Jump to content
ushan

Mass Effect: Legendary Edition [PC, PS4/5, Xbox]

Recommended Posts

Lol - es sieht noch genau so aus wie früher. Da hat sich EA einfach mal 0 Mühe gegeben, vor allem Im Vergleich zu den sensationellen Remakes der letzten Zeit. Da kann man genau so gut die Originale spielen - lange Liftfahrten hin oder her. Bin also ziemlich enttäuscht. Aber hei es ist vorwärtskompatibel...yay...

Link to post
Share on other sites

Also ich sehe auf den Screenshots da oben schon Unterschiede :ugly: 

Texturen im Trailer sind auch knackscharf, für mich passt das, ich kaufe mir diese Meisterwerke gerne nochmals. Meilensteine ❤️ 

Link to post
Share on other sites

Klar Meisterwerk und klar werde ich es wieder zocken, aber Aussagen wie "Wir wollen nicht, dass die Grafik von der Story ablenkt." sind einfach nur dummes Geschnorr und faul. Schade haben sie nicht Bluepoint rangelassen...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich glaube du unterschätzt ein wenig, wie viel Arbeit in diesen Bluepoint Remakes steckt :ugly: ... Das hätte doch keinen Sinn gemacht die Spiele von Grund auf neuzumachen.

 

 

Der Trailer hatte für mich jedenfalls alle die Feels. Ich bin zumindest auch froh, dass das Spiel einfach mal einen sauberen Release mit allen DLCs bekommt. Die Reihe war vor allem auf dem PC so ein Flickwerk und jetzt gibts ne schöne zusammenhängende Sammlung von all dem, ach es wurde einfach Zeit.

 

Mich freuts, ob ichs nochmal spielen werde, das ist dann eine andere Frage. Aber eines der tollsten Serien aller Zeiten angemessen für Nachwelt restauriert, ist doch auch was :happy:

 

 

Link to post
Share on other sites

grafik.png

 

Publisher: Electronic Arts

Entwickler: BioWare

Systeme: PC, PlayStation, Xbox

Spieler: 1 (MP in ME3 gestrichen)

Genre: SciFi-Action-RPG

Release: 14.05.2021

Offizielle Website (mit mehr Vergleichsbildern): https://www.ea.com/de-de/games/mass-effect

 

 

Ich dachte, bei der Fülle an Informationen, Bildern und Videos, und um vielleicht auch der Reihe selbst gerecht zu werden, ist ein eigener Thread angebracht :). Ansonsten wird's im Smalltalk etwas unübersichtlich.

 

Aber ja - here we goooooo! Die originale Mass Effect-Trilogie kommt in überarbeiteter Form zurück. Hier mal ein paar gesammelte Infos:

 

The Mass Effect 3 extended cut ending is now the default, canon ending in the Legendary Edition Trilogy Remaster

https://www.vg247.com/2021/02/02/mass-effect-3-extended-cut-ending-default-canon-legendary-edition-trilogy-remaster/

"Mass Effect 3’s original controversial ending won’t be in the Legendary Edition – it’ll be replaced by the extended cut."

 

Mass Effect Legendary Edition looks like one of gaming’s sharper 4K remasters

https://www.vg247.com/2021/02/02/mass-effect-legendary-edition-changes-list-preview/

"Naturally, Mass Effect 3 has changed the least. The oldest, original game has changed the most."

 

In Legendary Edition, Mass Effect’s infamous elevator rides are over three times faster

https://www.vg247.com/2021/02/02/mass-effect-1-remaster-elevators-load-times-legendary-edition/

"If there’s one negative thing people remember about the first Mass Effect game, it has to be those elevator rides. In the remaster, they’re no longer a problem."

 

Mass Effect 3’s ‘heroic’ Femshep design will now appear in the whole trilogy – and she’s had a minor makeover

https://www.vg247.com/2021/02/02/mass-effect-legendary-edition-femshep-redesign-makeover/

"The iconic version of the female Shepard that appeared in Mass Effect 3 will be back-ported to the other games"

 

Technische Änderungen:

  • The Mako has been tweaked. It’s faster, with new physics.
  • Elevators are way faster. They’re almost four times quicker than they were in the original, at least in a PC demo BioWare showed off.
  • There’s a redesigned UI. The way things such as grenades and medi-gel works isn’t different, but they will be displayed on screen differently – giving the game a slightly more modern look that’s closer to the sequels.
  • AI has been improved. Both AI squad mates and enemies have been improved – and several boss encounters have been tweaked and adjusted.
  • Significant Rebalancing across the board. This includes things like tweaked boss battles and weapon handling to make each manufacturer and level of weapon unique, but also larger changes like allowing any class to use any weapon (without the ability to train & improve proficiency) and rebalancing XP gain so the level cap of 60 can be hit on a first play-through.
  • ME2/3 style aim assist. With aim assist, aiming down sights will now ‘snap’ to a nearby enemy. In addition, camera control is smoother in general, including when aiming down a scope.
  • Adjusted control scheme. The controls will be much the same, but they have been slightly modified to bring them closer to ME2 & 3, including a dedicated melee button where in the original ME1, melee would automatically trigger if you fired close to an enemy.
  • Mini-game parity across platforms. The original version of ME1 had completely different mini-games on console and PC. All versions are now unified, and mini-game difficulty and frequency has been reduced somewhat.
  • Full, equal character customization. All character creation features are unified across all three games. That means the ‘iconic’ female Shepard from ME3 is now ME1’s default. If you choose to create a custom Shepard in ME1, you’ll have the same customization options as in ME3 – all games are equal in this sense.
  • As for the visual & presentational changes, here’s what to expect:
  • 4K Ultra HD, HDR & 60fps presentation for all three games. 60 fps will be available on Xbox One X and PS4 Pro, as well as new-gen consoles..
  • Updated character models across all three games, from minor NPCs to squad members. The ‘heroic’ female Shepard has had her appearance slightly tweaked to bring her quality closer to the iconic male model, too.
  • Tens of thousands of textures upressed, with textures increased between 4 and 16 times in size, depending on the texture.
  • Updated lighting, shaders & VFX including dynamic shadows, volumetric effects and depth-of-field, all resulting in a more modern look
  • Pre-rendered cinematics enhanced with AI upscaling and new effects
  • PC bonuses including proper native controller support, 21:9 widescreen, keybindings and DirectX 11 support.

 

Trailer:

 

 

Vergleichsbilder:

 

F1mcV89.png

P5Af9yq.png

 

 

rvzpcEo.png

DgY0w43.png

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Raphaelo:

Ich glaube du unterschätzt ein wenig, wie viel Arbeit in diesen Bluepoint Remakes steckt :ugly: ... Das hätte doch keinen Sinn gemacht die Spiele von Grund auf neuzumachen.

 

 

Der Trailer hatte für mich jedenfalls alle die Feels. Ich bin zumindest auch froh, dass das Spiel einfach mal einen sauberen Release mit allen DLCs bekommt. Die Reihe war vor allem auf dem PC so ein Flickwerk und jetzt gibts ne schöne zusammenhängende Sammlung von all dem, ach es wurde einfach Zeit.

 

Mich freuts, ob ichs nochmal spielen werde, das ist dann eine andere Frage. Aber eines der tollsten Serien aller Zeiten angemessen für Nachwelt restauriert, ist doch auch was :happy:

 

 

Ich unterschätze den Aufwand keinesfalls. Ich hätte ihn mir sogar gewünscht. Mass Effect hätte eine Schönheits-OP a la Resi 2 ebenfalls sehr gut gestanden. Aber auch so ist es im Endeffekt ok, denke ich. Alle Games und DLC zusammen ist schon nice.

Link to post
Share on other sites

Fast alle DLC :lol:

 

 

Die "Mass Effect: Legendary Edition" hat zwar über 40 DLCs aus drei Spielen, aber "Pinnacle Station" ist nicht dabei, was daran liegt, dass der Quellcode verloren gegangen ist und der Aufwand dadurch zu gross gewesen wäre, den DLC ins das Paket zu integrieren. Der Project-Director Mac Walters hat verraten, dass das Team versucht hat, jeden zu kontaktieren, der irgendeine Verbindung zu diesem DLC hatte. Demiurge, das damals für die Erweiterung verantwortlich war, konnte nur ein Backup mit grösstenteils beschädigten Daten liefern.

"Im Grunde genommen bräuchten wir ein weiteres halbes Jahr, um das mit dem Grossteil unseres Teams zu schaffen. Ich wünschte, wir könnten es tun. Ehrlich gesagt, nur weil das alles, was das Team jemals erschaffen hat, wieder zusammengebracht werden soll - all die Einzelspieler-Inhalte. Deshalb war es herzzerreissend, das alles herauszuschneiden," so Mac Walters zum fehlenden "Pinnacle Station"-DLC. Die "Mass Effect: Legendary Edition"

 

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Teil 1 war/ist ein unvergessliches Erlebnis

Teil 2 war zwar anders, hatte aber etliche Momente, die mir ewig in Erinnerung bleiben werden (die Anfangsszene :mushy:)

Teil 3 ... nun.. ich glaub das war fast nur noch ein Shooter mit einem der kontroversesten diskutierten Enden ever :lol:  ... und die Entscheidungen aus den ersten beiden Teilen haben irgendwie überhaupt keine Rolle mehr gespielt :ugly:  ... item - als Gesamtwerk unverzichtbar.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...