Jump to content

Recommended Posts

Zitat

 

PlayStation 5: "Sofort spielen, keine Downloads oder Ladezeiten"

 

19.11.19 - Einige von Sonys wichtigsten Verkaufsargumenten für die PlayStation 5 soll die Aussage "Sofort spielen, genau das herunterladen, was Du brauchst, keine Ladezeiten" sein. Das schreibt Jason Schreier von Kotaku.

 


 

Sony wird Google sowas von in die Eier treten. Fehlt nur noch der Spruch "Keine Stadia-Latenzen"

 

:coolface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 hours ago, radiant said:


 

Sony wird Google sowas von in die Eier treten. Fehlt nur noch der Spruch "Keine Stadia-Latenzen"

 

:coolface:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sony muss aufpassen, dass sie den Zug nicht verpassen. Xbox hat mit dem Gamepass stark vorgelegt und wird einer der grossen Zugpferde der nächsten Generation sein. Stadia wird ihre (seine?) Latenzen so in den Griff kriegen, dass es massentauglich wird. In der Schweiz fehlt es nicht an gutem, schnellen Internet. Sonys Playstation Now hingegen ist eine Farce.

 

Bin echt gespannt, mit welcher Strategie sie in die PS5-Ära gehen werden. Ich habe doch ein wenig die Befürchtung, dass sie es sich auf den Loorbeeren gemütlich machen. Ich meine, seit Gamepass haben sie nichts für ihre User getan. Ganz im Gegenteil - sie haben PS+ verteuert. Und mit der Rochade auf den höheren Ebenen frage ich mich, ob sie die Singleplayer-Strategie, die ihnen so viel Prestige eingebracht hat, noch fortführen werden. Sie haben schon leicht angedeutet, dass sie einen höheren Fokus auf Live-Service setzen. ("That could mean the ability to install just a game's multiplayer campaign, leaving the single-player campaign for another time" Q) Kurz gesagt: Es ist mir scheissegal, ob Sonys Service-Games keine Ladezeiten haben: Ich spiele sie nämlich nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe einige Gedanken, wobei die aufgezählten Firmen einen anderen Fokus haben. Gamepass ist eine feine Software-Sache. Aber damit zeigen sie imo einmal mehr dass sie den Hardwarefight mit Sony nicht gehen können/wollen. Sony kann die Singleplayerschiene fahren weil sie mit der Installbase die Softwarepreise reinholen. Kann mir vorstellen, dass Multiplayertitel dadurch auch eher das Rennen bei Sony machen. 

 

MS will einfach, dass man ihre Software nutzt, egal welches Gerät. Ob die Marke Xbox davon profitiert bin ich mir nicht so sicher. Sony spielt da imo schon noch in ihrer eigenen Liga. Die Verkaufszahlen der Studios sprechen für sich. 

 

Spencers Slogan, darauf zu bestehen die stärkste Konsole zu haben aber nach dem Komma anzuhängen, ja streamt uns doch sonst auf dem Handy - ich weiss nicht.. 

Mir fällt einfach auf wie oft bei wog Titel für PS4 und Switch erscheinen aber nicht auf Xbox. Sicher, es gibt einige davon auf XBLive, aber einen (Retail-) Markt einfach so vernachlässigen finde ich seltsam. 

Die PS4 signalisiert mir, Retail und Hardware sollten vor Softwareservices stehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freue mich auf die PS5, endlich einen richtigen Grund meinen geliebten 1080P Plasma TV auszuwechseln. Blöd nur das dann der AV-Receiver auch gewechselt werden muss. Ha, das sind doch mal geliebte "Probleme" 😜 

Share this post


Link to post
Share on other sites
58 minutes ago, Bull3t said:

Die PS4 signalisiert mir, Retail und Hardware sollten vor Softwareservices stehen. 

Mir signalisiert die PS4, wie auch die Switch, dass Games im Vordergrund stehen sollten. Und genau da ist auch das grösste Problem von Stadia (neben dem Pricing Modell für einen Streaming Service).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Stadia ist es doch einfach "nur" zu früh. Infrastruktur und Technologien sind einfach nicht so weit um mit einem solchen System auch nur Ansatzweise einen Durchbruch erreichen zu können. Gehe aber davon aus das sich Google dessen bewusst ist und Stadia braucht um die ersten Erfahrungen damit sammeln zu können. Würde Stadia wie in der Grundidee ohne Einschränkungen funktionieren, dazu noch eine Abo Struktur wie bei Netflix und co.  spendiert bekommen, das würde das ganze schon auf den Kopf stellen können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War irgendwie klar, dass es so rauskommt. Sobald man aber die Steam-Library abrufen kann wird es abheben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angeblich der kommende Dualshock ohne Leuchteinheit. Da Devkit - mit Vorsicht zu geniessen

 

Btw erst jetzt gecheckt, dass die Form ein V für "5" darstellen könnte :ugly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Und sie lassen sich offenbar auch einfach stapeln.. 😋😂

 

Aber ja.. Sind ja nue Dev Kits - nichts lässt hier auf das finale Produkt schliessen. Aber hoffe, dass sie das Design vom DS4 beibehalten, natürlich ohne das wirklich sinnfreie Leuchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb XoliX:

So etwas hässliches würden sie niemals auf den Markt lassen. :ugly:

Wieso nicht? Hat MS ja auch schon gemacht :coolface:

 

Edited by Little_JoeY
  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Der erste Trailer zu einem PS5-Spiel - wird konsolenexlusiv und daneben auch für PC erscheinen.

 

Loot-Shooter / Ko-Op, Gearbox-published, erster bekannter PS5-Starttitel.

 

Irgendwie komisch, dass so aus dem Nix ein PS5-Gametrailer auftaucht :ugly:... aber das ja, mit 2020 wird das letzte Jahr der PS4 eingeleitet. Und ich bin sowas von bereit für die neue Generation :circle:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist dieser Post im Game-Smalltalk-Thread untergegangen oder wie? Das ist imo eine rechte Schock-Nachricht.

 

 

Finde es extrem schade, ist Sony auch dieses Jahr nicht dabei – gerade jetzt, wo die neuen Konsolen anstehen. Die E3 war immer ein Fest für Gamer und ein Boxkampf der grossen 3 Konsolenhersteller. Man schaute zusammen die Livestreams, freute sich über Megatons und amüsierte sich anschliessend über die zahlreichen Memes. Dass diese Ära nun langsam aber sicher zu Ende gehen scheint, ist schade.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zeit der E3 ist halt langsam vorbei. Sony-eigene PSX finde ich gar nicht so schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Bei Big N konnte ich es nach sowas wie nicht funzenden on-stage Demos noch verstehen, dass man irgendwann den sicheren Weg geht mit Directs. Immerhin haben sie ein Booth inkl Treehouse-Sessions.

Aber wie du sagst, die Essenz der E3 für uns Aussenstehende und begeistert Zusehende bröckelt weiter vor sich hin. 

 

Switch und Series X wurden in dem Sinn auch nicht an der E3 angekündigt. Aber gleich ganz skippen finde ich auch schade.

Nehme ebenfalls an eine einzelne Expo Mitte Jahr ist nicht mehr zeitgemäss für die ganze Industrie gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wurden von den Organisatoren auch lange die Zeichen der Zeit nicht erkannt oder bewusst ignoriert. Einen Stand an der E3 kostet einen Arsch voll Geld, das man gut für eigentändige Events verwenden kann, wo einem die volle Aufmerksamkeit gesichert ist und man auch die gesamte Kommunikation unter Kontrolle hat. Super GAUs, wie die dilettantische Kommunikation von Microsoft 2013 oder der leak von persönlichen Daten letztes Jahr kommen noch hinzu. Verständlich, dass immer mehr Teilnehmer sich davor hüten wollen. Schätze mal, die E3 wird noch ein paar Jahre dahin siechen, unterstützt von EA, Bethesda und ein paar kleineren Publishern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...