Jump to content
Arthas

Der Fussball-Thread

Recommended Posts

Doch doch, Barca hab ich das schon zugetraut.

Aber lol, Leverkusen hätte gut und gerne 2:0 gewinnen können. So viel brachte Barca auch nicht zu Stande.

Ein Unentschieden wär aber aus Sicht der Werkself sicher "besser" gewesen.

 

Bayern gewohnt souverän, es ist schon fast beängstigend.

Ja es war Dinamo, trotzdem hat Bayern sehr sicher und stark gespielt. Die nahmen das Spiel ernst und liessen nichts anbrennen, die Kroaten hatten nicht DEN HAUCH einer Chance.

Arsenal wird wohl einfach mit 7:0 überfahren :lamy:

Die sind auch nirgends, meine Fresse... wird ganz ganz eng für die Engländer.

 

Guter Spieltag, heute gehts weiter :circle:

Link to post
Share on other sites

Zugetraut? Ja. Daran geglaubt? Nicht wirklich. Barça kam vor dem 1-1 kaum zu nennenswerten Chancen. Ja, sie dominierten, machten Druck und hatten ein paar Schüsse, die geblockt wurden, aber Leverkusen schien stabil zu sein und Barça mehrheitlich ideenlos.

Link to post
Share on other sites
Hast du das nicht auch schon in der letzten Saison gesagt?! :coolface:

 

Natürlich. Leider haben diverse Verletzungen etwas weh getan.

Wenn sich jetzt ein Lewa, Costa oder Boateng verletzen würden wäre das auch ziiemlich beschissen ^^

 

Meine aber vom jetzigen Standpunkt aus und wenn man sich das Kader mal anschaut...

 

btw: weiss natürlich dass du wieder am trollen bist, trotzdem 'ne allgemeine Antwort mal gegeben, du Wicht! :lamy:

Link to post
Share on other sites

Der einzig wahre deutsche Meister und deutsche Pokalsieger ist Rapid :coolface:

 

 

Mal im ernst, es ist doch fad wieder mit so riesem Abstand die Meisterschaft zu gewinnen :sad:

Ist ja nicht so, dass sie es sich nicht verdienen, aber es ist einfach schade um die Liga...

 

Bleiben wieder nur die Duelle gegen den Abstieg und um die letzten beiden internationalen Plätze, die für Spannung und Unterhaltung sorgen :ugly:

Bei mir ist das zumindest so..

Link to post
Share on other sites

Es ist nicht die Schuld der Bayern, wenn sie gewinnen.

Wie letzte Saison, fehlt mir bei anderen Mannschaften halt die Effizienz. Ein BVB muss nicht zwingend nur ein Unentschieden gegen Hoffenheim und Darmstadt spielen, ein Schalke darf eigentlich zu Hause nicht mit 3:0 gegen Köln unter gehen und auch von einem Leverkusen sind bessere Resultate zu erwarten. Immerhin ist es aber doch toll, spielen Hertha, Ingolstadt und Köln momentan ein bisschen oben mit. Es sind halt teils Spiele, wo die "Grossen" halt die Punkte holen müssen um mitmischen zu können um den Meistertitel.

Dies gelingt bisher nur Bayern, aber was sollen sie machen? Extra verlieren? :nixweiss:

Und tja, Bayern hat wieder sehr gut eingekauft und hat sich gut informiert. Einen Costa oder Vidal hätten auch andere Mannschaften in der Bundesliga locker holen können.

 

Es mag für den "normalo" Bundesliga-Gucker schon nicht spannend sein, aber mein Gott, sage nochmals: was soll Bayern München machen?^^

Man beachte den Start von BVB, solide vor den Bayern, alle haben sich schon auf eine engere Saison gefreut. In den zwei genannten Spielen büssten sie halt Punkte ein, Bayern hingegen blieb konzentriert und effizient und hat darum auch noch 0 Niederlagen. Einzig beim Spiel gegen Augsburg hatten sie Glück, das hätte Unentschieden enden müssen... aber sonst? Pure Effizienz... oder die Gegner wieder überfordert?

 

Es sind erst 8 Spieltage durch. Die Tendenz deutet zwar schon auf einen klaren Meistertitel hin.

Aber so ist nun mal auch die Ambition des Vereins. Bayern will gewinnen; Schale, Pokal und Champions League.

Das sind einfach jede Saison klare Anforderungen, die der Verein an sich stellt, und die sie auch zu Recht haben dürfen.

 

Es ist halt momentan die Zeit der Bayern, da hat es schon ganz andere gegeben.

Ich jedenfalls freue mich auf jedes Spiel. Und auch wenn es schon vor Anpfiff nach Sieg aussehen mag: zu diskutieren und auch kritisieren gibts IMMER was ;)

Link to post
Share on other sites

Nein, die Schuld der Bayern ist es keineswegs, vor allem diese Saison nicht. Auf den Leistungsaspekt wollte ich sicherlich nicht hinweisen.

 

Den einzigen Vorwurf den ich explizit an die Bayern richten würde und nicht an die anderen Clubs, die ja ihre Leistung erbringen müssen, wie du richtig sagst, ist dass sie so gut wie gar nicht Eigengewächsspieler pushen und sich dann halt auf die Qualität der Nebenspieler verlassen könnten. Nein, sie kaufen international erfahrene Spieler. Weils eben der Ehrgeiz der Bayern ist, immer und überall der Beste zu sein. Was ja übrigends auch imposant ist. Aber man macht sich so ein Stück weit die eigene Jugend kaputt (mental) und andererseits wird man immer wieder die Leistungsträger der Konkurrenten aus Deutschland sich holen (vorwiegend mit deutschem Pass, damit man nur ja nicht zum Ausländerverein verkommt).

 

Ein Weiser, der letzte Saison gut aufzeigt wird verliehen, genauso wieder Hojberg. Wo alle anderen Clubs sich nicht auf jeder Position durch die besten Deutschen oder extrem hochqualitative Ausländer besetzen können, kann Bayern sich das als Einziger leisten.

 

Müller (26) und Lahm (31) sind doch die einzigen aus der Bayernjugend, oder übersehe ich da jemanden? (Edit: Badstuber (26) vergessen, gut der kann ja einem nur Leid tun :nervous:) Gaudino hat bis jetzt überhaupt keine Spielzeiten mehr bekommen und musste ständig bei der zweiten Mannschaft ran. Die restlichen Jugendspieler, welche im Bayernkader stehen, wurden den anderen Clubs abgeluchst.

Edited by -SouL ReaveR-
Link to post
Share on other sites

Nunja, in dieser Hinsicht kann ich dir sicher recht geben. Ich wundere mich sowieso, wieso Gaudino nicht so zum Einsatz kommt (mir gefällt er nicht schlecht).

Aber das ist genau der Punkt: Pep will evtl. lieber "auf Nummer sicher" gehen und diejenigen einsetzen, die halt mehr können. Das kann er (hoffentlich) als Trainer noch am besten von allen beurteilen xD

Für Gaudino und auch Scholl reicht die 1. Mannschaft (noch) nicht bisher wies aussieht...

 

Immerhin ist mit Kimmich wieder ein junger Deutscher dabei, der seehr gut werden kann. Hat er auch schon gut bewiesen.

Bin darum auch gespannt ob Bayern in Zukunft wirklich primär auf den internationalen Markt zurückgreifen will und die eigene Jugend halt "nur" in der 2. Mannschaft Vorrang gibt.

Vorstellen kann ich es mir schon, der Markt im Fussball ist einfach brutal schnelllebig; und wenns dann halt "Ausländer" sind, die ein besseres Bild abgeben? Voilà...

Link to post
Share on other sites

Die ganzen Jugendspieler, Gaudino, Scholl, Kurt, Benko usw. spielen in der 2. Mannschaft, weil sie endlich in die 3. Liga aufsteigen soll. Die wollen das unbedingt, deswegen hat man die Jungen dahin beordert. Da wo die 2. jetzt spielt, kann sie weniger gut auf die 1. Mannschaft vorbereitet werden. In der 3. Liga wäre das gegeben.

 

Warum man einen Kurt geholt hat, verstehe ich allerdings nicht. Der wird sich nie durchbeissen.

Link to post
Share on other sites

Die Probleme der restlichen Welt machen halt auch vor dem Fussball nicht halt. Was in der normalen Wirtschaft die grossen internationalen Konzerne sind, sind im Fussball die Top Vereine. Ist ja nicht nur in Deutschland so, und kommt ja nicht von ungefähr dass es langfristig gesehen in allen Liegen immer wieder die selben sind, auch in der CL... Natürlich hat man da teilweise nicht gerade ein Monopol, was es ein bisschen spannender macht, aber wirkliche Abwechslung und Überraschung ist doch grundsätzlich eher selten.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...