Jump to content
Reaven-X

PC zusammenbauen

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo liebe Forengemeinde,

 

Ich bin vor einigen Jahren zum reinen Konsolenzocker (PS) geworden, hatte davor aber u.a. 2 Jahrzehnte am PC gezockt.

Mittlerweile hätte ich doch wieder Lust, gewisse Titel an einem PC zu spielen, welche es nicht für die Konsole gibt. Denke da an Spellforce 3, AoE, Halo, Sea of Thieves...usw.

 

Auf diversen Hardware Kanälen hab ich nun mitbekommen, dass AMD neue CPU's und GPU's auf dem Markt brachte, welche Leistungstechnisch mit Intel konkurieren können, aber preislich besser wären.

Früher gab es für mich nur Intel, sprich Pentium und GeForce, dh ist es schonmal ein komisches Gefühl über den Tellerrand zu blicken.

 

Hat da jemand direkte Erfahrungen mit AMD, va den neuen Produkten? Und gäbe es da etwas worauf man achten soll, wenn man einen Gaming PC plant?

 

Vielen Dank schonmal! 🙂 

Edited by Reaven-X

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt sonst ein Technik-Unterforum. Der Smalltalk ist nicht so der richtige Bereich.

 

Ich denke ich werde auch auf AMD wechseln, sollte ich mir einen komplett neuen Rechner zusammenbauen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast recht, danke für den Hinweis mit dem Technik Subforum. Vll könnte es ein freundlicher Mod verschieben? 😅

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was die CPU angeht ja, da sind die neuen Ryzen wirklich gut.

Der günstige 3600 oder teuere 3700 wären da so die Empfehlung. Letzterer wohl eher für Videobearbeitung und andere Anwendungen die die vielen Kerne nutzen.

Kannst dir sonst hier mal die Vergleiche anschauen:

https://www.computerbase.de/2019-07/amd-ryzen-3000-test/3/

 

Was GPUs angeht hab ich derzeit keinen Überblick.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also AMD ist sehr zu empfehlen. Rein absolut betrachtet bietet intel immer noch ein Quäntchen mehr an Leistung, aber relativ betrachtet zu einem völlig überzogenem Preis. DIe neuen Karten von amd sind die 5700 und die 5700xt, sind nicht der Oberknaller, aber gut soweit ich die Tests gesehen habe. Das grösste Manko ist derzeit deren beschissener Referenzkühler, aber es soll schon bald Custom-Designs der Hersteller geben.

 

Also ein 3600(x) mit einer guten 5700(xt) wird sicher Preis-Leistungsmässig gut dastehen. Dazu ein Freesync-Monitor, ist auch günstiger als nvidias g-sync.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es muss ja auch nicht gleich ein 3900x CPU sein. Wenn dir die GPUs von AMD nicht gefallen hol dir eine 2060ti oder halt eine, die deinem Budget entspricht von Nvidia. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Prozessoren kann ich nichts sagen, aber ich habe  3 mal AMD Grafikkarten gehabt und hatte mit allen Probleme. Die Treiber waren enorm instabil, mit nVidia hatte ich noch nie vergleichbare Probleme. Kann sein dass sich das geändert hat in der Zwischenzeit, meine letzte AMD Karte ist 10 Jahre her, aber für mich selbst sind die Dinger nach wie vor ein no-go.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab einen 1600 Ryzen verbaut, selbst mit dem bin ich wunschlos glücklich! 

 

Werde mir eine 5700X von AMD mit Customkühlung gegen ende Jahr besorgen. 

 

Ansonsten kan ich @Naryoril mit den ehemaligen Treibern nur beipflichten, das wars damals die reinste Katastrophe! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Naryoril:

Zu den Prozessoren kann ich nichts sagen, aber ich habe  3 mal AMD Grafikkarten gehabt und hatte mit allen Probleme. Die Treiber waren enorm instabil, mit nVidia hatte ich noch nie vergleichbare Probleme. Kann sein dass sich das geändert hat in der Zwischenzeit, meine letzte AMD Karte ist 10 Jahre her, aber für mich selbst sind die Dinger nach wie vor ein no-go.

Zum Glück muss man ja mit einem AMD Prozessor nicht automatisch eine AMD GPU holen :=)

Hab in meinem Laptop auch eine drin, die funktioniert schon, aber wurde zB. von Blender nicht unterstützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin vor wenigen Tagen von einem Intel i7-5820k auf den AMD Ryzen 7 3700x umgestiegen.

Für mich der erste Prozessor von AMD - was für ein wundervoller Prozessor. :cookie:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch für die hilfreichen Infos. Ich denke ein 3700X reicht sicher für einige Zeit, da Games hauptsächlich die GPU belasten.

Noch sind die aktuellen Grafikkarten von AMD recht neu und da wird bestimmt noch einiges am Treiber geschraubt und auch Versionen erscheinen, welche von anderen Herstellern stammen (bzgl Kühlkörper).

 

Derzeit schaue ich mir Mainboards mit dem AM4 Sockel an, da gibts eine Menge wie ich feststellen musste. Was für RAM macht denn am meisten Sinn heute? DDR4 oder höher? 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

3700x klingt gut.

 

Custom-Kühlungen wirds bald geben, dann sicher noch mal einen Blick wert.

 

Momentan funktioniert wohl nur der x570 chipsatz out-of-the-box mit der Ryzen 3000-Serie.

Ram gibts aktuell nur DDR4. DDR3 ist veraltet und DDR5 gibts noch nicht. Was meinst du mit "DDR4 oder höher?"

Oder meinst du bei den Grafikkarten? GDDR5(X) oder GDDR6 oder HBM2?

 

Bei Ryzen bringt hoch getakteter Ram sehr viel. Bei der aktuellen Serie mind. 3000/3200mhz oder noch mehr. Hoch bis ca. 3600mhz.

Edited by Sam_Fisher

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Sam_Fisher:

3700x klingt gut.

 

Custom-Kühlungen wirds bald geben, dann sicher noch mal einen Blick wert.

 

Momentan funktioniert wohl nur der x570 chipsatz out-of-the-box mit der Ryzen 3000-Serie.

Ram gibts aktuell nur DDR4. DDR3 ist veraltet und DDR5 gibts noch nicht. Was meinst du mit "DDR4 oder höher?"

Oder meinst du bei den Grafikkarten? GDDR5(X) oder GDDR6 oder HBM2?

 

Bei Ryzen bringt hoch getakteter Ram sehr viel. Bei der aktuellen Serie mind. 3000/3200mhz oder noch mehr. Hoch bis ca. 3600mhz.

Ich freu mich schon wenn ich dann mir mal einen neuen PC anschaffen kann, dann gibt man lieber 200-300 mehr aus, dafür reicht er dann halt einfach auch nochmals länger. Mein Momentaner ist voll am überhitzen (GPU unter Vollast bei 92°, könnt jeden moment aussteigen :whyohwhy:

Aber die Kohle reicht momentan nicht für ein neues Gaming rig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb shinoda:

Ich freu mich schon wenn ich dann mir mal einen neuen PC anschaffen kann, dann gibt man lieber 200-300 mehr aus, dafür reicht er dann halt einfach auch nochmals länger. Mein Momentaner ist voll am überhitzen (GPU unter Vollast bei 92°, könnt jeden moment aussteigen :whyohwhy:

Aber die Kohle reicht momentan nicht für ein neues Gaming rig.

Modell im Google suchen mit Undervolting, da kann man viel rausholen. Vieleicht auch mal öffnen und reinigen, besonders Laptops. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Batosei:

Modell im Google suchen mit Undervolting, da kann man viel rausholen. Vieleicht auch mal öffnen und reinigen, besonders Laptops. 

Ja werde mir mal Druckluft plus neue Wärmeleitpaste für GPU und CPU holen. Die sind bestimmt vertrocknet.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So mal ein kleines Update zu meinem Projekt. Derzeit warte ich noch auf CPU und RAM, dann wird gebaut.

 

Hier der finale Build, welcher für einige Jahre reichen sollte.

 

Gehäuse: Lian-Li O11DX

Mainboard: ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI

CPU: AMD Ryzen 9 3900X

GraKa: MSI GeForce RTX 2080 Ti GAMING X TRIO

RAM: G.Skill Trident Z Neo 32GB (2x16GB) / sweatspot Ryzen; 3600mhz / CL16 / 16-16-16-36)

PSU: Seasonic Focus Plus Platinum 750w

SSD: Samsung 970 EVO Plus (M.2 2280) / 250GB (-> OS) + 1000GB (-> Games)

Fans: be quiet! SilentWings 3 PWM High-Speed (9 Stück, und ich mag kein RGB Weihnachtsbaum)

Screen: LG 34GK950G-B (34", 3440 x 1440)

 

Als Peripherie hab ich die Logitech G910 Tastatur und G502 Maus.

 

Hoffe bald den Rest zu bekommen, dann kann das Bauen beginnen. 😊

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willst du irgendwas kompensieren? :lol:
4463 CHF ist schon bisschen viel für einen PC. Ausser du willst Crysis spielen, dann reicht der so knapp.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hesch da extra zemegrechnet :ugly:

 

Den RGB Comment finde ich noch lustig. Der Rest ist einerlei beleuchtet und das Case durchsichtig.

Ich hoffe für dich bei 9 Lüftern ist es bei dir entweder teppichfrei & sauberstens oder du hast Filter drauf.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Preise der Ti sind fast um die Hälfte gefallen, man bekommt bereits für um die 1000.- Stutz eine, da überlege ich nicht lange. ^^

Die Ti harmoniert zudem laut Benchmarks am besten mit den 12 Kerner, auch wenn derzeit nur 8 von Games genutzt werden. Das wird sich auch noch ändern, so muss ich dann hier nicht erneut aufrüsten.

 

Etwas summiert hat es sich schon, gebe ich auch gern zu, doch ein Teil geht auch auf die nicht vorhandene Peripherie und Bildschirm zurück. Musste bei 0 Hardware beginnen.

 

Schlussendlich würd ich mich einfach mehr ärgeren mit Abstrichen zu leben, statt ein für mich solides System gebaut zu haben, welches einige Jahre verhebt. Man wird ja nicht jünger. 🧛‍♀️

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Reaven-X said:

So mal ein kleines Update zu meinem Projekt. Derzeit warte ich noch auf CPU und RAM, dann wird gebaut.

 

Hier der finale Build, welcher für einige Jahre reichen sollte.

 

Gehäuse: Lian-Li O11DX

Mainboard: ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI

CPU: AMD Ryzen 9 3900X

GraKa: MSI GeForce RTX 2080 Ti GAMING X TRIO

RAM: G.Skill Trident Z Neo 32GB (2x16GB) / sweatspot Ryzen; 3600mhz / CL16 / 16-16-16-36)

PSU: Seasonic Focus Plus Platinum 750w

SSD: Samsung 970 EVO Plus (M.2 2280) / 250GB (-> OS) + 1000GB (-> Games)

Fans: be quiet! SilentWings 3 PWM High-Speed (9 Stück, und ich mag kein RGB Weihnachtsbaum)

Screen: LG 34GK950G-B (34", 3440 x 1440)

 

Als Peripherie hab ich die Logitech G910 Tastatur und G502 Maus.

 

Hoffe bald den Rest zu bekommen, dann kann das Bauen beginnen. 😊

 

Ich habe ja auch gerade einen PC zusammengebaut hier meine Comments:

 

Gehäuse: Top, gibt kaum ein Besseres

Mainboard: Da brauchst Du kein so teures, nimmst Du eines der günstigeren X570 Boards

CPU: Fürs Gaming brauchst Du keinen 3900X, der 3700X oder der 3600 ist kaum langsamer und Du würdest ein paar Hunnis sparen.

Graka: Lieber nicht MSI, versuch EVGA oder Zotac, ansonsten ist die 2080 Ti natürlich super

RAM: Guter Ram mit guten Timings

PSU: Tiptop.

SSD: Habe ich auch, tiptop.

Fans: Die be quiet! haben nicht so einen guten Ruf, was Haltbarkeit betrifft. Die von Noctua sind sicher besser, die Frage ist, ob Du mit dem Design klarkommst :ugly:

Bildschirm: Habe mir auch lange viele Monitore angeschaut und für mich war der Alienware AW3418DW das bessere Produkt. Der kann auch 120 Hz und 1440p und kostet weniger und schaut schicker aus.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...