Jump to content

Recommended Posts

Liebe Technik-Freunde,

 

da ich ja - wie einige von euch wissen - demnächst umziehen werde, ist ein ganz wichtiger Teil des Umzugsprojekt natürlich die Heimkino-Einrichtung.

 

In diesem Zusammenhang habe ich natürlich einige Fragen, da ich den Markt in den letzten zwei, drei Jahren nicht so verfolgt habe, was die einzelnen Komponenten betrifft.

 

1) Bild

 

Nach einigem Hin und Her habe ich mich gegen eine Leinwand- und Beamer-Kombination entschieden, sondern möchte mir einen 65 Zoll-TV geben.

 

Dabei habe ich an diesen hier gedacht: http://www.lg.com/us/tvs/lg-OLED65E6P-oled-4k-tv

 

Die entscheidende Frage lautet nun: Lohnt sich OLED? Der Preis für die 65 Zoll-Variante ist halt schon verdammt hart (6000 Franken aufwärts). Hier wäre ich für ein Feedback von euch sehr dankbar, insbesondere falls ihr schon einen OLED-Fernseher euer Eigen nennt.

 

Falls sich ein OLED-Display nicht rechnet, würde ich wohl zu einem "gewöhnlichen" Samsung UHD LED-Display im Bereich von CHF 2'500 greifen.

 

2) Ton

 

Ein Heimkino-Soundsystem ist mir ebenfalls wichtig, wobei ich hier nicht ganz so viel ausgeben möchte. Ich habe diesbezüglich an sowas gedacht: http://www.teufel.de/heimkino/lt-4-power-edition-5.1-set-m-p15191.html

 

Hier stellt sich mir einerseits die Frage, ob ich bei anderen Herstellern ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis erhalte als bei Teufel (z.B. bei Klipsch?). Hier kenne ich mich schlicht einfach zu wenig aus. Der zu beschallende Wohnbereich liegt bei ca. 35m2.

 

Ebenfalls wäre ich dankbar für Receiver-Vorschläge. Wichtig ist mir hier, dass dieser nicht allzu teuer ausfällt. Da brauche ich keinen 1500 Frankenreceiver, ein Preis-/Leistungsallrounder genügt mir hier völlig (z.B. Denon?), vor allem da die vorgeschlagenen Speaker ja nicht zum absoluten High-End Segment gehören.

 

Ich danke euch herzlich für eure Inputs schon mal. :)

 

KiLLu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, habe mittlerweile auch schon einiges über die Vorteile von OLED gelesen, aber eben, wie es sich in der Praxis anfühlt, wenn das Gerät zuhause steht, ist schon ein wichtiges Feedback.

 

Wenn es nur minim besser ist als ein gewöhnliches LED-Display, dann rentieren sich die 4000 Franken irgendwie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke, habe mittlerweile auch schon einiges über die Vorteile von OLED gelesen, aber eben, wie es sich in der Praxis anfühlt, wenn das Gerät zuhause steht, ist schon ein wichtiges Feedback.

 

Wenn es nur minim besser ist als ein gewöhnliches LED-Display, dann rentieren sich die 4000 Franken irgendwie nicht.

 

An einer Techausstellung stand ich mal vor so einem OLED TV...die Farben die mir das Teil entgegengedonnert hat waren schon sehr beeindruckend und der Kontrast war wirklich abartig. Aber eben, wenn dir die Vorteile schon bekannt sind und Du dich eher davor scheust ein OLED Gerät anzuschaffen wird wohl die Antwort klar sein :cookie: evtl musst Du halt in einen grösseren Mediamarkt wo so ein Teil steht mal in Person angucken gehen....:nixweiss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Audio

Denon-Receiver sind Super. Da machts Du def nichts falsch...

 

Bei den Lautsprechern kommt es halt auch noch etwas darauf an, was Du wie gewichtest. Brauchst Du das Teil nur für Film/Gaming?

Oder legst Du auch wert auf gute Musik-Wiedergabe?

 

Teufel ist sicherlich nicht verkehrt, aber ich finde für die Raumgrösse, würde ich eher zu vollwertigen Lautsprechern als zu so schmalen Säulen tendieren.

 

Schau Dir mal das hier an. IMO ein fantastisches Angebot:

 

https://www.digitec.ch/de/s1/product/denon-avr-x2200w-jamo-s628-50-kanal-digitec-special-bundles-heimkino-set-5721926?tagIds=591-200

 

 

Und hier noch ein Testbericht zu den Lautsprechern:

 

http://www.areadvd.de/tests/test-jamo-5-0-set-s-628-hcs-raumfullender-klang-fur-1-100-eur/

 

 

Nachtrag... was natürlich auch eine Super-Alternative wäre, wäre Canton. Die GLE-Serie:

 

https://www.canton.de/de/hifi/gle-serie/

 

Heady und ich besitzen beide eine Surround-System aus diesen Lautsprechern. Bin seit Jahren sehr zufrieden damit.

bearbeitet von Toxic Twin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir damals auch ein System von Teufel geholt, bin dann nach einer Weile auf das Jaumo S628 Set gewechselt nach dem Review von Toxic hier im Forum.

Das S628 Set ist für den Preis echt der hammer. :sabber:

Mitterweilen nutze habe ich die Canton GLE Serie.

 

Brauchst du den TV nur fürs Zocken? Oder eher mehr Filme & Serien?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das geschätzte Feedback, euch beiden :mushy:.

Werde mich einlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Toxic:

 

Was würdest Du mir da für einen Subwoofer dazu empfehlen?

 

Btw das Equipment wird vor allem für Gaming und Filme/Netflix gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich arbeite in dieser Branche, aber noch nicht so lange..

 

würde dir zu einem Klipsch Set raten, Super Preis Leistung, in Verbindung mit einem Onkyo Receiver.

 

TV mässig naja, nimm den Samsung, und warte 2 Jahre auf LED Beamer im bezahlbaren Bereich

 

 

https://www.digitec.ch/de/s1/product/onkyo-tx-rz800-klipsch-r-28f-home-theater-system-mit-r-14s-51-kanal-digitec-special-bundles-heimkino-5662576

 

 

Der Sound ist brilliant, und mit FLAC - Bluray Audio, sowie auch Dolby genial

 

Von Dolby Atmos rate ich ab, auch wenn es genial ist.

bearbeitet von Alastis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi Killu

 

Ich habe auch einen Onkyo Receiver (TX-SR444) und bin absolut zufrieden damit. Insbesondere lassen sich auch über bluetooth andere Geräte (Iphone, Macbook) damit verbinden zum Musik hören.

 

Für diese Raumgrösse ist die Frage, ob Du zwingend 5.1 willst und brauchst. Mich würden die Kabel zum Beispiel stören. Gibt auch hochwertige Systeme, die das ähnliche Sounderlebnis mit 2.1 oder 2 Lautsprechern mit integriertem Subwoofer bieten. Ich würde mich überlegen, hier nicht in 2 hochwertige Lautsprecher mit Erweiterungsoption zuzulegen.

 

 

Bzgl. dem TV, überlege dir die Distanz zum Sofa und ob da 65 Zoll passen. Ansonsten auch Modelle in 60 oder 55 Zoll in Betracht ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich arbeite in dieser Branche, aber noch nicht so lange..

 

würde dir zu einem Klipsch Set raten, Super Preis Leistung, in Verbindung mit einem Onkyo Receiver.

 

TV mässig naja, nimm den Samsung, und warte 2 Jahre auf LED Beamer im bezahlbaren Bereich

 

 

https://www.digitec.ch/de/s1/product/onkyo-tx-rz800-klipsch-r-28f-home-theater-system-mit-r-14s-51-kanal-digitec-special-bundles-heimkino-5662576

 

 

Der Sound ist brilliant, und mit FLAC - Bluray Audio, sowie auch Dolby genial

 

Von Dolby Atmos rate ich ab, auch wenn es genial ist.

 

Vielen Dank, schaut lecker aus, liegt aber über meinem Budget, das ich für Speaker veranschlagen will. Den Onkyo-Tipp habe ich aber beherzigt (siehe unten) :).

 

Hoi Killu

 

Ich habe auch einen Onkyo Receiver (TX-SR444) und bin absolut zufrieden damit. Insbesondere lassen sich auch über bluetooth andere Geräte (Iphone, Macbook) damit verbinden zum Musik hören.

 

Habe mich bei Onkyo umgeschaut und würde wohl diesen Receiver wählen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/onkyo-tx-nr555-72-kanal-dolby-atmos-wlan-silber-7-x-130w-av-receiver-5716681?tagIds=591-200

Den TX-SR444 habe ich leider bei digitec nicht mehr gefunden. Dürfte aber sogar noch etwas potenter sein als den, der Du genannt hast und der Preis scheint mir manierlich.

 

Für diese Raumgrösse ist die Frage, ob Du zwingend 5.1 willst und brauchst. Mich würden die Kabel zum Beispiel stören. Gibt auch hochwertige Systeme, die das ähnliche Sounderlebnis mit 2.1 oder 2 Lautsprechern mit integriertem Subwoofer bieten. Ich würde mich überlegen, hier nicht in 2 hochwertige Lautsprecher mit Erweiterungsoption zuzulegen.

 

Ich werde die Kabel entsprechend verlegen, aber Surround hätte ich schon gerne.

Das Canton GLE-Set sieht ultra geil us, danke für den Tipp, Iceman und Toxic! Ist der GLE 417 OnWall zu empfehlen? Das sieht sicherlich unfassbar gut aus!

Dann wird es wohl das oder das Jamo-Set (habe gesehen, dass ich dafür gar keinen separaten, aktiven Subwoofer bräuchte, das würde mir vom Design her noch gut passen).

 

Bzgl. dem TV, überlege dir die Distanz zum Sofa und ob da 65 Zoll passen. Ansonsten auch Modelle in 60 oder 55 Zoll in Betracht ziehen.

 

60 würde sicherlich auch gehen. Ich will einfach einen Riesenbildschirm :ugly:.

 

EDIT:

Falls ich zum Samsung-TV greifen würde, hätte ich etwas mehr Budget für die Speaker.

 

Was haltet ihr davon: http://www.teufel.de/ch/heimkino/theater-500-5.1-set-cinema-p15676.html oder http://www.teufel.de/ch/heimkino/ultima-40-surround-5.1-set-p13214.html

 

Da würde ich den TV wohl aufhängen müssen und den Center auf das TV-Lowboard legen.

bearbeitet von KiLLu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weitere Frage:

 

Kennt jemand die DALI Zensor 5 oder 7 Lautsprecher? Die schauen auch sehr ansprechend aus. Dann würde ich mir vielleicht 2 5er oder 2 7er als Front Speaker nehmen und 2 3er oder 2 1er als Rear-Speaker.

 

Gibt so viele Produkte, da ist es als Heimkino-Anfänger echt schwer :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, hooch, ich glaube, den oder ein Schwestermodell habe ich im Conforama gesehen am Wochenende. Hat mich jetzt nicht völlig umgehauen, deshalb tendiere ich eher zu einem Samsung-Modell wie dem UE65KS7080. Der würde im Vergleich zum LG OLED-Oberklasse-Modell nur rund die Hälfte kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Frage mehr für mich gestellt, da ich auch gerne einen neuen TV möchte. Also brauchen würde ich ihn nicht wirklich, aber möchten tu ich schon einen :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ KiLLu

Ja der Einstieg ist immer schwierig... da kannst Du 100 Leute fragen und hast schlussendlich 101 Meinung :ugly:

 

Teufel machen sicherlich gute Lautsprecher zu fairen Preisen. Das Problem ist halt, dass die nur ab Werk versenden. Sprich Du hast hier keinen Händler wenn mal etwas sein sollte.

 

DALI machen fantastische Lautsprecher. Ich liebäugle auf Ende Jahr mit dem Umstieg auf ein DALI-System. Und zwar diesen hier:

 

bd210c517edac5fe3d6a6b243c6057ec.jpg

 

 

 

Was natürlich auch eine sagenhafte Alternative für Dich wäre, sind KEF's. Diese glänzen durch eine wunderbare räumliche Abbildung und Differenzierung. Auch hier gäbe es mit der Q- oder C-Serie wunderbare Mittelklasse-Modelle.

 

http://kef.com/html/de/showroom/hi-fi_series/q_series/overview/

 

 

Abschliessend würde ich Dir raten von Teufel abzukommen und mich auf Lautsprecher zu konzentrieren welche Du hier kaufen kannst.

So hast Du vielleicht auch die Möglichkeit dir etwas anzuhören.

 

Aber mit JAMO, DALI, KEF oder CANTON machst Du sicher nichts falsches. Die angesprochenen Klipsch sicher auch nicht, nur stört mich dort das Design abartig. Sicherlich Geschmacksache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dann bin ich nicht auf dem Holzweg, habe mir alle vier von dir genannten Marken auch schon angeschaut. :)

DALI Zenzor 5/7 sind bisher meine Favoriten (wobei ich dort z.B. nicht weiss, ob es die Zensor 1 auch schon als Rear-Speaker tun), die KEF-Speaker habe ich mir auch schon angeschaut, dort gefällt mir besonders das teilweise sehr originelle Design (z.B. beim T 205).

 

Danke jedenfalls, ich werde zumindest mal diesen Onkyo-Receiver (https://www.digitec.ch/de/s1/product/onkyo-tx-nr555-72-kanal-dolby-atmos-wlan-silber-7-x-130w-av-receiver-5716681?tagIds=591-200) nehmen und ein Set aus diesen vier Marken zusammenstellen :circle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim DALI-Zensor System würde die Zensor 1 def reichen als Surround-Speaker. Das ist ein qualitativ wunderbarer Regal-Lautsprecher und die tieferen Frequenzen übernimmt dann eh der Subwoofer. Wichtig ist immer, dass Du alle Lautsprecher von derselben Marke hast und somit die Homogenität des Klanges gewährleistet ist. Aber das hast Du ja sowieso...

 

Das von Dir angesprochene KEF-System sieht cool aus, ist halt eines dieser Lifestyle-Produkte bei welchen man halt tonal etwas abstriche machen muss. Klar tönen die heutigen Sub-/Sat-Systeme wunderbar. Aber gegen echte ausgewachsene Standboxen verlieren diese Systeme in allen Belangen. Wäre auch nicht normal wenn es anders wäre ;)

 

Der Onkyo-AV ist natürlich schon ein guter Anfang... mit der Marke macht man auch nix Falsches.

 

Bin gespannt was es schlussendlich wird... auf jedenfall schonmal herzlich willkommen im Club der Heimcineasten :heil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, also Panasonic habe ich auch schon gelesen, dass sie wirklich gute Panels haben sollen, wäre schon auch eine Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute im MElectronics hatte ich die Möglichkeit den LG OLED B6 anzuschauen in der 55 Zoll-Ausführung (65 Zoll-Variante: http://www.lg.com/uk/tvs/lg-OLED65B6V)

 

Das sah schon verdammt gut aus und gefiel mir auch etwas besser als das auch gute Bild bei der UE KS-Reihe von Samsung (Samsung UE65KS8080 würde ich mir holen).

 

Ich bin hin und her gerissen, es läuft auf das Duell dieser beiden Modelle hinaus:

 

LG OLED65B6V: https://www.digitec.ch/de/s1/product/lg-oled65b6v-65-164cm-uhd-oled-wlan-fernseher-5716837?tagIds=538

 

Samsung UE65KS8080: https://www.digitec.ch/de/s1/product/samsung-ue65ks8080-65-164cm-uhd-lcdled-wlan-suhd-fernseher-5711960

 

Hat hier jemand noch irgendeine Entscheidhilfe? :ugly: Die 2000 Franken-Aufpreis sind halt schon heftig, aber das Bild ist halt de facto etwas besser. Der Input Lag soll beim Samsung aber wesentlich geringer sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst du mehr zocken oder mehr Filme schauen? Wie wird da das Verhältnis (%) sein?

 

Die LG OLED's aus diesem Jahr haben einen besseren Inputlag (2015 50ms / 2016 um die 35ms) als die Modelle vom letzten Jahr.

Finde die OLED's halt noch immer zu teuer.

Die Samsung TV's liegen da bei 20ms.

 

Beide Modelle von dir haben kein 3D, gut wer braucht das schon. :ugly:

bearbeitet von FlYiNgIcEmAn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×