Jump to content

Recommended Posts

Das soweit ich weiss einzige kaufbare PS5 exklusive Launch Game, Destruction Allstars, wurde auf den Februar verschoben. (Demon Souls zähle ich nicht als PS5 exklusiv, das gibt es schon auf der PS3). Dafür wird es dann wenn es rauskommt ein PS+ Game.

 

https://www.siliconera.com/destruction-allstars-delayed-but-will-be-a-playstation-plus-game/

 

 

Edited by Naryoril
Link to post
Share on other sites

Demons Souls ist ein Remake, also ein eigenes Spiel und nicht nur ein remaster...

Für mich sind auch Spiderman: miles morales und Sackboy PS5 LaunchTitel..auch wenn sie auch für die PS4 rauskommen werden... Godfall dasselbe auch wenns auch aum PC kommt

Von AC Valhalla und Cyberpunk reden wir gar nicht erst...

 

 

Und es kauft sich keiner wegen Destruction Allstars eine PS5, von daher pfft :ming:

Link to post
Share on other sites

Ich will damit einfach sagen dass es damit ausser der mitgelieferten Demo (Astro Playroom oder sowas) jetzt kein einziges Game geben wird, für das man eine PS5 haben muss wenn man es spielen will.

 

Soweit ich weiss (und eine schnelle Google Suche liefert auch nichts anderes) ist Demon's Souls zwar ein Remake und kein Remaster, ändert aber nichts am Gameplay oder Content, es ist ein reines Technikupdate. Von dem her eher ein Remaster++ (wie Secret of Mana) als ein richtiges Remake wie es z.B. Yakuza Kiwami oder Trials of Mana sind. Und selbst wenn, es ist kein wirklich neues Game.

 

Aber ja, wegen Destruction Allstars kauft sich niemand die PS5, dennoch gibt die Verschiebung ein schlechtes Bild ab.

 

Persönlich habe ich mittlerweilen sogar halbwegs ein PS5 Game vorbestellt für Ende Januar: Atelier Ryza 2. Da die PS5 Fassung aber rein digital sein wird habe ich effektiv die PS4 Fassung vorbestellt, um dann ein Upgrade auf die PS5 Version machen zu können. Und wäre zur Zeit nicht die Seuche unterwegs (und ich glaube nicht dass es Ende Januar anders sein wird), hätte ich das Game wohl auf der Switch gekauft...

Link to post
Share on other sites

Vermutlich sind die Zeiten mit harten Generationenwechseln einfach vorbei. Angesichts der riesigen Anzahl Menschen global, die miteinander Videospiele spielen, ist dies auch gut so m.E.

Die PS5 und Series X bieten für viele wohl auch so genug Gründe für ein Upgrade :thumbsup:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Demon's Souls wird nicht bloss ein reines Technik-Update - es wird auch aus dem Original rausgeschnittener Inhalt enthalten sein ;).

 

Ich für meinen Teil kann mich nach wie vor nicht über das Launch-Lineup beklagen. Da ist für mich genügend Futter mit dabei. Sogar besseres, als noch beim PS4-Launch. Mit einer Ausnahme natürlich - und es ist immer wieder schön zu sehen, ist man nicht der einzige, der das so sieht:

 

https://www.resetera.com/threads/resogun-might-be-one-of-the-best-launch-games-i-can-think-of.313663/

 

:)

 

Anyway... aber ja... ganz ganz streng betrachtet hast natürlich schon recht.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hier noch ein paar News der letzten Tage:

 

 


 

Zitat

 

God of War 3 Remastered, God of War und Final Fantasy VII Remake jetzt mit PS5 Support

23.10.20 - Sony hat für God of War 3 Remastered, God of War (2018) und Final Fantasy VII Remake Patches veröffentlicht, die die Spiele auf die PlayStation 5 vorbereiten. Das meldet Lance McDonald. Außerdem wurden einige Fehler behoben.

 


 

Zitat

 

Unterhaltungs-Apps auf PlayStation 5 bekannt gegeben

22.10.20 - Sony gibt bekannt, dass auf der PlayStation 5 folgende Unterhaltungs-Apps zum Marktstart am 19.11.20 in Europa verfügbar sein werden:

- Apple TV

- Disney+

- Netflix

- Spotify (Analog zur Funktion auf PS4 können Nutzer auch auf PS5 während des Spielens ihre Lieblingsmusik mit Spotify hören.)

- Twitch (Twitch ist auf PS5 so integriert, dass Gameplay direkt im Livestream geteilt, angeschaut und im Chat kommentiert werden kann.)

- YouTube (Eigene Spielausschnitte können über die YouTube-Integration direkt über PS5 auf dem eigenen Kanal live geteilt oder hochgeladen werden.)

Weitere Streaming-Apps wie Amazon Prime Video und viele andere werden ebenfalls auf PS5 erscheinen. Das Angebot an Unterhaltungs-Apps wird auch nach der Veröffentlichung der Konsole kontinuierlich erweitert.

PS5 wird die Unterhaltungs-Apps in einem eigenen Medienbereich beherbergen, in dem sie nicht mehr separat über den PlayStation Store heruntergeladen werden müssen. Nutzer können bequem zwischen dem Spiel- und dem Medienbereich wechseln. Zudem hilft das neue, durch einen Knopfdruck erreichbare Control-Center beim einfachen Navigieren von Musik.

 


 

Zitat

 

Guilty Gear: Strive: Gratis-Upgrade von PS4 auf PS5

22.10.20 - Arc System Works gibt bekannt, dass Besitzer des Prügelspiels Guilty Gear: Strive (PS5, PS4) auf der PS4 ein kostenloses Upgrade auf die PS5 erhalten.

Cross-Play wird auf diesen beiden Konsolen unterstützt. Auf der PS5 erwarten die Spieler eine bessere Auflösung und kürzere Ladezeiten.

Besitzer der PS4-Disc-Version können kostenlos ein Upgrade auf die PS5 durchführen; allerdings nicht auf die PS5 Digital Edition, weil sie kein Laufwerk besitzt. Besitzer der PS4-Digital-Version können einen kostenlosen Download der PS5-Version durchführen.

Wer kein Upgrade auf PS5 durchführt, kann die PS4-Version via Abwärtskompatibiltät auf der PS5 spielen - allerdings nur in max. 1080p).

Guilty Gear: Strive wird am 09.04.21 in Europa erscheinen; eine "Deluxe Edition" und "Ultimate Edition" des Spiels soll schon am 06.04.21 verfügbar sein.

 

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Goldstein:

Vermutlich sind die Zeiten mit harten Generationenwechseln einfach vorbei. Angesichts der riesigen Anzahl Menschen global, die miteinander Videospiele spielen, ist dies auch gut so m.E.

Die PS5 und Series X bieten für viele wohl auch so genug Gründe für ein Upgrade :thumbsup:

 

Also wenn man ehrlich ist, gibt es das seit PS1 / N64 nicht mehr. Seit der PS2 war es so, dass diverse Spiele einen Port noch erhalten haben für die damalige ''Next''-Gen.

 

Dass dieser mit steigender Graphikqualität immer weniger extrem ausfällt, ist daher nur logisch.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, radiant said:

Ich für meinen Teil kann mich nach wie vor nicht über das Launch-Lineup beklagen. Da ist für mich genügend Futter mit dabei. Sogar besseres, als noch beim PS4-Launch. Mit einer Ausnahme natürlich - und es ist immer wieder schön zu sehen, ist man nicht der einzige, der das so sieht:

 

Ich streite nicht ab dass die PS5 ein gutes Launch Lineup an Games hat die man auf der PS5 spielen kann, selbst wenn man die Rückwärtskompatibilität ignoriert. Ich finde es einfach enorm schwach/enttäuschend dass weder die PS5 noch die XBox Series X auch nur ein einziges Game haben, das man NUR auf den neuen Konsolen spielen kann, von der PS5 "Techdemo" mal abgesehen. Das ist schon anders als bei den vorhergehenden Generationen. Aber offensichtlich ist das dennoch gut genug um alle Konsolen innert weniger Stunden zu verkaufen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Naryoril:

 

Ich streite nicht ab dass die PS5 ein gutes Launch Lineup an Games hat die man auf der PS5 spielen kann, selbst wenn man die Rückwärtskompatibilität ignoriert. Ich finde es einfach enorm schwach/enttäuschend dass weder die PS5 noch die XBox Series X auch nur ein einziges Game haben, das man NUR auf den neuen Konsolen spielen kann, von der PS5 "Techdemo" mal abgesehen. Das ist schon anders als bei den vorhergehenden Generationen. Aber offensichtlich ist das dennoch gut genug um alle Konsolen innert weniger Stunden zu verkaufen.

Versteh mich nicht falsch. Ich sehe das recht ähnlich - wenngleich ich auch verstehen kann, dass der Übergang sehr sehr sanft verläuft.

 

Ich war mehr oder weniger neutral überrascht, als klar wurde, dass auch Miles Morales noch für den alten Düsenjet erscheinen soll. Und ich war schon fast schockiert, als selbiges auch von Horizon 2 bestätigt wurde. Nicht dass ich mir jetzt Sorgen mache, dass die PS5-Grafikqualität darunter leiden wird. Wenn man sich Horizon II so anschaut, dürfte das wohl wahrlich nicht der Fall sein.

 

Ich denke, das wird noch gut 1 Jahr so weitergehen, bis dann der Übergang letztlich abgeschlossen sein und die PS4 / Xbox One nicht mehr weiter unterstützt wird. Aber jucken soll's mich eigentlich herzlich wenig. Die Spiele selbst sind mir bei nem Konsolenlaunch fast sowas wie egal (auch nicht falsch verstehen jetzt). Ich will einfach neues Hardware-Futter und Spiele, die mir vom Start weg zeigen, was das Teil drauf hat. Und das bekomme ich mit der PS5 ziemlich sicher.

Link to post
Share on other sites

PS5: In den USA in 12 Stunden so viele Vorbestellungen wie bei der PS4 in 12 Wochen

 

"Die Nachfrage, wie sie durch den Umfang der Vorbestellungen zum Ausdruck kommt, ist sehr groß", teilt Sonys Jim Ryan gegenüber Reuters mit. Ryan zufolge gab es in den ersten zwölf Stunden in den USA so viele Vorbestellungen der PlayStation 5 wie zuvor bei der PlayStation 4 innerhalb von zwölf Wochen.

 

Link zum Artikel bei Eurogamer: https://www.eurogamer.de/articles/news-ps5-12-stunden-viele-vorbestellungen-ps4-12-wochen

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...