Jump to content
Moek

Nintendo Switch

Recommended Posts

 

Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning erscheint auch für die Nintendo Switch

 

THQ Nordic hat heute bestätigt, dass "Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning", das bereits für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich ist, am 16. März 2021 ebenfalls für die Nintendo Switch erscheinen wird. Darüber hinaus ist ein neuer Switch-Trailer zu sehen.

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb radiant:

Fallen da die Ladezeiten länger oder kürzer aus?

 

Auf PS4/One waren die ja zum Kotzen....

 

:lol: nach 5 Min. kann man dann endlich loslegen :lamy: 

Aber irgendwie würde es mich schon noch reizen. Mal Reviews abwarten.

Link to post
Share on other sites

Gestern vor 2 Jahren wurde angekündigt, dass die Entwicklung von Metroid Prime 4 von vorne begonnen wurde.

 

Vor.2.Jahren.

 

:ugly:

 

Seither gab's nicht wirklich was neues...

 

Release wohl frühestens nächstes Jahr :lol:

 

grafik.thumb.png.a615ae12ffc92d10af3dba7df4e5496e.png

Link to post
Share on other sites

Läuft auch bei Nintendo....

(btw - eine Switch Pro, oder zumindestens die Ankündigung einer solchen, wird es wohl so schnell nicht geben... aber erst mal die Zahlen)

 

Quote

01.02.21 - Nintendo hat die Ergebnisse für die ersten neun Monate (01.04.20 - 31.12.20) des laufenden Geschäftsjahres 2020 (01.04.20 - 31.03.21) vorgelegt.

Das Unternehmen erwirtschaftet einen Nettogewinn von Yen 376,665 Mrd. (EUR 2,975 Mrd. / USD 3,629 Mrd.), nachdem der Gewinn im letzten Jahr bei Yen 196,389 Mrd. (EUR 1,560 Mrd. / USD 1.885 Mrd.), lag - ein Plus von 91,8 Prozent.

Der operative Gewinn beträgt Yen 521,108 Mrd. (EUR 4,116 Mrd. / USD 5,021 Mrd.), im Vorjahr waren es Yen 262,93 Mrd. (EUR 2,077 Mrd. / USD 2,524 Mrd.). Der Umsatz in den neun Monaten beträgt Yen 1,404 Billionen (EUR 11,095 Mrd. / USD 13,482 Mrd.) und ist 98,2 Prozent höher als zuvor.

24,1 Mio. Switch konnte Nintendo in den neun Monaten bis zum 31.12.20 weltweit verkaufen (Vorjahr: 17,74 Mio St). Die weltweit installierte Hardware-Basis der Switch beträgt 79,87 Mio. Einheiten.



Einige weltweite Software-Verkaufszahlen (Stand: 31.12.20)
1. Mario Kart 8 Deluxe: 33,41 Mio. St.
2. Animal Crossing: New Horizons: 31,18 Mio. St.
3. Super Smash Bros, Ultimate: 22,85 Mio. St.
4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild: 21,45 Mio. St.
5. Pokemon Sword & Shield: 20,35 Mio. St.
6. Super Mario Odyssey: 20,23 Mio. St.
7. Super Mario Party: 13,82 Mio. St.
8. Pokemon: Let's Go, Pikachu! / Pokemon: Let's Go, Eevee!: 13,00 Mio. St.
9. Splatoon 2: 11,90 Mio. St.
10. New Super Mario Bros. Deluxe: 9,82 Mio. St.

Weitere Verkaufszahlen bis 31.12.20:
- Super Mario 3D All-Stars: 8,32 Mio. St.
- Ring Fit Adventure (Switch): 8,68 Mio. St.
- Hyrule Warriors: Age of Calamity: 2,84 Mio. St. (ohne Japan)
- Luigi's Mansion 3: 9,13 Mio. St.
- Xenoblade Chronicles Definitive Editio: 1,48 Mio. St.
- Paper Mario: The Origami Kin: 3,05 Mio. St.
- Clubhouse Games: 51 Worldwide Classic: 2,62 Mio. St.
- Pikmin3 Deluxe: 1,94 Mio. St.
- Mario Kart Live: Home Circui: 1,08 Mio. St.
- Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Eevee: 1,30 Mio. St.

 

:notbad:

Link to post
Share on other sites

Jap, ist einfach heftig wie gut sich das System und die Games verkaufen. 

Wird langsam aber sich Zeit für eine Nintendo Direct...also kein Pokemon, Partner, Nindie oder "was weiss ich"-Direct. 

 

3D World reizt mich nicht so. Habe es auf der WiiU zu 100% durchgespielt und Bowser Fury scheint mit vom Umfang her nicht wirklich gross zu sein.

Edited by Moek
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb radiant:

(btw - eine Switch Pro, oder zumindestens die Ankündigung einer solchen, wird es wohl so schnell nicht geben...

Worauf gründest du diese Aussage? Mich hat gerade gestern eine Arbeitskollegin, die schon länger mit ner Switch liebäugelt zu dem Thema gefragt und sie tendiert eigentlich dazu auf ne Switch Pro zu warten, sofern das nicht zu lange dauert.

Link to post
Share on other sites
37 minutes ago, Naryoril said:

Worauf gründest du diese Aussage? Mich hat gerade gestern eine Arbeitskollegin, die schon länger mit ner Switch liebäugelt zu dem Thema gefragt und sie tendiert eigentlich dazu auf ne Switch Pro zu warten, sofern das nicht zu lange dauert.

"während einer Quartalssitzung des Unternehmens ließ der Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa verlauten, dass die Firma nicht vorhat, bald ("anytime soon") ein neues Switch-Modell anzukündigen"

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Glaube zu Bayonetta 3 kommen dieses Jahr News. Weiss nicht mehr wo ich das gelesen habe.

 

Das Schlimme beim Erfolg der Switch ist ja, dass sie dann mal wieder nicht vorwärts machen mit nem Nachfolger... und es muss auch nicht ne 4K Seitch Pro für 1000.- sein, aber wenigstens PS4 Niveau, damit Games besser laufen und mehr geportet wird wär nicht schlecht.

 

Ich will jetzt einfach ne neue richtige Direct... schon fast 1 Jahr her seit derletzten, das ist richtig schwach für Nintendo.

Link to post
Share on other sites

Vergesst bei euren Wünschen an eine Switch Pro nicht dass das ganze ein Tablet ist, da lässt sich nicht beliebig Performance reinpacken ohne Preis, Batterielaufzeit und/oder Grösse drastisch zu verschlechtern.

Link to post
Share on other sites
Quote

 

Nintendo-Präsident Furukawa: "Switch hat die Hälfte ihres Lebenszyklus erreicht"

15.02.21 - Shuntaro Furukawa, der Präsident von Nintendo, hat in einem Interview von Nikkei Business betont, dass die 2017 veröffentlichte Switch erst etwa die Hälfte ihres Lebenszyklus erreicht hat.

"Ich habe immer betont, dass die Switch ungefähr erst die Mitte ihrer Lebenszyklus erreicht hat. Da die Switch sowohl für stationäre als auch für tragbare Spiele verwendet werden kann, können wir eine große Auswahl an Software für diesen Zweck anbieten. Der Lebenszyklus kann noch verlängert werden", sagt Furukawa.

 

 

Vor 2023 dürfte dann wohl kaum mit neuer Hardware zu rechnen sein. Gut, wozu auch - das Ding ist einmal mehr eine Gelddruckmaschine für Nintendo.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb radiant:

 

Vor 2023 dürfte dann wohl kaum mit neuer Hardware zu rechnen sein. Gut, wozu auch - das Ding ist einmal mehr eine Gelddruckmaschine für Nintendo.

 

Ich informiere mich jetzt nicht wirklich ob im mobilen Segment viel passiert, aber ich denke nicht, dass derzeit Hardwaremässig viel gemacht werden kann um eine Switch leistungsfähiger zu machen, ausser man macht die Switch grösser. Die Wahl den Nvidia Tegra zu benutzen war schon lobenswert, wünschen tut man sich trotzdem irgendwie immer mehr Leistung.

Falls sich jemand besser damit auskennt, kann er mich gerne korrigieren.

Link to post
Share on other sites

Ja, sie haben ihren Platz gefunden. Seit der PSX sind sie halt nicht mehr Platzhirsch. SEGA hat's auch fast gelupft. Wenn Nintendo wieder damit anfangen würde, technisch mitzuhalten, dann ... müsstens wieder direkt gegen Sony (die können machen was sie wollen -> läuft) und MS (haben Kohle bis zum Sanktnimmerleinstag) anklotzen. Wenn die Konsole dann technisch auf Augenhöhe wäre, können sie sich vielleicht über Wasser halten. Aber eben... dann hast wieder die umständliche Online-Struktur, hast nur die Nintendo-Exclusives, die zwar richtig was reissen, aber auch gekauft werden, wenn das System technisch unterlegen ist.. und eventuell setzt Ninty wieder auf ein Format, das potentiell teurer ist als das, was die Konkurrenz nutzt.

 

Letztlich haben's einfach keinen Grund, beim Wettrennen mehr mitzumachen. Mit ihrer Strategie gewinnen's zwar viele Spieler - und ne handvoll verlieren's.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb radiant:

Ja, sie haben ihren Platz gefunden. Seit der PSX sind sie halt nicht mehr Platzhirsch. SEGA hat's auch fast gelupft.

Nicht mehr Platzhirsch? Ich finde es leider nicht mehr, aber ich habe vor kuzem einen Chart gesehen nach dem (wenn ich mich richtig erinnere) sich die Switch gemessen an der Zeitspanne seit Launch bisher besser verkauft als jede andere Konsole, inklusive PS2 und Wii.

Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, Naryoril said:

Nicht mehr Platzhirsch? Ich finde es leider nicht mehr, aber ich habe vor kuzem einen Chart gesehen nach dem (wenn ich mich richtig erinnere) sich die Switch gemessen an der Zeitspanne seit Launch bisher besser verkauft als jede andere Konsole, inklusive PS2 und Wii.

Ungünstig ausgedrückt - nicht mehr Platzhirsch bei denen, die Potenztechnik in ihre Systeme pflanzen. Nintendo sieht sich ja nicht mehr als Konkurrenz. 

Link to post
Share on other sites

Ah ok, das stimmt natürlich.

 

Auf der anderen Seite versucht Nintendo, seit sie sich aus diesem Rennen ausgeklinkt haben, jeweils eine andere Erfahrung zu bieten, bzw Hardwaretechnisch irgendwas Neues ins Spiel zu bringen.

Mir ist das ehrlich gesagt lieber so, ich finde 2 Konsolen die eigentlich nur ein in Funktion und Preis abgespeckter PC sind vollkommen genug, bzw 2 sind da eigentlich schon zuviel. Natürlich hat es auch Vorteile wenn sich 2 Konkurrenten gegenseitig Druck machen, von dem her ist es wohl besser dass es 2 hat, aber im Ernst, würde jemand hier die eine oder andere Konsole wirklich vermissen (abgesehen von der Nostalgie der Tradition) wenn alle bisherigen Exklusivtitel auf einer Konsole erscheinen würden? Was bringt eine XBox was eine PS nicht bringt, und umgekehrt?

Der Dualsense Controller (der böse gesagt auch nur eine Weiterentwicklung der Joycons ist) ist das einzige Hardware-Alleinstellungsmerkmal das mir einfällt seit dem Launch der PS1 und der originalen XBox. Ok, das Touchpad auf dem PS4 Controller vielleicht auch noch, aber mir ist kein Spiel bekannt welches das Touchpad ernsthaft verwendet und was man nicht genausogut auf einem normalen Controller mit vielleicht 2 Buttons mehr machen könnte. Man könnte jedes PS Spiel in der Geschiche genausogut auf XBox Hardware spielen und umgekehrt.

Extrahardware die man dazu kaufen muss zähle ich mal nicht mit, die waren bisher alle zum Scheitern verdammt, mit Ausnahme des N64 Rumble Packs welches zum integrierten Controller-Bestandteil geworden ist.

 

Ich finde es braucht wirklich keine dritte Konsole die genau gleich ist, ich würde sagen das ist auch der Grund wieso Sega eingegangen ist.

Klar, bei Wii und Wii U könnte man noch sagen dass diese auch konkurrenzfähige Hardware hätten verbauen können. Dann liegt das Problem aber im Preis, denn die Extra-Gimmicks der Konsole kosten natürlich auch extra. Natürlich wärs schön, und logisch würde ich und wohl auch die meisten anderen hier im Forum den Preis bezahlen, aber ich zweifle dass das für die Allgemeinheit gilt.

Link to post
Share on other sites

Als mir eine Switch Pro zu wünschen, wünsche ich mir endlich wieder ein breitgefächertes Spieleangebot von der Wii Zeit zurück. Also Third-Party Exclusives (was aber anscheinend heute sich nicht mehr rentiert). Auch von Nintendo selber darf deutlich mehr kommen, als ständig WiiU Spiele aufzupolieren. 
 

Vor dem Switch Release war ich überhaupt nicht begeistert von der Konzentration auf die Verschmelzung von portabler und stationärer Konsole, vor allem weil dazumals der 3DS stark gefuttert wurde. 
Jetzt, wo die Switch den 3DS endlich abgelöst hat, bin ich vom Konzept der Switch deutlich mehr angetan. Hardwaretechnisch lässt sie hier und da zu wünschen übrig, doch für eine portable und so kleine Konsole mehr als respektabel. Eine Mehrleistung würde der Switch letztendlich einfach vorallem im Third Party Segment zu Gunsten kommen, da Portierungen deutlich einfacher und realisierbar wären. Dann ist jedoch zur Zeit wieder die Frage, welche Spiele man sich denn überhaupt auf die Switch wünschen würde? Fenyx war ein super Spiel, oder besser gesagt ein ziemlich perfekter BotW Klon, welches ich mir für die Switch kaufte, um es portabel spielen zu können. Dieses wurde also trotz der eingeschränkten Leistung portiert und realisiert. Leistungstechnisch hat es hier und da nicht für ein flüssiges Spielerlebnis gereicht, aber dies fiel eher selten auf. Grafisch natürlich auch relativ weit weg von der Current Gen, jedoch angesichts der portablen Möglichkeit völlig akzeptabel. 
Doch welche anderen Spiele wünsche ich mir? Irgendwie fällt mir derzeitig, oder auch schon in den letzten Jahren, die Suche nach Spielen schwer, die ich mir auf die Switch wünschen würde. Man ist halt noch immer in diesem unseglichen Remastertrott, der einfach nicht aufzuhören scheint.. Neue IPs bleiben Mangelware mit dem Argument sie seien mit einem zu hohen Risiko verbunden. Anstatt neue IPs von grossen Studios zu bekommen, überraschen zumindest die kleinen Studios mit tollen neuen IPs, unter anderem auch sicherlich durch die Switch unterstützt.

 

Irgendwie ist es eine Krux mit Nintendo und seinen Konsolen, zumindest seit der WiiU. Einerseits hat man eben gut ausgearbeite Konzepte von Konsolen, und diese gut positioniert (hier zumindest die Switch), andererseits mangelt es an Spielen die man nur auf diesen Konsolen spielen kann. Zwei Spiele pro Jahr sind dann halt schon dürftig, vor allem entsprechen ja nicht 100% der Nintendo IPs dem eigenem Geschmack. 
 

Als sich also auf eine leistungsstärkere Konsole und Third Party Support zu konzentrieren, würde ich mir am meisten wünschen, dass Nintendo endlich den Stock aus dem Arsch zieht, den prall gefüllten Geldtresor öffnet und endlich weitere Studios öffnet/übernimmt/einbezieht...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...