Jump to content
Bull3t

Was spielt ihr gerade?

Recommended Posts

24 minutes ago, Arthas said:

In Persona 5 Strikers beim 2. Boss. FInde einfach der Schwierigkeitsgrad bei den Bossen geht recht nach oben im Vergleich zu den ganzen Levels. (Spiele auf Normal oder Medium, weiss nicht mehr wies heisst)

 

Spiele halt alle Charakter gleichmässig, aber denke ich habe schon recht viel Zeit investiert für den Stand den ich effektiv habe und trotzdem geht beim Boss alles wirklich langsam und die AI ist nicht gerade die Beste... Kaufe grundsätzlich alles an Items auf, aber bei den Bossen lass ich auch weissgottwieviel davon wieder durch... am Schluss eh meist mit Joker solo machen, wenn sich die anderen zum xten mal wieder in nen angekündigten Angriff vom Boss reinwerfen, Revival Breads gibts ja fast gar keine.

 

Spiele es sicherlich durch und finde auch die Story und das Artwork super, aber mit den Bosskämpfen hab ich so meine Mühe. :ugly:

Oh boy... das wird mir ja was werden... 🙄

 

Jaja, ich habe gestern tatsächlich auch mit Persona 5 Strikers angefangen. SO GEIL!

 

...nicht.

 

Ich weiss nicht, was ich zur Zeit mehr hasse: Das Spiel oder die Tatsache, dass ich mich auf einen weiteren Dämlichdeal mit KiLLu eingelassen habe :lol:  . Ich finde zwar Trost im Umstand, dass er bei Turok 2: Seeds of Evil (shit, nur schon das Hinschreiben des Titels verschafft mir Gänsehaut :fap: )... mindestens genau so leidet wie ich bei P5S. Aber dennoch komme ich nicht drum herum, hier nach einer Spielzeit von 2h 20min ein erstes Zwischenhassfazit zu ziehen:

 

  • Menü/Design/Farbenwahl -> wieder alles auf Augenkrebs getrimmt. Wie zum Fick kann das irgendwer geil finden.
  • Die übermässige fancy Jazz-Mucke aka Soundtrack regt mich schon wieder auf.
  • In den 2h und 20min die ich gestern gespielt habe - und die ganzen Leute, die das auf Twitch mitverfolgt haben sind meine Zeugen :ugly: ; gab es satte 15 MINUTEN GAMEPLAY! FÜNF-ZEHN!
  • ALLES ANDERE.. ich meine wirklich RESTLOS alles andere, war HUNDSDÄMLICHES Nonsens-Geschwafel, wovon man wirklich 3/4 hätte wegkürzen können und es hätte der Story keinen Deut geschadet :lol: 
  • Und selbst wenn man mal zum Spielen aka Kämpfen aka Rumlaufen kam, wurde man entweder alle 10 Meter oder alle 10 Sekunden von neuem Geschwafel, einem neuen Tutorial-Unterbrechungs-Pop-up oder einer neuen Zwischensequenz unterbrochen. Alter Schwede.. Ich habe glaube ich noch selten ein Videospiel gespielt, welches so aktiv verhindert hat, dass der Spieler in einen Spielfluss kommt :lol: 
  • Die "Investigations"-"Mission".. wo man mit den Leuten sprechen muss, um irgendwelche Gerüchte über Alice zu sammeln...W-A-S IST DAS!!!! Ein 9jähriges japanisches Mädchen findet so ein Missionsdesign und Geschwafel vielleicht geil.. .aber alles, was auch nur annähernd nicht-japanisch oder einen Tag älter ist, muss da doch Brechreiz bekommen :lol:  
  • Darüber hinaus war gerade diese Szenerie prädestiniert dazu zu beweisen, wie überladen der Bildschirm teilweise ist. Einmal hatte ich Mühe zu erkennen, welches Item ich gerade bekommen habe, weil überall auf dem UI irgendwas aufgeploppt ist und das Design wie gesagat so schrecklich zermürbend attention-whoring ist... das man sich kaum auf eine neue Einblendung konzentrieren kann :ugly:
  • WENN man mal kämpfen kann, und man sich irgendwo draussen bei Nacht befindet, schaut's gar ned mal so übel aus, Artstyle hin oder her. Ausser man befindet sich in einer grafisch nicht gerade überwältigenden unterirdischen Müllhalde oder rennt durch fad-graue Korridore, die allesamt gleich aussehen. Das mag man in einem 1998 erschienenen Videospiel kritisieren dürfen - aber wenn man das in einem 2021 erschienenen Titel muss... dann autsch.
  • Das Spiel ist viel zu vorhersehbar. Nach jeder kurzen Ladepause konnte ich exakt vorherbestimmen, dass es mit dem Geschwafel gleich weitergehen wird :lol: 
  • Dialogoptionen bislang für die Katz. Jedes Mal, wenn ich 2-3 Auswahlmöglichkeiten habe, stehen da zwar andere Worte, aber die Bedeutung ist ein und dieselbe :lol: 

 

Ich glaube, mir würden noch direkt ein zwei weitere Punkte einfallen, die mir an dem Titel MISSfallen.. aber ich belass es jetzt mal kurz dabei. Gibt es auch Positives zu vermelden?

 

Jup:

  • Es läuft flüssig
  • Ladezeiten sind kurz
  • Die Dialogoptionen sprechen manchmal unfreiwillig genau das aus, was ich denke :ugly: 
  • das wär's... habt ihr mehr erwartet?

 

Eis vo de gröschte Brunzgames, woni je zockt ha... Auf einem Level mit Germany's Next Top Model 2013 und Hannah Montana: Der Film (beide PS3).

  • Haha 4
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb radiant:

Ausser man befindet sich in einer grafisch nicht gerade überwältigenden unterirdischen Müllhalde oder rennt durch fad-graue Korridore, die allesamt gleich aussehen. Das mag man in einem 1998 erschienenen Videospiel kritisieren dürfen - aber wenn man das in einem 2021 erschienenen Titel muss... dann autsch.

Etwas zu deiner Beruhigung: Soweit ich mich erinnern kann gibt es nur 2 Stellen im Game sie so sind, und die zweite ist nicht annähernd so übel wie die Müllhalde. Es ist äusserst schlecht gewählt dass das Game ausgerechnet damit beginnt.

 

Das mit dem Gamplay/Story wird besser, aber das Pacing ist imo sehr schlecht. Es sind jeweils lange Blöcke des einen oder des anderen, das ist ein Problem das auch schon P3-5 haben.

 

Jazz-Musik: Ich bin absolut kein Freund von Jazz, ich fands aber in P5(S) nicht so übel. Ich weiss nicht mehr welches es war, P3 oder P4, eines davon hatte noch viel mehr Jazz, und das hat mich auch gewaltig genervt.

 

Dialogoptionen bleiben bis zum Ende komplett wirkungslos. Ich habe das Gefühl die sind nur dazu da dass Joker überhaupt mal irgendwas sagt.

 

Persönlich fand ich P5S auch enttäuschend, ich gebe ihm ein 6/10 (Okay), wäre einer der neuen Charaktere nicht wärs sogar ein 5/10 (Mediocre) geworden (meine Wertungsskala ist so etwa 1 tiefer als das was so üblich zu sein scheint, die 10 bleibt wirklich nur ganz grossen Ausnahmen vorbehalten). Die Hauptgründe für die für viele sicherlich unerwartet tiefe Bewertung von mir sind das Kampfsystem und dass mich die Charaktere einfach nicht abholen.

 

Was mich noch genervt hat: Die langen Animationen zwischen den Menüs. Mag ja toll aussehen, aber im Menü will ich mir nicht tolle Animationen die sich immer wiederholen anschauen, sondern etwas möglichst schnell erledigen, Menüs sind nur dazu da lästige Dinge zu erledigen.

Edited by Naryoril
Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb ushan:

Bei den Bosskämpfen sind Baton Passes und Showtimes essentiell. Ausserdem Personas einsetzen. Joker hat ja meistens mehrere - schalte durch und schau welche Persona Schaden macht gegen den der Boss "weak" ist - damit durchbrichst Du den gelben Schild, er staggert und du kannst All Out Attack machen. Rinse and repeat für jeden gelben Schild.

 

Wenn du bei Bossen nur den Standardangriff machst und das Gruppengekloppe wie bei den normalen Mobs siehst du bald kein Land.

Das mach ich schon, aber nur schon beim 2. Boss alle Schilde einmal wegkloppen benötigt die kompletten SP von Joker und Yusuku... :ugly:

 

Aber eben, bleibe sicher dran und spätestens beim 2. Try ist noch jeder downgegangen haha (manchmal die komplett falschen Spieler dabei).

Link to post
Share on other sites
16 minutes ago, ushan said:

Bitte spiels nicht. Du bringst mich zum weinen...

source-1.gif

 

Sorry, part of the deal :lol: 

 

6 minutes ago, Naryoril said:

Etwas zu deiner Beruhigung: Soweit ich mich erinnern kann gibt es nur 2 Stellen im Game sie so sind, und die zweite ist nicht annähernd so übel wie die Müllhalde. Es ist äusserst schlecht gewählt dass das Game ausgerechnet damit beginnt.

 

Das mit dem Gamplay/Story wird besser, aber das Pacing ist imo sehr schlecht. Es sind jeweils lange Blöcke des einen oder des anderen, das ist ein Problem das auch schon P3-5 haben.

 

Jazz-Musik: Ich bin absolut kein Freund von Jazz, ich fands aber in P5(S) nicht so übel. Ich weiss nicht mehr welches es war, P3 oder P4, eines davon hatte noch viel mehr Jazz, und das hat mich auch gewaltig genervt.

 

Dialogoptionen bleiben bis zum Ende komplett wirkungslos. Ich habe das Gefühl die sind nur dazu da dass Joker überhaupt mal irgendwas sagt.

 

Persönlich fand ich P5S auch enttäuschend, ich gebe ihm ein 6/10 (Okay), wäre einer der neuen Charaktere nicht wärs sogar ein 5/10 (Mediocre) geworden (meine Wertungsskala ist so etwa 1 tiefer als das was so üblich zu sein scheint, die 10 bleibt wirklich nur ganz grossen Ausnahmen vorbehalten)

 

Was mich noch genervt hat: Die langen Animationen zwischen den Menüs. Mag ja toll aussehen, aber im Menü will ich mir nicht tolle Animationen die sich immer wiederholen anschauen, sondern etwas möglichst schnell erledigen, Menüs sind nur dazu da lästige Dinge zu erledigen.

 

Danke! Wenn so etwas von jemandem kommt, der sich mit RPGs und Persona auskennt, dann weiss ich, dass ich nicht so abartig falsch liege. Unr nur falls das nicht deutlich genug wurde: Ich hasse Persona - aber ich liebe eigentlich gute Rollenspiele :ugly:  ... Persona aber ist so konträr zu meinen Präferenzen - es müsste eigentlich zu einer atomaren Spaltung kommen, wenn ich das Game berühre. Ich versuch's ja wirklich, ich hab's schon bei P5 versucht. Aber in meinen Augen ist das endlos überhypter Dreck, und ich verstehe nicht mal ansatzweise, wie die Games zu solchen Wertungen kommen. Entweder man ist völlig resistent gegenüber miesem Gamedesign oder.. keine Ahnung :lol:

 

Vielleicht ist der Augenkrebs schuld.

 

===============================

 

 

Und ja - Turok 2 ist gemessen an 2021er-Standards - natürlich - völlig veraltet. Würde man's heute mit diesem Leveldesign etc. auf den Markt bringen, es hätte wohl keine Chance, ausser als Nischentitel. Aber das darf man auch nicht mit 2021-Standards messen. Das ist ein 1998 erschienenes Spiel, fürs N64, welches damals grandiose Bewertungen bekommen hat:

 

grafik.png.cf60e0be111798576fb36bbcd6d37592.png

 

Einfach weil Soundtrack, Waffen, Atmosphäre und auch damals gute Spielbarkeit zusammenkamen und Turok 2 schlicht und ergreifend, auch heute noch, mehr als nur die Summe seiner Teile ist. Aber ja, wenn man das heute noch geniessen möchte, muss man a) die Nostalgie dafür haben, respektive b) das Ding damals schon gespielt haben. Weil man dann automatisch mit einem gewissen Vorverständnis an die Sache rangeht.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb radiant:

 

Danke! Wenn so etwas von jemandem kommt, der sich mit RPGs und Persona auskennt, dann weiss ich, dass ich nicht so abartig falsch liege. Unr nur falls das nicht deutlich genug wurde: Ich hasse Persona - aber ich liebe eigentlich gute Rollenspiele :ugly:  ... Persona aber ist so konträr zu meinen Präferenzen - es müsste eigentlich zu einer atomaren Spaltung kommen, wenn ich das Game berühre. Ich versuch's ja wirklich, ich hab's schon bei P5 versucht. Aber in meinen Augen ist das endlos überhypter Dreck, und ich verstehe nicht mal ansatzweise, wie die Games zu solchen Wertungen kommen. Entweder man ist völlig resistent gegenüber miesem Gamedesign oder.. keine Ahnung :lol:

 

Vielleicht ist der Augenkrebs schuld.

Ich kann sehen wieso Leute das Spiel mögen, aber es gibt im Persona Franchise ein paar Dinge die auch meinen Präferenzen zuwieder laufen. Namentlich:

 

Silent Protagonist: Ich bin absolut kein Fan von denen, und Joker ist imo einer der, wenn nicht DER, schlimmste silent Protagonist den ich kenne. Dazu kommt dass ihm alle Partymitglieder so huldigen obwohl er nie zu irgendwas beiträgt ausser in Kämpfen, ausserhalb der Kämpfe ist er noch nutzloser als Skull.

 

Langweilige random generierte Dungeons: P3 und P4 haben nur diese, P5 hat wenigstens auch noch anderes, P5S zum Glück gar keine

 

"Zeit"-Limit: Nicht Echtzeit, sondern als Ingame Resource, je strikter desto weniger mag ich es. Ich möchte eigentlich möglichst alles in einem Playthrough sehen können. Bei Persona ist das nur mit einem detaillierten Guide möglich dem man in grossen Teilen des Games strikt folgen muss. Dass das dem Spielspass nicht zuträglich dürfte jedem klar sein. Also heisst es: Diese Spielspassbremse in Kauf nehmen, 2 Playthroughs machen (wobei der 2. dann im Gameplay absolut keine Challenge mehr ist) oder auf Content verzichten. Ausserdem heisst das auch dass man die Dungeons jeweils an einem Rutsch durspielen muss, weil Dungeon-Besuche ebenfalls Zeit verbrauchen. Dieses Problem ist in P5S zum Glück in keinster Weise vorhanden.

 

Und bei P5 kommt wie gesagt noch hinzu dass mich keiner der Charaktere wirklich abholen kann.

 

Nochmal: Ich sehe schon wieso es Leute gibt welche die Games so mögen, aber es gibt in dem Franchise einige Elemente die meinen Präferenzen zuwieder laufen. Genau aus dem Grund sage ich auch dass P5 zwar objektiv für das bessere Game halte, ich aber Tokyo Mirage Sessions #FE dennoch lieber habe. TMS ist eigentlich P4.5 mit einem kleinen Fire Emblem Einschlag, aber ausser dem Silent Protagonist sind all die Elemente die mich an Persona nerven nicht vorhanden. Dazu kommt dass ich die Musik in dem Game absolut genial finde (was die Meheit der Leute hier allerdings garantiert ganz anders sieht). P5 hat sich übrigens kräftig an TMS bedient und einige der Verbesserungen, und sogar wichtige Aspekte der Grundstory, übernommen und weiterentickelt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

:lol:

Herrlicher Radi-Rage, wunderbar unterhaltsam zu lesen und auch die kurze Zeit, wo ich gestern auf Twitch war - einfach unterhaltsam. 

Weisst du was der Unterscheid zwischen uns beiden ist? Ich lasse mich nicht auf solche Deals ein, damit ich P5S spielen muss. :ugly: 

Nein, ich bin mir vom zuschauen her schon sicher, dass mir das Game auch nicht zusagt. 

 

Ich finde es auch sehr gut, dass du sagst was du denkst. Dass Game oder besser die Games als Müll etc. zu bezeichnen, ist aber vielleicht schon etwas übertrieben. Schon nur hier haben Persona 5 ja enorm viele geliebt und das Spiel hatte auch ausserordentlich gute Wertungen. Für dich persönlich ist es Müll, für mich auch eher - aber es ist doch toll sind die Präferenzen so unterschiedlich. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, XoliX said:

Ich finde es auch sehr gut, dass du sagst was du denkst. Dass Game oder besser die Games als Müll etc. zu bezeichnen, ist aber vielleicht schon etwas übertrieben. Schon nur hier haben Persona 5 ja enorm viele geliebt und das Spiel hatte auch ausserordentlich gute Wertungen. Für dich persönlich ist es Müll, für mich auch eher - aber es ist doch toll sind die Präferenzen so unterschiedlich. 

Natürlich drücke ich das sehr hart aus. Wie du sagst - für mich genommen ist das wirklich Müll. Aber objektiv betrachtet würde/müsste ich auch sagen: Sauber programmiert, sieht für den gewählten Artstyle gut aus und es gibt bestimmt viele Leute, die, wie man ja sieht, ihre helle Freude daran haben. Aber jedes einzelne Element an diesem Spiel, das man objektiv für gut befinden kann, ist in meinen Augen abartiger Kuhschiss :lol: 

 

Ich finde praktisch nichts daran spassig - ausser dass die Kämpfe relativ gut von der Hand gehen, aber entsprechend an Übersichtlichkeit leiden.

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
1 minute ago, Goldstein said:

Herrleche Post, merci rädu :lol: 

SUFFER

Du weisch, dass wäni no 40min spiele, du grad VIER Stund Turok 2 vor dr hesch? :lol: 

 

SUFFER TO DEATH amigo

  • Haha 2
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Ah Moment.. EINEN geilen Moment gab's, während der Investigativmission:

 

- Nebengespräch, Kino... da gibt's nen Film namens: "Dragon - Like A Yakuza"

 

Geiler Querverweis.

 

Leider macht's das Spiel halt auch nicht wirklich besser. 2/10 bis jetzt.

 

  

13 minutes ago, Naryoril said:

Ich kann sehen wieso Leute das Spiel mögen, aber es gibt im Persona Franchise ein paar Dinge die auch meinen Präferenzen zuwieder laufen. Namentlich:

 

Silent Protagonist: Ich bin absolut kein Fan von denen, und Joker ist imo einer der, wenn nicht DER, schlimmste silent Protagonist den ich kenne. Dazu kommt dass ihm alle Partymitglieder so huldigen obwohl er nie zu irgendwas beiträgt ausser in Kämpfen, ausserhalb der Kämpfe ist er noch nutzloser als Skull.

 

Langweilige random generierte Dungeons: P3 und P4 haben nur diese, P5 hat wenigstens auch noch anderes, P5S zum Glück gar keine

 

"Zeit"-Limit: Nicht Echtzeit, sondern als Ingame Resource, je strikter desto weniger mag ich es. Ich möchte eigentlich möglichst alles in einem Playthrough sehen können. Bei Persona ist das nur mit einem detaillierten Guide möglich dem man in grossen Teilen des Games strikt folgen muss. Dass das dem Spielspass nicht zuträglich dürfte jedem klar sein. Also heisst es: Diese Spielspassbremse in Kauf nehmen, 2 Playthroughs machen (wobei der 2. dann im Gameplay absolut keine Challenge mehr ist) oder auf Content verzichten. Ausserdem heisst das auch dass man die Dungeons jeweils an einem Rutsch durspielen muss, weil Dungeon-Besuche ebenfalls Zeit verbrauchen. Dieses Problem ist in P5S zum Glück in keinster Weise vorhanden.

 

Und bei P5 kommt wie gesagt noch hinzu dass mich keiner der Charaktere wirklich abholen kann.

 

Nochmal: Ich sehe schon wieso es Leute gibt welche die Games so mögen, aber es gibt in dem Franchise einige Elemente die meinen Präferenzen zuwieder laufen. Genau aus dem Grund sage ich auch dass P5 zwar objektiv für das bessere Game halte, ich aber Tokyo Mirage Sessions #FE dennoch lieber habe. TMS ist eigentlich P4.5 mit einem kleinen Fire Emblem Einschlag, aber ausser dem Silent Protagonist sind all die Elemente die mich an Persona nerven nicht vorhanden. Dazu kommt dass ich die Musik in dem Game absolut genial finde (was die Meheit der Leute hier allerdings garantiert ganz anders sieht). P5 hat sich übrigens kräftig an TMS bedient und einige der Verbesserungen, und sogar wichtige Aspekte der Grundstory, übernommen und weiterentickelt.

 

In Naryo I trust.

Link to post
Share on other sites

In letzter Zeit spiele ich wieder vermehrt ältere Titel.

 

- Nach Demon's Souls wieder Bock auf DS1 gehabt und letztens komplett durchgespielt, inkl. DLC welchen ich somit endlich nachgeholt habe. :cookie: 

- Danach direkt wieder ein paar Stunden in DS3 versenkt, hier habe ich auch noch eine Rechnung offen. :ugly: (Damals die JAP Fassung durchgespielt und einen gewissen Bereich verpasst)

- Nach ein paar Jahren ein neuer Breath of the Wild Spielstand begonnen mit dem Ziel, alle Schreine zu machen (Aktuell ca. 80 von 120). 

 

 

 

Edited by Moek
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Super Mario 3D World (Switch)

Zum Glück kam das Spiel nochmals für die Switch raus. Mario-Spiele haben schon einfach ihren ganz eigenen Charme und Spielflow. Es macht einfach Freude. Bin schon seit dem ersten Level auf dem Komplettierungstrip, das heisst, ich gehe immer erst dann weiter, wenn ich alle Sammelobjekte gefunden habe. Das ist hin und wieder frustrierend, gleichsam aber auch motivierend. Bin nun in den "Blumen"-Bonuslevels unterwegs.

 

The Pedestrian (PS5)

Habe vor einigen Wochen irgendwie die erste Hälfte des Spiels in einem Rutsch durchgespielt. Ein Rätsel-Plattformer erster Güte, ihr müsst euch da unbedingt ein paar Youtube-Videos zu Gemüte führen. Mich begeistert neben dem coolen Rätselkonzept vor allem auch die Präsentation. Der Soundtrack ist echt phänomenal; hat irgendwie so einen Pixar-Touch, finde ich.

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
1 hour ago, radiant said:

Den Tag nicht vor dem Abend loben - du hast noch ein paar ganz ganz knackige Stellen vor dir :lol: 

 

Aber klingt, als würdest du ein tolles Spiel spielen :mushy:

 

Bisch würki wiene Frou und verdreisch d Fakte.

Fakt 1: äsch e uhuere Brunz das Turok, womi brutal agurkt

Fakt 2: wenni di aber xe strikere, erfüllt mi das mit so viu (Schade-)Freud, dass es aber de ganz Erger wärt isch 🚀🚀🚀

 

😘

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DirtEHarry:

The Pedestrian (PS5)

Habe vor einigen Wochen irgendwie die erste Hälfte des Spiels in einem Rutsch durchgespielt. Ein Rätsel-Plattformer erster Güte, ihr müsst euch da unbedingt ein paar Youtube-Videos zu Gemüte führen. Mich begeistert neben dem coolen Rätselkonzept vor allem auch die Präsentation. Der Soundtrack ist echt phänomenal; hat irgendwie so einen Pixar-Touch, finde ich.

 

Nice! Dachte noch das ist ein Titel, der dir besonders gefallen könnte^^ 

Hole ich mir auch noch :cookie: 

Link to post
Share on other sites

Yakuza: Like a Dragon

 

Hell yeah, Yakuza! 

 

mundaun 

 

Uhh hey, das ist richtig gut! Würde sagen bin sicher locker schon 3 Stunden drin und es gefällt mir bisher extrem! Richtig geile Atmosphäre, es gruselt einem immer so low key im Nacken. Auch richtig schön mysteriös, will wissen was hier abgeht. Vorhin habe ich mich gleich noch so erschrocken wie schon lange nicht mehr, jeez lol. :ugly: Sowohl in Film wie auch in Games bin ich glaubs als Horrorfan langsam ziemlich abgestumpft was jumpscares anbelangt - und ein Auge/Gefühl dafür entwickelt man wohl auch mit der Zeit. Vorallem bein den billigen. Aber das gerade eben hat mich so dermassen erwischt, es ist eine wahre Freude. Weniger ist halt manchmal wirklich mehr. (Zum Glück gleich danach ein savepoint gefunden. Fertich für heute. :ugly: :nervous:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Im MP Loch "versumpft"

 

Im Moment nur Feyfa und Warzone. Im Feyfa mit den Buben Pro Club oder mit Joey Koop Season....wo wir im letzten Match noch in die Liga 3 aufgestiegen sind, mit einem Tor in der 94min zum 4:5 war ich nur noch am zittern und jubel...was für ein Spiel. Das letzte Spiel in der Season und wir brauchten einen Sieg...schnell 0:2 hinten, haben dann das Spiel gekehrt und danach war es ein offener Schlagabtausch. in der 90min erhielten wir noch den ausgleich zum 4:4 und wären zu diesem Zeitpunkt nicht aufgestiegen. Ein angriff über den eingewechselten Morata in der 94min und wir konnten die Partie und die benötigen 3 Punkte nach Hause bringen, was für ein Moment. 

 

Bei Warzone mittlerweile einmal im 4er Team gewonnen und einmal 2. geworden. Der Adrealinspiegel ist am Schluss extrem hoch, vor allem wenn nur noch ein Team am leben ist...wau! Es spielt sich auf der Series X butterweich und das Gunplay in Warzone gefällt verdammt gut. Auch der Sound ist überwältigen. Klasse gratisspiel!! 

Link to post
Share on other sites

Skyrim (PC)

 

Immer wenn ich es wieder starte, versinke ich gleich für mehrere Stunden darin. Es ist wirklich ein tolles Spiel, gerade heute mit all den Mods, die es gibt - und ich wünschte, ich hätte die 200 Stunden, die es wohl brauchen würde, um so richtig darin abzutauchen.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Diablo 3 (PC)

 

Spontan letzte Woche mal wieder reingeschaut und mich seit JAHREN mal wieder mit D3 befasst.

Bin auch grad bisschen hängengeblieben und mit einem Kumpel von der Arbeit hie und da gezockt ^^

 

Die aktuelle Saison endet bereits am Wochenende, ab 9.4. fängt die 23. dann an.

Werde ich sicher mal dabei sein, bisschen abseits von PoE auch ein solides ARPG, aber halt niemals die gleiche Qualität :)

Spass machts trotzdem, und das ist die Hauptsache. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, Goldstein said:

Eu zocke mr D2 Remaster zeme :circle: ?

Paar Kumpels haben auch schon gefragt, mal schauen wer schlussendlich effektiv Interesse hat :)

Aber können eh mit LG oder eben zu zweit hie und da zocken. Diablo kann man ja auch gut jederzeit reinspringen und wieder solo weitermachen. 

 

Werden eh paar Nasen dabei sein :D

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...