Jump to content

Holy Bolt

Members
  • Content Count

    525
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Holy Bolt

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday August 13

Personal Information

  • Location
    Array
  1. Seit Release eigentlich nur noch das mmorpg Neverwinter auf der xbox. https://store.xbox.com/de-CH/Xbox-One/Games/Neverwinter/0b94d2a2-180b-4b80-a157-2e396d567cb2#gameDetailsSection Finde das "Welt" Fearun einfach toll (hab früher sehr viel Neverwinter Nights gespielt) und die Spielmechanik erinnert mich sehr an Kingdom of Amalur.
  2. Wenn die Gegner sehr nahe stehen, kannst du die linke Mausttaste gedrückt halten. Ansonsten musst du leider den Gegner nachlaufen - was mitunter etwas mühsam ist.
  3. (Bisher aber erst ca. 1h gespielt.) Allerdings Steuerung und Kampfsystem Kann man irgendwo einstellen, dass ich beim Kämpfen nicht dauernd "R" drücken muss um anzugreifen?
  4. Ah ja, WoW. Wie ich das ca. 1.5 Jahre gesuchtet habe. Ständig Raids, ständig online. Habe seither nie mehr so viel Zeit in ein Game investiert. Irgendwann musste ich sogar die Notbremse ziehen und mir klar machen, was wichtiger ist: Lehre oder Wow - hab mich dann zum Glück für die Ausbildung entschieden. Blackhand - der einzig wahre Server.
  5. WoG-Bewertung von Martin B. [h=3]Kommentar[/h]Zuerst das Positive die Grafik sie ist gut. Nun das negative zuerst die Story wen man das Story nennen kann, keine richtiges Einleitung dann kaum Info. Ein weiterer Kritik Punkt ist das es kein Liste der Quests gibt, es wird immer nur der Haupt Quest angezeigt, meist nur finde diese Person, sonst keine Infos oder eine Weg Markierung, auch werden die angenommenen neben Quests nirgendwo angezeigt, Beispiel man Drift drei Ritter die zu einem Turm wollen aber da ist ein Monster das man Töten soll, nur da ist weit und breit kein Turm, und auch kein Spezialer Gegner, also tötet man alle Monster im gesamten Level abschnitt, geht dann zum den Rittern in der Hoffnung das man das richtige Monster erledigt hat. Den Es hat kein Wegweiser oder sonst was im Spiel, man muss einfach losgehen in der Hoffnung man findet es, und wen man das ziel der Neben Quest erfühlt hat, weiss man es meist gar nicht, da man keine Info bekommt, man merkt es erst wen man mit der Person wider spricht die einem beauftragt hat. Dann zu "Aufwendiges Kampfsystem sowie flüssigen Bewegungen und Kombinationsangriffen" flüssigen Bewegungen man bewegt sich extrem langsam und schwer fällig, selbst mit einem hohen Level und sehr guter Ausrüstung, die einzigen mit flüssigen Bewegungen sind die Gegner die selbst weder durch waffen noch Ausrüstung oder grösse in der Geschwindigkeit behindert werden. Aufwendiges Kampfsystem ? man hat eine Waffe und ein Schild und eine fern Waffe, die man aber hin und her wechseln muss und da die Magie und Ausdauer schon bei 2 bis 3 Schlägen aufgebraucht ist. dann Kombinationsangriffen man drückt RT und in eine Richtung und nach einem oder zwei schlagen ist die Ausdauer leer, selbst bei einem sehr hohen Ausdauer Level. Dann die Steuerung die tränke nimmt man mit X halten ein, mit X kurz Drücken wechselt man die tränke, was dazu führt das man mieten im Kampf anstelle den Heiltrank ein nehmen, den trank wechselt, was unverständlich ist da beim Steuerkreuz 2 ungenutzt sind die man fürs tränke wechseln hätte nutzen sollen. Einfach gesagt nach Ca. 3 Stunden merkt man das es absolut monoton ist, ohne richtige Abwechslung, und ein Wiederspielwert hat es nicht. Zu den Erfolgen die meisten sind geheime erfolge, und man kriegt keine Bilder sondern ein hässliches Symbol, also für das neue Xbox one Dashboard-Hintergrund Nutzung sind die nicht zu gebrauchen. 67% Hauptsache Ryse 100% geben.
  6. Afaik ziemlich identisch mit Dark Souls 1. Da kam auch schnell der erste "Bosskampf". Glaube ausserdem, dass du rückwärts ausweichen kannst, indem du einfach die Ausweichtaste drückst (bei der XONE also "A") ohne den Stick zu bewegen. Gefällt mir bisher ganz gut... hab als erstes mit einem Schurken gespielt, aber sehr schnell gemerkt, dass ich mit der kurzen Reichweite überhaupt nicht klar komme.
  7. Haben wir auch 2-3 gemacht - finde die aber nicht wirklich witzig. Viel lieber mit Freunden hochschnetzeln, auch wenns viel länger dauert um auf 70 zu kommen.
  8. Das ist sowas wie der Kuhlevel von Diablo II - nur mit Teddybären, Einhörnern und Blumen.
  9. Merci für die Antworten. Hehe - hört sich noch witzig an.
  10. Mit lvl 32 noch in Akt 1? Und keine Angst bezgl. Helm. Im 5. Akt kannst Du Deine Gegenstände so aussehen lassen wie Du möchtest.
  11. Sobald Du Akt 5 geschafft hast, kannst Du bei der Kampagne jeden Quest auswählen und diesen nochmal durchspielen. Unter Einstellungen kannst Du dann zwischen Abenteuermodus und Kampagne auswählen. Wenn Du Kampagne nimmst, einfach den gewünschten Quest auswählen und die Schwierigkeitsstufe einstellen und los gehts.
  12. Paragorn geht afaik bis 500 (ich bin glaub 235). Im Abenteuermodus kannst Du eigentlich folgendes machen: 1. einfach normal Mobs schnetzeln 2. Kopfgelder absolvieren --> in jedem Akt kannst Du Kopfgelderkassieren indem Du div. Aufgaben löst. Z.B.: Töte den Schlächter, Säubere die 2. Ebene der Höhle der Gefallenen, läutere den Schrein so und so... und wenn Du dann alle Aufgaben gelöst hast, kriegst Du einen Horadrim-Würfel. Der enthält Ausrüstung, z.T. Blutsplitter, Edelsteine und Portalfragmente (die man für die Nephalemportale benötigt) 3. Nephalemportale absolvieren --> man kann mit den Portalfragmenten ein Nephalemportal öffnen. In diesem Portal werden solange Mobs gekloppt, bis der Portalwächter erscheint. Der Portalwächter droppt auch einige Gegenstände (Blutsplitter, vielfach eine vergessene Seele, viele gelbe Gegenstände und oftmals legendäre oder Set-Gegenstände). In den Portalen hast Du eine erhöhte Chance auf legendäre und Set-Gegenstände (je nachdem auf welcher Qualstufe Du spielst). Oh, fast vergessen... Kopfgelder und Portale geben bei Abschluss immer ziemlich viel Erfahrung.
×
×
  • Create New...