diesem Titel ab, damit ich nicht der Versuchung erliege, Kingdom Hearts 3 schon zu kaufen und zu starten. 😁

 

Ich bin gestern in XC2 nun wieder an dem Punkt angelangt, wo ich beim ersten Run aufgehört habe. Bin sogar noch etwas weiter jetzt. Und ich liebe es. Diese Welt, diese Musik und die Charaktere. Einfach herrlich. Bin jetzt ca. 15 Stunden drin und habe ja eigentlich noch gar nix gesehen. Ich bin auch immer noch am Verinnerlichen all der verschiedenen Mechaniken und natürlich dem Kampfsystem. Aber es macht ziemlichen Spass. Es hat mich jetzt so richtig gepackt und diesmal will ich mich wirklich hauptsächlich auf XC 2 fokussieren und bis zum Schluss dran bleiben. 😇

bearbeitet von Issy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

luigis-mansion.900x.jpg

 

Ich habe den 3DS abgestaubt, Luigi's Mansion angeworfen und liebe es. :mushy: Nach ca. 5-6h bin ich wohl bald damit durch. Kann es kaum mehr erwarten, bis der dritte Teil auf der Switch erscheint. Die beiden Ableger auf 3DS waren schon sehr, sehr cool, aber aufgrund der Technik halt etwas limitiert. Bin echt gespannt, wie Luigi's Mansion 3 aussehen wird - insbesondere in spielmechanischer Hinsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fand die Ankündigung damals fürn Gamecube so geil... wirklich eine tolle, lustige und sehr liebenswerte Reihe mit Luigi.

 

Klar, die Ghostbusters-Idee ist jetzt nicht neu - aber halt einfach toll umgesetzt. Bin auch schon schwer auf Teil 3 gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir letzte Woche das 3DS Remake von Mario & Luigi Bowser's Inside Story gekauft.

 

Habe mich echt ziemlich drauf gefreut, war ein DS-Spiel das ich immer nachholen wollte. Und ich wurde bisher nicht enttäuscht, ist echt cool geworden. Die englische Übersetzung ist gelungen und schön quirlig. Und das Gameplay ist eine echte Wundertüte! Es ist so ein tolles DS Games und erinnert schön an die Zeit von der tollen Konsole. Beide Screens sind gleichwertig und das Gameplay springt munter zwischen Topscreen (Bowser) und Touchscreen (Mario & Luigi) hin und her. Auch gibts lustige Überschneidungen, wo Mario und Luigi in den innereien von Bowser für Ordnung sorgen, damit er in der Openworld bestehen kann.

 

Ist echt ein cooles Game und ruft auch in Erinnerung was für eine tolle Plattform der DS war (und letztlich die grosse Niederlage vom 3DS, dass nicht beide Screens gleichwertig sind)...

 

Tolles Game :happy: 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Raphaelo

Hammer :circle:

 

Hätte auch schon fast bestellt für 3DS XL. Ich finde die Mischung aus RPG und Mario schlicht umwerfend und das Original unterhielt mich von Anfang bis Ende. Nicht zuviel Gehüpfe und die RPG-Elemente sind gut verteilt ohne etwas in die Länge zu ziehen. Eigentlich der Titel der Dualscreens optimal ausgenutzt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wargroove

 

Ist schon fast frech, wieviel von Advance Wars abgeschaut wurde, aber ich finds super, bin schon in Akt 5 :waltz:

bearbeitet von hoochli
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kingdom hearts 1.5 remix :)

 

Hab jetzt 2h versucht zu dogden immer...und jetzt erst solche abilities lernen können ... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen von Xenoblade Chronicles 2 es hat mich total gepackt. Es ist so wunderschön. Bin momentan in Uraya unterwegs - diese Farben....einfach ein Traum. Als würde man durch ein Gemälde wandern. :mushy:  Heute fast 5 Stunden am Stück gespielt und war ganz überrascht, dass bereits 19:30 war, als ich die Session beendete. Es fühlte sich höchstens nach 2 Stunden an. :ugly:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

They Are Billions - die KI weiss einen zu beschäftigen. Werde meist dort angegriffen wo gerade die Aufmerksamkeit fehlt und dann brechen sie durch. 

Darksiders 3 - macht einen Ok-Ersteindruck. Fury's (warum sie einen englischen Namen hat soll einer verstehen) Moveset geht mir noch nicht ganz in den Kopf. Muss evtl mal vom klassischen Stil auf den neuen wechseln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin immer noch an Red Dead Redemption 2 dran - vermutlich noch sehr lange. :lol:

Habe gestern 3-4 Missionen gemacht und bin jetzt bei 33% Storyfortschritt. Vielleicht beende ich das Game dann in ca. 10 Jahren. :ugly:

Habe in letzter Zeit einfach sehr wenig gespielt, hoffe komme in nächster Zeit etwas mehr dazu (bevor ich dann wohl überhaupt nicht mehr dazu komme :lol:).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wargroove

 

Eigentlich das ganze weekend ein wenig gezockt, sehr tolles Spiel mit Sucht-potenzial! 

 

Gefällt unglaublich gut! :mushy: und auf der Switch perfekt spielbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bereits schon über 20 Stunden mit Mario & Luigi: Bowser's Inside Story verbracht.

 

Das Spiel ist echt super, was für ein cooles Teil. Ich bin echt froh, wurde dem Spiel ein zweites Leben auf dem 3DS gegönnt. Das Remake schaut super aus und spielt sich auch absolut zeitgemäss, die Stunden vergehen irgendwie wie im Flug :lamy: 

 

Ich mag die Abwechslung zwischen Bowser und Mario & Luigi als spielbare Charaktere. Die Kämpfe haben gute Unterschiede und es ergibt sich so ein tolles Wechselspiel über das gesamte Spiel hinweg. Kämpfe werden ineinander verschachtelt und Mario & Luigi retten Bowser sogar mehr als einmal das Leben :ugly: . Ein paar der Minigames im innern von Bowser sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber das Spiel ist so nett und lässt einen das Zeug auch skippen wenn man nicht damit klar kommt.

 

 

Und Apex Legends ist auch am runterladen :circle: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BFV :mushy:  bald schon noch 5h und dann sind auch schon 100h auf dem Zähler :ugly:

Letzte und diese Woche spiele ich Breakthrough aufgrund des Assignments - der Modus gefällt mir gar nicht (zu viel Chaos, campen), aber spiele in trotzdem immer wieder. :ugly: :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kingdom Hearts III

 

Welt 4 mit Rapunzel ❤️

Es ist herrlich bunt, actionreich und wunderschön gemacht/erzählt. 

Ein Action-RPG nach meinem Geschmack :D

 

Subnautica

 

Bereit, um die 500m Tiefe zu durchbrechen. 

Lasse mir schön Zeit und geniesse es, mein Lieblings-Survival Titel, ohne Frage.

 

WarGroove

 

Auf der Switch kurz angespielt, probiere die nächsten Tage noch ausgiebiger weiterzuspielen.

Erster Eindruck: Advance Wars durch und durch. Wenns Nintendo halt nicht zu Stande bringt, ist Chucklefish Ltd. zur Stelle :D

Wird, denke ich, sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Divinity 2 - knapp 8 Stunden und jetzt direkt nach dem Tutorial.

Ace Combat 7 - an Mission 11 von 20. Mittlerweile finden richtige Grossschlachten statt.

Kingdom Hearts 3 - mit Level 29 in Arendelle unterwegs.

Subnautica Below Zero - die ganze Map kartographiert, ein paar verlassene Bases gefunden und die im Eis eingefrorenen Überreste eines Leviathan, ganz tief unter einem riesigen Eisberg.

Sunless Sea - lovecraftscher See-Horror vom Feinsten, pardon Zee-Horror. Wahnsinn!

Sunless Skies - das Sequel zu Sunless Sea mit Steampunk-Setting und Kriegslokomotiven! Beide Sunless-Titel sind eher Choose-your-own-adventure Textadventures...

 

Hilfeeee! :scaredyao:

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb ushan:

Sunless Sea - lovecraftscher See-Horror vom Feinsten, pardon Zee-Horror. Wahnsinn!

Sunless Skies - das Sequel zu Sunless Sea mit Steampunk-Setting und Kriegslokomotiven! Beide Sunless-Titel sind eher Choose-your-own-adventure Textadventures...

Sunless Sea habe ich damals auf den PC runtergeladen, aber mir fehlte die Zeit und die Geduld, um es signifikant weit zu spielen. Ich habe gelesen, dass sich Skies etwas flotter spielt. Finde ich beides unfassbar faszinierende Spiele. Wünschte, sie wären auf der Switch verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin an tausend Spielen gleichzeitig dran. 

 

Kingdom Hearts III 

Bin in Monstropolis angekommen. Corona Kingdom war super! Alles sehr toll präsentiert.. jedoch machen sich aber bereits ein bisschen Ermüdungserscheinungen bemerkbar...

 

Zelda: Ocarina Of Time (3DS)

Bekam kürzlich unheimlich bock mir ein bissl Nostalgie rein zu pfeiffen, nachdem ich das coole Video (welches ich im Games Smalltalk postete) gesehen hatte. Muss jetzt mit den drei Spiritual Stones zur ollen Zelda zurück. 

 

Resident Evil 2 Remake

Da hab' ich noch den Run mit Claire begonnen, muss ich noch weitermachen! So ein geiles Game! ❤️ 

 

Subnautica

Da ist immer noch meine Yellow Submarine einzurichten und den ersten so riiichtig tiefen Tauchgang zu beginnen. 

 

AC: Odyssey

Die Überraschung vom letzten Jahr. Bald über 60 Stunden drin und kein. Verdammtes. Ende. In. Sicht. Your money's worth I guess :ugly:

 

Yakuza 6

Sollte ich schon laaaaaange beenden - dümple da irgendwo in der Hälfte des Spiels herum. Aber eigentlich Ehrensache - liebe die Serie! 

 

 

:facepalm: :genius:

 

Habe jetzt dann zwei Wochen Ferien. Da sollte mal das eine oder andere noch beendet werden verdammt.

 

Metro hab' ich vorerst abbestellt, dat geht jetzt echt nich' auch noch. Sekiro ist ja auch nicht mehr lange hin. My oh my.:lamy:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9 hours ago, Ruffneck said:

Habe jetzt dann zwei Wochen Ferien. Da sollte mal das eine oder andere noch beendet werden verdammt.

 

Da hast Zeit um noch Paar zu beginnen meinste :D  

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach langer zeit einen zweiten durchgang mit the witcher 3 goty edition gestartet.

ich dachte nach dem beenden von rdr2 wäre doch ein guter zeitpunkt um ein paar vergleiche zu ziehen.

das spiel ist ja doch schon gut 4 jahre alt, aber mein gott, es ist immer noch etwas vom besten (wenn nicht das beste) was man spielen kann.

hab nun gerade skellige verlassen und uma abgeholt.

die welt, die musik und die genialen charaktere haben mich schon wieder komplett gefangen genommen.

auch nach 100ten von stunden mit dem spiel bin ich immer noch der meinung, dass es den namen game of the generation mehr als verdient hat.

 

  • Like 2
  • Thanks 3
  • Moonface 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feyfa 19 

 

mit Joey, Lima und Crash. Läuft langsam, 7 Liga.

 

Xcom - war of the chosen

 

Am weekend damit begonne, sofort wieder total in den Bann gezogen. HAMMER!!! 

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.2.2019 um 08:46 schrieb Viktor Vaughn:

nach langer zeit einen zweiten durchgang mit the witcher 3 goty edition gestartet.

ich dachte nach dem beenden von rdr2 wäre doch ein guter zeitpunkt um ein paar vergleiche zu ziehen.

das spiel ist ja doch schon gut 4 jahre alt, aber mein gott, es ist immer noch etwas vom besten (wenn nicht das beste) was man spielen kann.

hab nun gerade skellige verlassen und uma abgeholt.

die welt, die musik und die genialen charaktere haben mich schon wieder komplett gefangen genommen.

auch nach 100ten von stunden mit dem spiel bin ich immer noch der meinung, dass es den namen game of the generation mehr als verdient hat.

 

 

Das Spiel ist einfach wahnsinnig toll. RDR2 macht auch sehr viel gut, wo es aber nicht mithalten kann, ist beim Questdesign/Storydesign, da ist Witcher 3 meiner Meinung nach meilenweit voraus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×