Jump to content

Senua's Saga: Hellblade II


Recommended Posts

13f323740-hellblade.jpg

 

Entwickler: Ninja Theory

Publisher: Xbox Game Studios
Release: 21.05.2024

Plattform: Xbox Series, PC

Genre: Action-Adventure

 

 

 

Gestern an den Game Awards gab es zum ersten Mal richtige Gameplay-Szene zu Hellblade II zu sehen. 

Ein Release-Datum gibt es leider nach wie vor nicht :ugly:

 

 

 

 

Edited by Little_JoeY
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

"That's not a cinematic - that's gameplay"... ich bin mir im Fall absolut nicht sicher, ob ich das glauben soll :lol:  ... Entweder die haben richtiges Gameplay mit nahtlosen Übergängen in Cinematics geblendet... oder es war eben doch nicht "richtiges Gameplay" - kam mir effektiv etwas Spanisch vor und ich habe mir beim Anschauen immer wieder vorgestellt, ob sich das wirklich so spielen lässt, und wenn ja, wie gut.

 

Nicht falsch verstehen: Das Material schaut absolutely bonkers aus. Und ich denke durchaus, dass das finale Spiel so aussehen könnte. Wird ja mit der UE5 entwickelt. Aber ich hege Zweifel, ob es wirklich reines Gameplay war :ugly: 

 

Game Pass ahoi!

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb radiant:

"That's not a cinematic - that's gameplay"... ich bin mir im Fall absolut nicht sicher, ob ich das glauben soll :lol:  ... Entweder die haben richtiges Gameplay mit nahtlosen Übergängen in Cinematics geblendet... oder es war eben doch nicht "richtiges Gameplay" - kam mir effektiv etwas Spanisch vor und ich habe mir beim Anschauen immer wieder vorgestellt, ob sich das wirklich so spielen lässt, und wenn ja, wie gut.

 

Nicht falsch verstehen: Das Material schaut absolutely bonkers aus. Und ich denke durchaus, dass das finale Spiel so aussehen könnte. Wird ja mit der UE5 entwickelt. Aber ich hege Zweifel, ob es wirklich reines Gameplay war :ugly: 

 

Game Pass ahoi!

 

Ich kann es mir irgendwie auch nicht so ganz vorstellen :ugly: 

 

Link to comment
Share on other sites

Also bin mir ziemlich sicher, dass das zumindest Echtzeit- und In-Engine war, also zumindest technisch "Gameplay" ist. Bei genauerem Hinsehen sieht man schon, dass da z.B. bei Texturen und Effekten Kompromisse gemacht wurden, die bei einem Pre-Render so nicht drin wären. Ich glaube einfach, dass es einige Skript-Sequenzen geben wird, halt wie bei Uncharted und Konsorten, welche die Grenze zwischen Gameplay und Cinematic verwischen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

 

 

Neuer Trailer

...der wenig Neues zeigt :ugly:  Optisch natürlich wiederum sehr ansprechend... aber keine Ahnung, ob das jetzt Cutscene oder Gameplay oder beides war :ugly:  .. will damit nur sagen: Der Trailer allein sagt nicht sehr viel aus. Nicht, dass ich daran zweifle, dass es das Studio drauf hat und uns hier etwas Feines kredenzen wird.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb radiant:

 

Neuer Trailer

...der wenig Neues zeigt :ugly:  Optisch natürlich wiederum sehr ansprechend... aber keine Ahnung, ob das jetzt Cutscene oder Gameplay oder beides war :ugly:  .. will damit nur sagen: Der Trailer allein sagt nicht sehr viel aus. Nicht, dass ich daran zweifle, dass es das Studio drauf hat und uns hier etwas Feines kredenzen wird.

 

Nicht nur was die Optik anbelangt, auch vom Sound her wird das wieder richtig heftig! Leider war erneut nicht viel neues zu sehen  und weiterhin steht nur 2024 :sad:

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
vor 14 Stunden schrieb radiant:

 

 

Da können wir uns ja auf die nächste Generation freuen... Immer toll, wenn die Dämpfer nach der Sabberanregerpräsentationen kommen.

 

Edit: de Schnägg het mi massgreglet... Erster Teil war such rein digital.

 

Ehm nein - der erste Teil kam auch Retail auf der PS raus.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb radiant:

Man könnte dem mit der geballten Konsumentenpower entgegenwirken.

 

Kein Game Pass-Abo / kein Hellblade-Download

 

Konsequent, von der breiten Masse.

 

 

 

Wird nicht passieren :ming:

 

Ich hätte mit sowas absolut kein Problem.^^ Ich nutze keine Streamingabo und kaufe mein Games in der Retailversion. Digital wirklich nur ganz selten bei kleinen Indiegames oder bei alten Titeln in einer Remaster-Version. Meine Spielebibliothek ist gross genug, dass ich wohl bis zu meinem Lebensende kein neues Spiel mehr kaufen müsste.^^

Link to comment
Share on other sites

18 hours ago, radiant said:

Man könnte dem mit der geballten Konsumentenpower entgegenwirken.

 

Kein Game Pass-Abo / kein Hellblade-Download

 

Konsequent, von der breiten Masse.

 

 

 

Wird nicht passieren :ming:

Das wiederum würde eh nur funktionieren wenn n Grossteil der Spieler sich an der Entwicklung stören würde...was nicht der Fall ist (sieht man ja bei den PC'lern)

Link to comment
Share on other sites

Auf Kotaku gibt es einen Artikel dazu. Ja, ich weiss - Kotaku... Aber trotzdem. Da geht es dann um Game Preservation hauptsächlich. Mir geht es aber eher darum, dass der Eigentumsbegriff ausgehölt wird, ein Gebrauchtverkauf praktisch neutralisiert wird, durch die Ausschaltung der Zwischenhändler die Preise nicht sinken und praktisch Konzerne bestimmen wie lange wir die Sachen spielen dürfen, die wir gekauft haben, bis sie keine Lust mehr haben entsprechende Server am Laufen zu halten. Es wird zwar immer wieder gesagt, dass so etwas nicht passieren wird, aber es passiert immer wieder, man regt sich kurz auf (wenn überhaupt), und lädt dann bei der nächsten Aktion 20 weitere Titel runter. Bei Baldurs Gate 3 geht das Geld immerhin direkt zum Developper, aber meistens eben nicht, sofern es kein Indietitel ist. Meistens wird dann aus Bequemlichkeit oder Unverständnis einfach Konzernen geglaubt, weil die ja wie wir alle wissen, immer das Wohl des Spielers an oberste Stelle setzen.

 

Senua 2 wird ja gar nicht erst kommen für PS5, ist ja jetzt ein X-Box-Exklusive...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Klingt gut!

 

 

Senua’s Saga: Hellblade 2 angespielt - ein Atmosphäre-Monster, das schon nach wenigen Spielminuten seinen Vorgänger übertrifft

https://www.gamepro.de/artikel/hellblade-2-senuas-saga-preview,3411190.html

 

 

"Hellblade 2 sieht umwerfend aus. "

 

Auf Kosten der Framerate:

 

"Die Schönheit hat aber auch ihren Preis: Hellblade 2 läuft nämlich sowohl auf Xbox Series S als auch Series X nur mit 30 fps und dynamischer Auflösung. Grafikmodi gibt es nicht, nur auf dem PC lässt sich die Framerate hochschrauben. Der VFX Director erklärt das im Interview mit GamePro damit, dass sich die Erfahrung so "filmischer" anfühlen soll – also ähnlich Kinofilmen, die mit 24 Bildern pro Sekunde laufen."

 

 

Auf PC also kein filmisches Erlebnis :ugly:.

 

 

Und leider...

 

Ninja Theory Mitgründer Tameem Antoniades hat das Studio verlassen

04.04.24 - Tameem Antoniades, der Mitgründer von Ninja Theory, hat das Studio verlassen. Das bestätigt Xbox gegenüber Polygon. Er war zuvor als Chief Creative Director in dem Studio tätig und hat an Hellblade: Senua's Sacrifice, Heavenly Sword und DmC: Devil May Cry mitgearbeitet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...