Jump to content
Gormuur

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb radiant:

Alter... warum :lol:  

 

Ich fands geil, das ganze etwas besser zu verstehen. Keine Ahnung warum alle Inception über Tenet stellen, ich fand Tenet besser, trotz des oft kritisierten fehlenden Storytiefgangs. Find die Zeitreise Thematik auch wesentlicher interessanter als das Traumthema.

Link to post
Share on other sites

Wonder woman 84

 

Ich mochte Wonder Woman. Er war für mich der Lichtblick im furchbaren DCEU (von aquaman noch abgesehen).

Jetzt sollte man also denken, dass dieselbe Regisseurin, die selben beiden Hauptdarsteller und Pedro Pascal als Antagonist eine tolle Fortsetzung liefern müssten. Und was kommt dabei raus... Ein Film mit total behindertem Plot, Szenen die absolut keinen Sinn machen (zB die ganzen ersten 20 Minuten) und teilweise CGI als wäre der Film wirklich aus 1984. Die ganze Handlung ist dermassen lächerlich, es fehlt nur noch Pizza the Hut.

Mitten im Film vergisst Gal Gadot ihren Akzent kurz, aber hei.. das passt schon, muss man nicht nochmal nachdrehen. Bei WandaVision hats auch keinen gestört.

Der Schlusskampf hat was von Black Panther... CGI körper im Schnitt Gewitter. Dazu kann Wonder Woman hier Dinge die sie irgendwie wieder verlernt bis zu justice League und Batman V Superman.

 

Das einzige was mich positiv stimmt ist, dass patty flugszenen echt geil inszenieren kann. Das gibt Hoffnung für ihren Star Wars Film!

 

Der Film ist Schund... Spielt imo in einer Liga mit dem Rest des DC Abfalls.

 

2/10

 

PS: Wonder Woman ist eine Vergewaltigerin... Nice Job DC

Edited by Insanitysoul
Link to post
Share on other sites

The Blackout

 

An und für sich ein spannender Grundgedanke der Story aber meiner Meinung nach zu trocken umgesetzt. Die Darsteller sind nicht mal das grösste Problem, da die Dialoge etwas gar flach oder deplaziert sind und die Story vom Ablauf nicht viel tiefe bietet. Vielleicht hat es aber auch mit der englischen Synchro zu tun, oder ich bin die russische Bildsprache nicht gewohnt.

 

Ganz ok für einen "Zombie-Alien-invasions" Actioner. 5/10

 

 

Raya and the last Dragon

 

Ganz schön niedlich gemachter Disneyfilm. Kommt aber nicht an andere Grössen der Vergangenheit ran. Dies liegt in meinen Augen auch an der relativ simplen Storyline. Gehe von A nach B und zurück nach A und erfülle die Aufgabe. Verglichen mit anderen Disney charakteren durfte Raya auch nicht so viel Charakterentwicklung durchmachen wie "Prinzessinen" andere Disneystreifen. Dafür hat sie umso mehr Sidekicks erhalten.

Das Ende jedoch vom Gedanken her ein schönes Happy End und sollte im Realen Leben zielführend für unsere Gesellschaft sein.

 

8/10

 

 

 

Valentine the dark Avenger

 

Indonesischer Superheldenfilm der sich leider je länger der Film geht nicht so einig ist was er eigentlich sein will. Erinnert irgendwie and Kick-Ass, da ein Filmregisseur eine Darstellerin für einen Superheldenfilm sucht die zuerst die Werbetrommel rühren soll, indem sie in der Wirklichkeit Verbrechen bekämpft. Teilweise etwas gar überspitz dargestellt was dem Film eher etwas ironisches verleit.

 

Mit niedlicher Haupdarstellerinenbonus 6/10

 

Bester dialog des Film:

A: "... so who knows wich kind of martial Arts?"

B: "none of them"

"Muy-Thai champion, body that wont quit, but she ugly"

"This one's Wu-Shu. Her hands are like arw arw arw arw, but she ugly"

"Oh, you want Karawte, well she's short and she ugly"

 

 

Link to post
Share on other sites

Wind River

Scarlett Witch und Hawkeye suchen den Punisher.

Ein wunderschön gefilmter Thriller über eine Leiche im unzugänglichen Schnee, die Probleme einer jungen FBI Agentin und das einsame Leben im weissen  Nichts.

Die letzten ~25 Minuten sind etwas vom intensivsten was ich die letzten Jahre so gesehen habe. Kann den Film Freunden des Genres nur ans Herz legen.

 

8/10 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Am 5.3.2021 um 15:19 schrieb El Cuberino:

Der Prinz aus Zamunda 2

 

OMG! Ich wusste gar nicht das man so viel Fanservice, Cameos und Nostalgia in einen Film packen kann :circle:

Habe ihn auch gerade gesehen und bin irgendwie ziemlich enttäuscht. Ja, der Fanservice ist da, die meisten Chars aus dem ersten Teil sind auch wieder dabei. Trotzdem ist der Film absolut überflüssig, er meandert nervös zwischen Zamunda und Queens, vertraut viel zu sehr auf platte Situationskomik und führt an sich gute Jokes nicht konsequent zu Ende. Beispiel (SPOILER!!!) - die beinhüpfende, bellende Eheanwärterin (Schwester des Diktators) war nach 30 Jahren immer noch dran. Sehr gut! Als dann die Tochter des Diktators zum Warten verdonnert wurde, hätte ich erwartet dass sich das ein bisschen länger zieht als buchstäblich eine Stunde. Am Schluss tanzen dann alle happy zusammen... wtf! Wie lustig wäre es gewesen, wenn die nach ein paar Wochen, da immer noch blöd rumstehen und warten würde und alle hätten sie vergessen.

 

Dann die 3 Töchter...warum 3? Die Eine war vollkommen genug. Zuviel sinnloser Ballast imo.

 

Wo waren Lisas Schwester und der Super Glow Typ? 

 

Ich gebe zu - der Film war ab und zu sehr lustig. Trotzdem stinkt er gegen das Original dermassen ab, dass ich nicht mal milde lächeln kann. 

 

Fazit: absolut überflüssiges Nostalgiefest.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@ushan Deine Kritik ist (anscheinden) absolut berechtigt. Auch wenn ich die imdb Feedbacks anschaue...anyway...

 

Für mich gesprochen: There is a place and there is a time in the Universe and when all comes together... Bliss... just Motherfucking Bliss 😍

 

 

 

vibn.gif.dcb5eaaeaefc54416358b2d969419304.gif

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Tombstone (1993)

81IEoICimpL._SY500_.jpg

ewig nicht mehr gesehen und zum ersten mal auf englisch...

 

wie gut ist Val Kilmer als Doc Holiday in dem Film bitte schön :circle:

 

und was hat die deutsche Synchro da bitte verbrochen...  :hotjackie:

 

Das Duell am Ende komplett verbockt wegen der Übersetzung kann man sich nicht ausdenken...

 

Ach und diese erste Szene zwischen Kilmer und Michel Biehn ... ein Genuss !

"you retired too?"

"not me I´m in my prime...."

youtube.

 

9/10 englische synchro

 

6/10 deutsche synchro

 

Edited by Hlaine
Link to post
Share on other sites

Joker

 

Stark! Atmosphäre, MUSIK!, Schauspieler, Geschichte :( und Set-Aufmachung sind grandios.

Hat mir sehr gefallen, Phoenix spielt soo verdammt gut! :)

 

Werden wohl demnächst wieder mal Begins - The Dark Knight und The Dark Knight Rises gucken. Sind ja alle auf Netflix drauf.

 

Edited by BliNkEr]
  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Wonder Woman 1984

 

Eigentlich eine ziemlich spannende Thematik was den Bösewicht angeht. Im ganzen aber zu langatmig umgesetzt.  Nur gegen dem Ende des Film setzt der Wahnsinn wirklich ein. Wirkliche Charakterentwicklung fehlte mir auch, da alles ziemlich oberflächlich blieb. Ein mal schauen und dann ist gut.

 

6/10

Link to post
Share on other sites

Spacewalker

 

Ein grandioser russischer Film, der sich der Weltraumpionierzeit widmet - aka der Space Race, der nach dem Sputnikschock das Jahrzehnt von 1960 bis 1970 dominierte. Nach Sputnik, Laika und Gagarin reklamierte die Sowjetunion auch den ersten Weltraumspaziergang für sich. Spacewalker erzählt diese Geschichte in atemberaubenden Bildern und zeigt die Kluft zwischen dem propagandistischen Welterfolg und der Realität.

 

Absolut sehenswert!

Link to post
Share on other sites

Justice League Snyder Cut (ehemals Josstice League)

 

Auf der einen Seite: 4h Laufzeit, alles in Grau- und Braunfarben gehalten, exzessivstes SloMo. Auf der anderen Seite: ein viel besserer Villain, eine sehr gute Origin Story von Cyborg, viel zu viel exposition dumps und Snyders Grössenwahn. Eigentlich sollte der Film eine Katastrophe sein. Ist er aber nicht. Ganz im Gegenteil - er ist richtig gut. Schade, dass das nirgends mehr hinführt. Ich hätte Riesenbock auf Snyders Knightmare Arc, aber ja nu - das wird nie passieren.

Link to post
Share on other sites

Snyder cut

 

Finde ihn einfach weniger scheisse als der original cut, aber richtig gut find ich ihn definitiv nicht.

Er hat imo viel zu viele Probleme immernoch, ist massiv zu lange und meiner Meinung nach vor allem ein optischer Blender.

 

Im ganzen find ich ihn einfach meh. Aber ein Citizen Kane wenn man es mit WW84 vergleichen will 

 

PS: ich hasse Jared Leto

 

Link to post
Share on other sites

Sucker Punch

 

War doch schon etwas länger als ich den zuletzt gesehen habe. Freundin hat auch mitgeguckt und er hat ihr gefallen (zum Glück hrhr).

 

Für mich ein bildgewaltiges Erlebnis sondergleichen. Effekte, Action, Slow-Mo, Girls, Kämpfe und vor allem DER SOUNDTRACK sind einfach geil ❤️

Man mag ihn oder eben nicht, ich gehöre definitiv zur ersten Gruppe :)

 

Neben Watchmen mein Lieblings Snyder, freu mich schon auf den nächsten Streifen Ende Mai auf Netflix.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

grafik.png.ec760b1bdba1f1e4a000331385be86bb.png

 

Gestern auf Netflix angeschaut. Hat mir nicht schlecht gefallen. Ob es jetzt der "beste Kriegsfilm seit Platoon und Soldat James Ryan" ist... kann man bezweifeln. Aber ohne Zweifel rummst es ganz schön und der Film zeigt die Härte des Krieges eindrucksvoll auf. Inkl. Menschlichkeit auf beiden Seiten. Was sonst ein bisschen fehlt. Selbstverständlich sind die Nazis wieder das ultimativ Böse - aber im Film scheinen zumindestens die Jungen auf beiden Seiten noch sowas wie ein Herz zu haben. Wer mal wieder guten Kriegsfilmstoff braucht -> go for it.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb ushan:

Das Imperium schlägt zurück

 

Zum 200. Mal... ich kenne jedes Wort auswändig... ich habe immer noch an denselben Stellen Gänsehaut wie als zehnjähriger Junge. Es ist pure Magie! Und absolut perfekt :happytears:

 

"never tell me the odds"

... Steuerknüppel rumreisend ins Asteroidenfeld lenkt dazu John Williams Meister Soundtrack und kreischende Tie Jäger die an Gestein zerbersten ~

= Gänsehaut

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Hlaine:

 

"never tell me the odds"

... Steuerknüppel rumreisend ins Asteroidenfeld lenkt dazu John Williams Meister Soundtrack und kreischende Tie Jäger die an Gestein zerbersten ~

= Gänsehaut

Luke! Du wirst dich zum Dagobah-System begeben. Dort wird Yoda dein Lehrmeister sein!

 

Ein imperialer Suchdroid! Anscheinend weiss das Imperium das wir hier sind. Wir beginnen sofort mit der Evakuierung. Dun dun dun Duuuun Dun Dun Duuuuun Dun Dun

 

Sie haben mich zum letzten Mal enttäuscht, Admiral! Captain Piett? Bereiten Sie die Bodentruppen für eine Landung jenseits des Schutzschildes vor und positionieren Sie die Flotte so, dass kein Rebellenschiff aus dem System entkommen kann. Sie haben jetzt das Kommando, Admiral Piett!

 

Luke, benutze was Du gelernt. Dann retten kannst Dich! (Nota bene: nicht siegen, nur sich retten!)

 

Sie haben das Gefühl unfair behandelt zu werden?

Nein, Lord Vader!

Gut! Es wäre bedauerlich, wenn ich Besatzungstruppen zurücklassen müsste!

 

Eine kleine Änderung unserer Abmachung. Und beten Sie, dass ich nicht noch weitere Änderungen vornehme!

 

Ich will unseren wichtigsten Fang für den Imperstor unversehrt wissen. Wir werden die Anlage testen. An Captain Solo!

 

Ich liebe Dich!

Ich weiss...

 

Nein! Ich bin dein Vater!

 

Du hast keine Ahnung welche Überlegenheit einem die dunkle Seite der Macht verleiht! Verbünde Dich mit mir! Ich werde Deine Ausbildung beendet und zusammen werden wir als Vater und Sohn über die Galaxis herrschen!

 

Nein! Das ist nicht wahr! Niemals! Neeeeeeeeeeeeein!

 

Luke...Luke...Ich weiss wo Luke ist! Chewie, dreh' sofort um!

 

Ben! Ben...warum hast Du mir das niemals gesagt...

 

Ich zittere während des gesamten Film!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Godzilla vs. Kong

 

image.thumb.png.75eeda0b03c68129358064efc8878e1c.png

Hab mir den Ultimate Clash des Jahres mit @Raphaelo zusammen gegeben. Wo Godzilla vs. Kong drauf steht war auch viel Godzilla vs. Kong drin :happytears: 

Der Storystrang der Menschen war meiner Meinung nach okay. Ein Vehikel um zum nächsten Fight zwischen den 2 Titanen zu kommen. Ein Charakter ist so ein Alu-Hut Verschwörungstheoretiker...vor einem Jahr hätten wir gesagt, dass es solche Leute gar nicht gibt...heutzutage so normal wie das Amen in der Kirche :ugly: 

 

Die Fights sind super choreografiert und wer auch immer der cinematographer war: DANKE! Viele der Fights finden zur goldenen Stunde statt und nicht in einer nebligen regnerischen Nacht. Man sieht die Giganten klar und gut beleuchtet und vor allem sehr gut animiert. Für Fans der alten Godzillas gibt es ein paar schöne Callbacks :cookie: 

 

Bin übrigens #TeamGodzilla.

  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

Godzilla vs Kong

(Siehe Lima)

 

Tenet

Audio-Visuell mal wieder unglaublich was Nolan einem da serviert. Die Action ist so irre man fasst es teilweise kaum.

Das ganze richtig absurd macht die tatsache dass es sehr sehr wenig CGI im Film hat. Die Planur der Sequenzen muss ein Alptraum gewesen sein :ming:

 

Serenity

Wer die Serie Firefly mag wird den Film mögen. Ich liebe die Serie, daher auch den Film. Das ganze ist eine Art Sequel, das zwar hinten und vorne nicht zusammenpasst was die Zeitlinie einzelner Charaktere angeht. Aber macht trotzdem ungemein Spass, vor allem auch die Reaver mal in Action zu sehen ist toll.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...